Skip to main content
main-content

22.06.2019 | PHARMAFORUM | Ausgabe 12/2019

MMW - Fortschritte der Medizin 12/2019

Ezetimib/Simvastatin-Tabletten verfügbar

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 12/2019
Autor:
Red
Die häufigste Todesursache in Deutschland sind kardiovaskuläre Erkrankungen infolge von Bluthochdruck und Hypercholesterinämie. Zur Senkung des Cholesterinspiegels sind ab sofort Ezetimib/Simvastatin Glenmark Tabletten verfügbar. Sie sind angezeigt zur Prävention kardiovaskulärer Ereignisse bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit und akutem Koronarsyndrom in der Vorgeschichte. Bei Hypercholesterinämie wird es diätbegleitend angewendet bei Patienten mit primärer Hypercholesterinämie oder gemischter Hyperlipidämie, die für eine Behandlung mit einem Kombinationspräparat geeignet sind, wenn die Therapie mit einem Statin allein unzureichend ist oder sie bereits eine Wirkstoffkombination bestehend aus Statin und Ezetimib erhalten. Gegenüber dem Erstanbieterprodukt Inegy® reduziert es die Therapiekosten um bis zu 64,7%. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2019

MMW - Fortschritte der Medizin 12/2019 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . ÜBERSICHT

Migräne — Therapie im Wandel

AKTUELLE MEDIZIN . CONSILIUM GERIATRIE

Wie kommt man der Sarkopenie auf die Spur?

FORTBILDUNG . NOTFALLCHECKLISTE

Schnitt mit dem Messer


 

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise