Skip to main content
main-content

03.06.2020 | Fazialisparese | Leitthema | Ausgabe 10/2020

HNO 10/2020

Entwicklung einer Smartphone-App für neuromuskuläres Fazialistraining

Zeitschrift:
HNO > Ausgabe 10/2020
Autoren:
Dr. med. J. Taeger, S. Bischoff, R. Hagen, K. Rak
Wichtige Hinweise
Die englische Version dieses Beitrags ist unter https://​doi.​org/​10.​1007/​s00106-020-00880-7 zu finden.
Johannes Taeger, Würzburg, hat mit der Arbeitsgruppe R. Hagen, K. Rak, Würzburg, im Rahmen der 90. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie (DGHNO KHC) in Berlin, den Jochen-Werner-Innovationspreis 2019 für die Arbeit „Entwicklung einer iOS-App für Fazialisübungen im Sinne eines neuromuskulären Trainings für Patienten mit Fazialisparese“ erhalten.

Code-Verfügbarkeit

Der in dieser Studie verwendete Programm‐Code ist auf begründete Anfrage beim entsprechenden Autor erhältlich. Dieser Code darf dann nur für Bildungs- und Forschungszwecke verwendet werden. Jede kommerzielle Nutzung, einschließlich der Verbreitung, des Verkaufs, der Vermietung, der Lizenz oder der sonstigen Übertragung des Codes an Dritte, ist untersagt.

Zusammenfassung

Hintergrund

In einigen Studien wurde ein signifikanter Nutzen von neuromuskulärem Fazialistraining bei der Rehabilitation von Patienten mit einer Fazialisparese nachgewiesen. Übungsanleitungen in Papierform für das Training zu Hause sind jedoch häufig nicht von optimaler Qualität und gehen mit einer geringen Therapieadhärenz einher. Eine professionelle Anleitung ist als qualitativ hochwertig anzusehen, jedoch insbesondere bei chronischen Verlaufsformen mit einer hohen Kostenbelastung verbunden.

Ziel der Arbeit

Aus der genannten Situation heraus entstand die Idee, eine Smartphone-App für Fazialistraining zu entwickeln. Diese sollte strukturierte Übungen für die mimische Muskulatur im Sinne eines neuromuskulären Trainings mit visuellem Feedback über die Frontkamera des Endgeräts bieten.

Material und Methoden

Zur Umsetzung des grafischen und inhaltlichen Konzepts wurde eine native App-Architektur unter iOS gewählt. In der Entwicklungsumgebung Apple Xcode (Fa. Apple, Cupertino, CA, USA) wurde der Code der App in der Programmiersprache Swift (Fa. Apple) geschrieben und die grafische Benutzeroberfläche erstellt.

Ergebnisse

Es wurde ein App-Prototyp umgesetzt, der eine schrittweise Anleitung zu ausgewählten mimischen Übungen über animierte Smileys bietet. Die Übungsdauer und -geschwindigkeit ist in einem begrenzten Rahmen variierbar. In der Entwicklungsumgebung wurde die korrekte Funktionsweise sowohl auf physischen als auch virtuellen Endgeräten erfolgreich getestet.

Schlussfolgerung

App-basiertes Fazialistraining bietet attraktive Möglichkeiten, Patienten zu einer höheren Therapieadhärenz zu motivieren, was hypothetisch zu einem besseren Ergebnis (Outcome) führen könnte. Eine Evaluation dieser Fragestellung ist nach Abschluss der Entwicklung im Rahmen einer klinischen Studie geplant.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2020

HNO 10/2020 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben HNO 12x pro Jahr für insgesamt 401,00 € im Inland (Abonnementpreis 366,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 441,00 € im Ausland (Abonnementpreis 366,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 33,42 € im Inland bzw. 36,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med HNO 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise