Skip to main content
main-content

Kollagenosen

Dermatologie Facharzt-Training – Vorbereitungskurs für die Facharztprüfung

3 Trainingsfälle

37/m mit konfluierenden Papeln und bogenförmig begrenzten erythematosquamösen Plaques am oberen Rumpf und an den Armen

Ein 27-jähriger Patient mit ausgeprägter Lichtempfindlichkeit stellt sich mit ausgedehnten Hautveränderungen im Wangenbereich, an den Handrücken und Armstreckseiten sowie im oberen Brust- und Rückenbereich vor. Die nicht juckenden, gering erhabenen Erytheme bestehen seit 3 Jahren und werden im Sommer größer. Welche Verdachtsdiagnose haben Sie?

66/m mit lividem Gesichtserythem, Nagelfalzhyperkeratosen und Abgeschlagenheit

Ein 66-jähriger Patient stellt sich mit seit ca. 2 Monaten bestehendem lividem Erythem des Gesichtes und der Oberschenkel sowie der Brust vor. Im Bereich der oberen Extremität mit Betonung beider Handrücken finden sich zudem multiple erythematöse Papeln, die teilweise zu Plaques konfluieren. Beiden Hände zeigen periungual lokalisierte Erytheme sowie ausgeprägte Nagelfalzhyperkeratosen mit Hämorrhagien. Der Patient fühlt sich seit einigen Wochen nicht richtig fit. Sonnenlicht verschlechtert den Hautbefund. An welche Erkrankung denken Sie?

50/w mit kälteabhängiger, anfallsweiser Weißverfärbung einzelner Finger

Die 50-jährige Patientin berichtet über kälteabhängige, anfallsweise Weißverfärbung einzelner Finger bereits seit 30 Jahren. Ab dem 45. Lebensjahr sei zunehmend belastungsabhängige Kurzatmigkeit sowie initial wechselnde und rückläufige Ödeme der Finger aufgetreten. Zudem hätte sie 3-mal eine Pneumonie gehabt. Finger und Zehen zeigen eine deutliche Sklerose. Welcher Verdacht besteht?

Info Icon Lernstatus-Anzeige

Lernstatus-Anzeige

In allen klinischen Fällen und Lernkarten können Sie Ihren individuellen Lernstatus abspeichern. So behalten Sie den Überblick in der Liste der Fälle bzw. Lernkarten. Einfach gewünschten Lernstatus anklicken und dann die Trainingseinheit schließen.

weitere Gebiete

Bildnachweise