Skip to main content
main-content

13.10.2018 | Chronischer lymphatische Leukämie | Ausgabe 6/2018

InFo Onkologie 6/2018

Finale Daten der CLL11-Studie zu Obinutuzumab

Zeitschrift:
InFo Onkologie > Ausgabe 6/2018
Autor:
Silke Wedekind
Obinutuzumab kann seit 2014 in Kombination mit Chlorambucil für die Therapie nicht vorbehandelter Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) eingesetzt werden, für die aufgrund von Begleiterkrankungen eine volldosierte Fludarabin-Therapie nicht infrage kommt. Die Zulassung von Obinutuzumab erfolgte auf Basis der Phase-III-Studie CLL11 [Goede V et al. N Engl J Med. 2014;370(12):1101-10]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

InFo Onkologie 6/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise