Skip to main content
main-content

22.10.2020 | Ewing-Sarkom | Kritisch gelesen | Ausgabe 18/2020

MMW - Fortschritte der Medizin 18/2020

Entnommenes Stück der Fibula wächst dank Periost nach

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 18/2020
Autor:
Prof. Dr. med. Heinrich Holzgreve
Bei einem 12-jährigen Knaben musste ein Ewing-Sarkom am Unterarm mitsamt einem längeren Stück der Ulna reseziert werden. Um die Lücke zu schließen, wurde ein 11 cm langes Stück der ipsilateralen Fibula verwendet, dass zuvor feinmikrochirurgisch aus dem Periost gelöst wurde. Die Knochenhaut wurde unvernäht, aber möglichst akkurat platziert im Unterschenkel belassen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 18/2020

MMW - Fortschritte der Medizin 18/2020 Zur Ausgabe

Pharmaforum

Kurz notiert

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise