Skip to main content
main-content

15.06.2017 | Gynecologic Oncology | Ausgabe 2/2017

Archives of Gynecology and Obstetrics 2/2017

Expression of CD44 variant 6 and its prognostic value in benign and malignant endometrial tissue

Zeitschrift:
Archives of Gynecology and Obstetrics > Ausgabe 2/2017
Autoren:
Hatice Kansu-Celik, Mete Gungor, Firat Ortac, Duygu Kankaya, Arzu Ensari

Abstract

Purpose

CD44 expression in both the early and metastatic phases of many epithelial and non-epithelial cancers is strongly prognostic. The objective of the study is to evaluate whether there is any relationship between the expression of CDD44v6 and endometrial cancer (EC) staging and prognosis.

Methods

This retrospective study included 60 EC patients for whom surgical staging was performed between 2000 and 2006. Twenty-eight randomly selected patients with normal endometria served as the control group. We immunohistochemically evaluated membranous and cytoplasmic CD44v6 staining in tissue paraffin blocks. The results were graded as positive or negative.

Results

Membranous staining in both advanced and early stage EC patients was significantly higher than that in the control group (p = 0.002). The extent of either membranous or cytoplasmic staining in both advanced- and early stage patients did not differ significantly by age, tumor grade, stage, extent of myometrial invasion, lymph node involvement, cytology, adnexal involvement, or omental spreading. In advanced-stage patients, neither papillary serous not clear cell cancers exhibited cytoplasmic staining.

Conclusions

CD44v6 membranous staining can be useful for differentiating malignant from benign endometrial tissue. However, staining is not associated with EC staging or prognosis.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Archives of Gynecology and Obstetrics 2/2017Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Perikonzeptionelle Frauenheilkunde

Fertilitätserhalt, Prävention und Management von Schwangerschaftsrisiken

Ein Praxisbuch für alle, die in der Beratung und Betreuung von Schwangeren und Paaren mit Kinderwunsch tätig sind. Die Herausgeber und Autoren haben alle wichtigen Informationen zusammengetragen, um Frauen sicher zu beraten, zu betreuen und kompetent Verantwortung zu übernehmen.

Herausgeber:
Christian Gnoth, Peter Mallmann

2014 | Buch

Praxisbuch Gynäkologische Onkologie

Das Nachschlagewerk für alle Ärzte in Klinik und Praxis, die Patientinnen mit bösartigen Tumoren des Genitales und der Mamma behandeln. Dieses Buch gibt in kompakter Weise einfach umsetzbare Handlungsanweisungen zum diagnostischen und therapeutischen Vorgehen und Hilfestellungen für die optimale Versorgung der Patientinnen.

Herausgeber:
Edgar Petru, Walter Jonat, Daniel Fink, Ossi R. Köchli

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise