Skip to main content
Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie 6/2019

25.11.2019 | Filler | derma aktuell

Bei Korrektur der Nasolabialfalte

Zwei Filler — zwei Ergebnisse

verfasst von: Dr. Miriam Sonnet

Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie | Ausgabe 6/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Das kosmetische Outcome nach einer Injektion mit Hyaluronsäurefillern hängt von deren Langlebigkeit und Verteilung im Gewebe ab. Die Autoren einer chinesischen Studie demonstrieren nun, dass verschiedene Produkte unterschiedliche Eigenschaften bezüglich Verdickung der Dermis und Verteilung im Gewebe aufweisen. Dies wirkt sich möglicherweise auch auf das Ergebnis aus.
Literatur
Zurück zum Zitat Qiao J et al. Long-Term Follow-Up of Longevity and Diffusion Pattern of Hyaluronic Acid in Nasolabial Fold Correction through High-Frequency Ultrasound. Plast Reconstr Surg. 2019; 144: 189e–96e CrossRef Qiao J et al. Long-Term Follow-Up of Longevity and Diffusion Pattern of Hyaluronic Acid in Nasolabial Fold Correction through High-Frequency Ultrasound. Plast Reconstr Surg. 2019; 144: 189e–96e CrossRef
Metadaten
Titel
Bei Korrektur der Nasolabialfalte
Zwei Filler — zwei Ergebnisse
verfasst von
Dr. Miriam Sonnet
Publikationsdatum
25.11.2019
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Filler
Erschienen in
ästhetische dermatologie & kosmetologie / Ausgabe 6/2019
Print ISSN: 1867-481X
Elektronische ISSN: 2198-6517
DOI
https://doi.org/10.1007/s12634-019-0113-9

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2019

ästhetische dermatologie & kosmetologie 6/2019 Zur Ausgabe

Update Dermatologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.