Skip to main content
main-content

01.01.2012 | Ethics and Regulation of ICU Clinical Research | Ausgabe 1/2012

Intensive Care Medicine 1/2012

Factors affecting consent in pediatric critical care research

Zeitschrift:
Intensive Care Medicine > Ausgabe 1/2012
Autoren:
Kusum Menon, Roxanne E. Ward, Isabelle Gaboury, Margot Thomas, Ari Joffe, Karen Burns, Deborah Cook
Wichtige Hinweise
On behalf of the Canadian Critical Care Trials Group. The members of Canadian Critical Care Trials Group are listed in the Appendix.
This article is discussed in the editorial available at: doi:10.​1007/​s00134-011-2430-y.

Abstract

Purpose

Consent for research is a difficult and unpredictable process in pediatric critical care populations. The objectives of this study were to describe consent rates in pediatric critical care research and their association with patient, legal guardian, consent process, and study design-related factors.

Methods

A prospective, cohort study was conducted from 2009 to 2010 in six tertiary care pediatric intensive care units (PICU) in Canada with legal guardians of patients who were approached for consent for any ongoing PICU research study. Data were recorded on details of the consent process for all consent encounters.

Results

We recorded 271 consent encounters. The overall consent rate was 80.1% (217/271). We observed higher consent rates when the research assistant was introduced by a member of the clinical team prior to approaching the family (89.7 vs. 77.7%; P = 0.04). Legal guardians of cardiac surgery patients were less likely to provide consent than those of all other patients (75.3 vs. 86.0%; P = 0.03). There was no difference in consent rates between therapeutic (117/145, 80.7%) versus non-therapeutic studies (100/126, 79.4%; P = 0.88).

Conclusion

This study provides future researchers with consent data for determination of recruitment rates, sample sizes, budget estimations, and study timelines. Future pediatric critical care studies should consider incorporating the lower consent rates in cardiac surgery patients and routine introduction of the research assistant to the family by a member of the patient’s care team into their study designs. The potential influence of parental factors on consent rates in pediatric critical care studies requires further research.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2012

Intensive Care Medicine 1/2012 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2019 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin - Prüfungswissen für die Fachpflege

    Egal ob Teilnehmer der Fachweiterbildung oder langjähriger Mitarbeiter: Mit diesem Arbeitsbuch können Sie alle Fakten der Intensivmedizin und Anästhesie für die Fachpflege gezielt überprüfen, vertiefen und festigen. Multiple-Choice-Fragen …

    Autor:
    Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise