Skip to main content
main-content

12.07.2021 | Fettleber | Nachrichten

Nicht alkoholische Steatohepatitis

Von welchen Arzneien die Leber profitiert

Autor:
Dr. Dagmar Kraus
Mindestens zehn Prozent des ursprünglichen Körpergewichts müssen runter, soll der Krankheitsverlauf einer nicht alkoholischen Steatohepatitis (NASH) gestoppt bzw. umgekehrt werden. Im Praxisalltag schaffen das die wenigsten Patienten. Gefragt sind daher wirksame Medikamente. Welche Wirkstoffe als potenzielle Kandidaten gehandelt werden, war Thema beim diesjährigen Hepato-Update-Seminar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Langerhanssche Inseln Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Kurz, prägnant und aktuell: Die Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft basieren überwiegend auf den evidenzbasierten Leitlinien und den evidenzbasierten nationalen Versorgungsleitlinien der DDG und werden jährlich dem Stand der Wissenschaft angepasst. 

Bildnachweise