Skip to main content
main-content

28.11.2018 | Brief Report | Ausgabe 1/2019

Community Mental Health Journal 1/2019

Factors of Mental Health Service Utilization by Community-Dwelling Adults in Shanghai, China

Zeitschrift:
Community Mental Health Journal > Ausgabe 1/2019
Autoren:
Keying Zhao, Yanling He, Qingzhi Zeng, Lu Ye

Abstract

This study investigated the utilization of Mental Health Services (MHS) and associated predisposing, enabling, and need factors among residents of Shanghai, China. It used a cross-sectional design and a structured questionnaire. We selected 3502 residents aged 18 years and older through multi-stage, stratified random sampling; trained mental health personnel interviewed them. Multivariate logistic regression analysis explored the predictors of MHS utilization. Among respondents, approximately 21.4% reported depressive symptoms, whereas only 4.7% had utilized MHS. The factors that were significantly related to MHS utilization were the predisposing factors of gender, marital status, occupation, and mental health knowledge; the enabling factors of perceived need for mental health help, regular mental health resources, and government salvage objects; and the need factors of moderate and severe depressive symptoms. Underutilization of MHS in Shanghai is pervasive and worrisome. Interventions in the culture and environment to improve public mental health knowledge are crucial.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2019

Community Mental Health Journal 1/2019 Zur Ausgabe

Ethics in Community Mental Health Care

Becoming an Evidence-Based Practitioner

Acknowledgments

Editor’s Comments

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider