Skip to main content
main-content

Hämatologische Neoplasien

Innere Medizin Facharzt-Training – Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung

8 Trainingsfälle

46/m mit Infektneigung – Fall 2

Der 46-jährige Patient zeigt seit 6-8 Wochen verschiedene Entzündungszeichen: Halsentzündung, orale Aphten, Gelenkschmerzen und eine febrile Nasenentzündung. Es besteht ein ungewollter Gewichtsverlust von 2-3 kg. In der körperlichen Untersuchung zeigt sich ein altersentsprechend unauffälliger Befund. Wie gehen Sie nun vor?

56/m mit Rückenschmerzen und Konzentrationsstörungen – Fall 4

Ein 56-jähriger Mann stellt sich mit Konzentrationsstörungen, Rückenschmerzen, Abgeschlagenheit und deutlich gesteigertem Harndrang vor. Die Familienanamnese ist positiv für ein Bronchialkarzinom. Die körperliche Untersuchung zeigt ein Wirbelsäulenklopfschmerz lumbal. Wie gehen Sie weiter vor?

58/m mit schmerzloser Lymphknotenschwellung, Nachtschweiß und Fieber – Fall 7

Ein 58-jähriger klagt über schmerzlose Lymphknotenschwellungen zervikal, nächtliches Schwitzen mit Wäschewechsel, Inappetenz und Völlegefühl. Die Milz ist unter dem Rippenbogen tastbar. Welche weiteren diagnostischen Schritte leiten sie nun ein?

80/m mit zunehmender Belastungsdyspnoe und Abgeschlagenheit – Fall 8

Ein 80-jähriger Patient leidet unter Belastungsdyspnoe und progredienter Fatigue. Fieber, Nachtschweiß, Gewichtsverlust, Hämatome oder eine ausgeprägte Infektneigung bestehen nicht. Die Blutbildkontrolle zeigt eine neu aufgetretene Panzytopenie. Wie lautet Ihre Verdachtsdiagnose und wie gehen Sie weiter vor?

59/m – Raucher mit zervikaler Lymphadenopathie und Gewichtsabnahme – Fall 9

Ein 59-jähriger langjähriger Raucher stellt sich mit einer rechtsseitigen zervikalen Lymphknotenschwellung, ungewolltem Gewichtsverlust und vermehrtem Schwitzen in der Nacht vor. Die körperliche Untersuchung ist bis auf die Lymphadenopathie und eine erhöhte Temperatur (38,4°C) unauffällig. Wie gehen Sie weiter vor?

75/m mit Zufallsbefund eines Serum-M-Gradienten – Fall 18

Bei einem 75-jährigen Patienten mit arterieller Hypertonie und einem Diabetes mellitus Typ 2 zeigt die Serumelektrophorese einen M-Gradient von 10 g/l. Das kleine Blutbild ist bis auf den Kreatininwert (2 mg/dl) unauffällig. Wie sind Ihre weiteren Schritte?

47/w mit Trizytopenie nach Chemotherapie bei Mammakarzinom – Fall 21

Bei einer 47-jährigen Patientin mit Zustand nach adjuvanter Chemo- und Strahlenherapie bei bekanntem Mammakarzinom, aktuell in kompletter Remission, fällt in der ambulanten Nachsorge eine Trizytopenie mit führender ptogredienter Leukopenie auf. Die Patientin berichtet über zeitweise subfebrile Temperaturen. Wie gehen Sie weiter vor?

27/m mit links zervikaler Schwellung und Gewichtsabnahme – Fall 22

Ein 27-jähriger Patient stellt sich mit einer linksseitigen progredienten zervikalen Schwellung, Müdigkeit und Gewichtsverlust vor. Die klinische Untersuchung zeigt eine deutliche Lymphknotenschwellung (ca. 3 ×3,5 cm) links zervikal. Das Routinelabor zeigt eine erhöhte BSG. Was sind Ihre nächsten Schritte?

Info Icon Lernstatus-Anzeige

Lernstatus-Anzeige

In allen Trainingsfällen können Sie Ihren individuellen Lernstatus abspeichern. So behalten Sie den Überblick in der Liste der Fälle. Einfach gewünschten Lernstatus anklicken und dann die Trainingseinheit schließen.

weitere Gebiete

Facharzt-Training Innere Medizin

Dieser Inhalt stammt aus dem Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Hämatologie und Onkologie.

Bildnachweise