Skip to main content
main-content

Facharztperspektiven in der Gynäkologie und Geburtshilfe

Aus der Zeitschrift "gynäkologie + geburtshilfe"


Die Weiterbildungszeit zum Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe beträgt 60 Monate. Doch was kommt danach und wie attraktiv sind die verschiedenen beruflichen Möglichkeiten tatsächlich? Die angehenden Fachärzte Niklas Amann, München, und Dr. Fabian Winterholler, Fürth, haben bei Gynäkologinnen und Gynäkologen aus verschiedensten Tätigkeitsbereichen nachgefragt.

15.12.2021 | Sammlung

Facharztausbildung, und dann?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Mehr Infos zur Zeitschrift

Magazine | Zeitschrift

gynäkologie + geburtshilfe

Praxisnahe Fortbildung aus Forschung und Klinik zu Gynäkologie, Geburtshilfe und Nachbargebieten mit kommentierten Kurzreferaten internationaler Studien, Übersichtsbeiträgen, Kongressberichterstattung, Diskussion kontroverser Themen, Vorstellung innovativer Praxiskonzepte, CME. Die Inhalte dieser Zeitschrift stehen sowohl im Online-Volltext wie auch im ePaper- und PDF-Format zur Verfügung.

Bildnachweise