Skip to main content
main-content

01.08.2003 | Original Paper | Ausgabe 7-8/2003

Child's Nervous System 7-8/2003

Fetal brain tumors

Zeitschrift:
Child's Nervous System > Ausgabe 7-8/2003
Autoren:
Sergio Cavalheiro, Antonio Fernandes Moron, Wagner Hisaba, Patrícia Dastoli, Nasjala Saba Silva

Abstract

Introduction

Fetal intracranial tumors are rare and their evolution is usually poor. With routine use of antenatal ultrasound imaging, a larger number of such tumors have been diagnosed.

Methods

During the period from January 1992 to January 2002, 18 cases diagnosed as intracranial tumors in the fetal stage were treated in the Neurosurgery and Obstetrics Departments of the Federal University of São Paulo and in the Fetal Medicine Service of the Maternity Hospital Santa Joana.

Results

The tumors most frequently found were those of the choroid plexus and teratomas. Out of those 18 cases, 11 patients presented with fetal hydrocephalus, and 5 of them, who were less than 34 weeks old (gestational age), underwent repeated cephalocenteses while awaiting better conditions for delivery. Two fetuses died while in utero before any intervention had taken place and 16 underwent craniotomy after birth. Twelve of those patients are still alive, 9 of whom are considered normal. The 3 others are slightly or moderately retarded.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2003

Child's Nervous System 7-8/2003 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

06.05.2021 | DDG-Tagung 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Vor- und Nachteile: Welche Geräte lohnen sich?

28.04.2021 | Wechselwirkungen der Krebstherapie | Interview | Ausgabe 5/2021

Sicher therapieren trotz komplexer Medikation

Interview mit Prof. Dr. Ulrich Jaehde, Leiter der Abteilung Klinische Pharmazie am Pharmazeutischen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise