Skip to main content
main-content

01.07.2005 | Cardiac | Ausgabe 7/2005

European Radiology 7/2005

Evaluation of cardiac tumors with magnetic resonance imaging

Zeitschrift:
European Radiology > Ausgabe 7/2005
Autoren:
Antonio Luna, Ramón Ribes, Pilar Caro, José Vida, Jeremy J. Erasmus

Abstract

Primary cardiac neoplasms are rare, and are more commonly benign than malignant. However, metastases are by far the most common cardiac neoplasms. MRI allows evaluation of myocardial infiltration, pericardial involvement and/or extracardiac extension. MRI overcomes the usual limitations of echocardiography and assesses more accurately changes in cardiac function. Specific tumoral characterization is only possible in cases of myxoma, lipoma, fibroma and hemangioma. Suggestive features of malignancy are right side location, extracardiac extension, inhomogeneity in signal intensity of the tumor and pericardial effusion. The use of intravenous contrast material improves tumor characterization and depiction of tumor borders. MRI also allows differentiation of tumor from other nontumoral masses such as intracavitary tumors or fibromuscular elements of the posterior wall of the right atrium.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2005

European Radiology 7/2005 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise