Skip to main content
main-content

08.09.2016 | Review | Ausgabe 3/2016

Neuropsychology Review 3/2016

Everyday Impact of Cognitive Interventions in Mild Cognitive Impairment: a Systematic Review and Meta-Analysis

Zeitschrift:
Neuropsychology Review > Ausgabe 3/2016
Autoren:
M. J. Chandler, A. C. Parks, M. Marsiske, L. J. Rotblatt, G. E. Smith

Abstract

Cognitive interventions in Mild Cognitive Impairment (MCI) seek to ameliorate cognitive symptoms in the condition. Cognitive interventions may or may not generalize beyond cognitive outcomes to everyday life. This systematic review and meta-analysis sought to assess the effect of cognitive interventions compared to a control group in MCI on generalizability outcome measures [activities of daily living (ADLs), mood, quality of life (QOL), and metacognition] rather than cognitive outcomes alone. PRISMA guidelines were followed. MEDLINE and PsychInfo were utilized as data sources to locate references related to cognitive interventions in individuals with MCI. The cognitive intervention study was required to have a control or alternative treatment comparison group to be included. Thirty articles met criteria, including six computerized cognitive interventions, 14 therapist-based interventions, and 10 multimodal (i.e., cognitive intervention plus an additional intervention) studies. Small, but significant overall median effects were seen for ADLs (d = 0.23), mood (d = 0.16), and metacognitive outcomes (d = 0.30), but not for QOL (d = 0.10). Computerized studies appeared to benefit mood (depression, anxiety, and apathy) compared to controls, while therapist-based interventions and multimodal interventions had more impact on ADLs and metacognitive outcomes than control conditions. The results are encouraging that cognitive interventions in MCI may impact everyday life, but considerably more research is needed. The current review and meta-analysis is limited by our use of only PsychInfo and MEDLINE databases, our inability to read full text non-English articles, and our reliance on only published data to complete effect sizes.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

Neuropsychology Review 3/2016 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher