Skip to main content

Entzündliche Dermatosen

Dermatologie Facharzt-Training – Vorbereitungskurs für die Facharztprüfung

11 Trainingsfälle

79/m mit großem wachsartigen, gelblich-rötlich erscheinenden Tumor an der Schläfe

Ein 79-jähriger Mann stellt sich mit einem großen Tumor an der linken Kopfseite vor. Der Tumor weist eine gefurchte, gelblich-rötliche Oberfläche auf und ist über einen Zeitraum von 5 Jahren gewachsen. Schmerzen oder andere Beschwerden werden vom Patienten verneint. Welche diagnostischen Maßnahmen leiten Sie ein?

10 Monate/w mit anogenitaler Rötung

Ein 10 Monate alter weiblicher Säugling wird von seiner Mutter mit bereits seit 2 Wochen persistierenden Rötungen im Bereich der Windelregion vorgestellt. Trotz intensivierter Hygienemaßnahmen mit Reinigungstüchern und desinfizierenden Waschzusätzen habe sich keine Besserung eingestellt. Auf Nachfrage berichtet die besorgte Mutter, keine Stuhlauffälligkeiten bemerkt zu haben. Wie sichern Sie Ihre Verdachtsdiagnose?

46/m mit Pusteln an Hand- und Fußsohlen

Ein 46-jähriger Patient stellt sich mit seit Jahren bestehenden und in den letzten Wochen progredienten Hautveränderungen palmar und plantar vor, die seit geraumer Zeit sehr schmerzhaft sind. Angefangen habe es mit kleinen Bläschen auf rötlichem Grund. Aktuell zeigen sich trübe Pusteln auf erythematösem Grund neben dezent schuppenden Plaques. Welche Verdachtsdiagnose haben Sie?

56/m mit erythematösen, exkoriierten Papeln und Knoten an Extremitäten, Schultern und Gesäß

Ein 56-jähriger Patient in gutem Allgemeinzustand klagt über seit 5 Jahren bestehenden chronischen Pruritus. Es zeigen sich multiple erythematöse Papeln sowie Knoten im Bereich der Schultern, Arme, Ober- und Unterschenkel, vereinzelt zentral exkoriiert oder krustös belegt. Was kann Auslöser dieser Erkrankung sein?

26/w mit beidseits tibialen druckempfindlichen und hochroten Knoten sowie bihilärer Lymphadenopathie

Eine 26-jährige Patientin stellt sich mit symmetrischen, hochroten, teigigen, druckempfindlichen Knoten beidseits tibial vor. Zudem besteht Fieber und Abgeschlagenheit sowie Schmerzen im linken Sprunggelenk. Im Röntgenbild der Lunge zeigt sich eine bilaterale Vergrößerung der mediastinalen Lymphknoten. An welche Erkrankung denken Sie?

77/w mit persistierenden rötlichen und schuppenden Plaques an den Extremitäten und am oberen Stamm

Eine 77-jährige Frau stellt sich mit seit 15 Jahren bestehenden, progredienten schuppenden Läsionen an Stamm und Extremitäten vor, die langsam zentrifugal wachsen. Unter Sonnenexposition nehmen die asymptomatischen Hautveränderungen zu. Welches Erkrankungsbild ist hier wahrscheinlich?

45/w mit asymptomatischen Papeln und randbetonten Plaques an der rechten Hand sowie dem rechten Unterarm

Eine 45-jährige Patientin stellt sich mit anulären, randbetonten erythematösen Plaques mit hautfarbenem Zentrum an der rechten Hand sowie dem rechten Unterarm vor. Die Läsionen nehmen rasch zu. Juckreiz oder Schmerz besteht nicht. Vor einigen Monaten hatte sie einen Herpes zoster in C7 rechtsseitig. Woran denken Sie?

84/w mit generalisiertem chronischen Pruritus auf unveränderter Haut

Eine 84-jährige Patientin mit terminaler, dialysepflichtiger Niereninsuffizienz leidet seit ca. 4 Monaten an einem persistierendem, generalisierten Pruritus, der v.a. in der Nacht und am Tag nach der Dialyse besonders stark sei. Es bestehe ein Gefühl von Ameisenlaufen und Jucken in der Haut. Kennen Sie die Pathophysiologie dieser Erkrankung?

7/w mit unerträglichem Juckreiz im Genitalbereich

Ein 7-jähriges Mädchen wird mit unerträglichem Juckreiz im Genitalbereich vorgestellt. Dieser bestünde seit einem Jahr. Vor einem halben Jahr seien auch konfettiartige weiße Flecken ohne Beschwerden am Rücken aufgetreten. Wie sichern Sie Ihre Verdachtsdiagnose?

38/w mit therapieresistentem Ulcus cruris

Eine 38-jährige Patientin stellt sich mit therapieresistenter, schmerzhafter Ulzeration am rechten Unterschenkel vor. Die Patientin berichtet über eine kleine Verletzung prätibial vor 4 Monaten, die nicht abgeheilt sei. Bei der Patientin ist ein Morbus Crohn bekannt, weshalb Sie seit einigen Jahren täglich Mesalazin nimmt. Woran denken Sie?

70/m mit palpabler Purpura, Sugillationen und trockener Endgliednekrose

Ein stark rauchender 70-jähriger Patient stellt sich mit seit 4 Wochen zunehmender palpabler Purpura, nichtschmerzhaften Sugillationen an beiden Unterschenkeln und schwarz-livider Verfärbung von 2 Endgliedern der Finger vor. Außerdem berichtet er über eine seit einem Jahr bestehende Polyarthralgie mit zeitweiser Schwellung unterschiedlicher Gelenke. Welche Maßnahmen zur Diagnostik ergreifen Sie?

Lernstatus-Anzeige

Lernstatus-Anzeige

In allen klinischen Fällen können Sie Ihren individuellen Lernstatus abspeichern. So behalten Sie den Überblick in der Liste der Fälle. Einfach gewünschten Lernstatus anklicken und dann die Trainingseinheit schließen.