Skip to main content
main-content

27.09.2016 | Original Article | Ausgabe 2/2018

Clinical Neuroradiology 2/2018

First Experiences with the New Enterprise2® Stent

Zeitschrift:
Clinical Neuroradiology > Ausgabe 2/2018
Autoren:
C. Herweh, S. Nagel, J. Pfaff, C. Ulfert, M. Wolf, M. Bendszus, M. Möhlenbruch

Abstract

Introduction

Stent-assisted coiling of wide-necked intracranial aneurysms has become an established treatment and has significantly benefited from the introduction of compliant, self-expanding devices, such as the Enterprise VRD (EP-VRD). We report our experiences with the successor model, the Enterprise2 (EP2) stent in stent-assisted coiling as well as in the treatment of atherosclerotic stenosis.

Materials and Methods

In 11 consecutive patients 12 EP2 were used to treat 9 intracranial aneurysms and 2 stenoses.

Results

All stents could easily be delivered including partial or complete recapturing when necessary. In two cases with sharp angled curves in the carotid siphon there was kinking and flattening of the stent resulting in incomplete wall apposition of the stent. Moreover, when vascular anatomy showed curves with angles >50° it was regularly observed that the proximal stent markers were asymmetrically arranged along the vessel circumference without influence on the stent apposition. Both findings could be reproduced in a silicone flow model.

Conclusion

The EP2 performed well in our small patient cohort; however, above a critical acute angle there may be incomplete wall apposition of the stent.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2018

Clinical Neuroradiology 2/2018 Zur Ausgabe

Information

Information

  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise