Skip to main content
Erschienen in: Der Ophthalmologe 1/2020

09.05.2019 | Originalien

Evaluierung eines VR-Simulators zum Erlernen der direkten Ophthalmoskopie in der studentischen Lehre

verfasst von: Dr. K. T. Boden, A. Rickmann, F. N. Fries, K. Xanthopoulou, D. Alnaggar, K. Januschowski, B. Seitz, B. Käsmann-Kellner, J. Schrecker

Erschienen in: Die Ophthalmologie | Ausgabe 1/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Die Anwendung der direkten Ophthalmoskopie in nichtophthalmologischen Fachbereichen scheint im klinischen Alltag geringer zu werden. Dies könnte einer mangelnden Ausbildung und somit unsicheren Beurteilung geschuldet sein.

Fragestellung

Ziel dieser Arbeit bestand darin, die Effektivität und die Akzeptanz hinsichtlich des Erlernens der direkten Ophthalmoskopie am Simulator im Vergleich zur klassischen Lehrmethode bei den Studierenden zu evaluieren.

Material und Methoden

Im Rahmen des studentischen Blockpraktikums für Augenheilkunde nahmen insgesamt 34 Studierende an dem Projekt teil. Eine Gruppe erhielt die klassische Ausbildung, die zweite Gruppe eine Ausbildung am Simulator. Der Lernerfolg wurde mit einer OSCE(„objective structured clinical examination“)-Prüfung erhoben.

Ergebnisse

Die simulatorgestützte Gruppe zeigte eine signifikant höhere Punktzahl in einzelnen Disziplinen. Die Probanden in der klassischen Gruppe erzielten einen Lernerfolg in der OSCE mit 78 %. In der simulatorgestützten Gruppe wurde ein höherer Score mit 91 % erreicht mit einer geringeren Streuung in allen Teildisziplinen.

Diskussion

Die patienten- und dozentenunabhängige Verfügbarkeit der Lehrmittel, eine Reduktion der Lichtbelastung für Patienten/Probanden sowie eine standardisierte und kontrollierte Vermittlung physiologischer und pathologischer Befunde können als Vorteil des getesteten Simulators hervorgehoben werden.

Zusammenfassung

Die simulatorgestützte Ausbildung für das Erlernen der direkten Fundoskopie ist effektiv. Der in unserem Projekt evaluierte VR-Simulator kann die Ausbildung der Studierenden und der Assistenzärzte verbessern.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Literatur
6.
Zurück zum Zitat Michael M, Abboudi H, Ker J, Shamim Khan M, Dasgupta P, Ahmed K (2014) Performance of technology-driven simulators for medical students—a systematic review. J Sleep Res 192(2):531–543 Michael M, Abboudi H, Ker J, Shamim Khan M, Dasgupta P, Ahmed K (2014) Performance of technology-driven simulators for medical students—a systematic review. J Sleep Res 192(2):531–543
9.
Zurück zum Zitat Shuttleworth GN, Marsh GW (1997) How effective is undergraduate and postgraduate teaching in ophthalmology? Survey among 150 randomly selected primary care practitioners. Eye (Lond) 11(Pt 5):744–750CrossRef Shuttleworth GN, Marsh GW (1997) How effective is undergraduate and postgraduate teaching in ophthalmology? Survey among 150 randomly selected primary care practitioners. Eye (Lond) 11(Pt 5):744–750CrossRef
Metadaten
Titel
Evaluierung eines VR-Simulators zum Erlernen der direkten Ophthalmoskopie in der studentischen Lehre
verfasst von
Dr. K. T. Boden
A. Rickmann
F. N. Fries
K. Xanthopoulou
D. Alnaggar
K. Januschowski
B. Seitz
B. Käsmann-Kellner
J. Schrecker
Publikationsdatum
09.05.2019
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Ophthalmologie / Ausgabe 1/2020
Print ISSN: 2731-720X
Elektronische ISSN: 2731-7218
DOI
https://doi.org/10.1007/s00347-019-0909-z

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2020

Der Ophthalmologe 1/2020 Zur Ausgabe

Kasuistiken

DMEK à chaud

Neu im Fachgebiet Augenheilkunde

Update Augenheilkunde

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.