Skip to main content
main-content

11.01.2017 | Original Article | Ausgabe 2/2017

Metabolic Brain Disease 2/2017

Expression of apoptosis-regulatory genes in the hippocampus of rat neonates born to mothers with diabetes

Zeitschrift:
Metabolic Brain Disease > Ausgabe 2/2017
Autoren:
Hossein Haghir, Javad Hami, Nassim Lotfi, Mostafa Peyvandi, Simagol Ghasemi, Mehran Hosseini

Abstract

Diabetes during pregnancy impairs the development of the central nervous system (CNS) and causes cognitive and behavioral abnormalities in offspring. However, the exact mechanism by which the maternal diabetes affects the development of the brain remains to be elucidated. The aim of the present study was to investigate the effects of maternal diabetes in pregnancy on the expression of Bcl-2 and Bax genes and the numerical density of degenerating dark neurons (DNs) in the hippocampus of offspring at the first postnatal two weeks. Wistar female rats were maintained diabetic from a week before pregnancy through parturition and male offspring was sacrificed at P0, P7, and P14. Our findings demonstrated a significant down-regulation in the hippocampal expression of Bcl-2 in the diabetic group newborns (P < 0.05). In contrast, the mRNA expression of Bax was markedly up-regulated in the offspring born to diabetic dams at all of studied time-points (P < 0.05). Moreover, we found a striking increase in the numerical density of DNs in the various subfields of hippocampus of diabetic group pups (P < 0.05). The results of the present study revealed that maternal hyperglycemia during gestational period may result in disturbances in the expression of Bcl-2 and Bax genes as two important genes in neuronal apoptosis regulation and induces the production of DNs in the developing hippocampus of neonatal rats. These disturbances may be a reason for the cognitive, structural, and behavioral anomalies observed in offspring born to diabetic mothers. Furthermore, the control of maternal glycaemia by insulin administration in most cases normalized these negative impacts.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt bestellen und 50 € OTTO-Gutschein sichern!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Metabolic Brain Disease 2/2017 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie


 

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher
Bildnachweise