Skip to main content
main-content

Der Online-Guide für die häufigsten hautchirurgischen Verschlusstechniken

Hautchirurgie ist ein visuelles Fach. Diesem Grundsatz folgend werden die Verschlusstechniken im FlapFinder zum Großteil über Videos, Fotos und Zeichnungen vermittelt. Die Anwenderfreundlichkeit steht dabei im Vordergrund und dem Nutzer/der Nutzerin wird konkret gezeigt, bei welchem Defekt welche evidenzbasierte Verschlusstechnik angewendet werden kann.

  • Über 150 hautchirurgische Verschlusstechniken
  • Anschaulich anhand von Videos, Fotos, Zeichnungen und Kurzbeschreibungen beschrieben
  • Unterteilung nach Defektgrößen
  • kompakt und Smartphone-optimiert

Entwickelt von Prof. Dr. Moritz Felcht, Dr. Johannes Benecke und PD Dr. Philipp Reiners-Koch vom Exzellenzzentrum Dermatologie am Universitätsklinikum Mannheim.

Sie sind schon Nutzer?

Um den FlapFinder nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.


Was genau ist enthalten?

Derzeit werden über 150 Verschlusstechniken für Defekte verschiedener Größe am Kopf beschrieben. Sie können alle folgenden Bereiche einsehen. Einen kostenfreien Beispiel-Inhalt finden Sie weiter unten.


Kann ich es mal ausprobieren?

Selbstverständlich. Hier ein kostenfreies Beispiel zur Anschauung:
 

Beispiel-Inhalt

Gallealappen & Hauttransplantation

Behaarte Kopfhaut > Defektgröße: groß


Wie bekomme ich Zugang?

Sie haben zwei Möglichkeiten:

Mit dem Einzel-Abo



Sie können den FlapFinder für 99 Euro im Jahr bzw. 8,25 Euro im Monat abonnieren und erhalten damit Zugriff auf alle Inhalte von FlapFinder.

Jetzt informieren!


Mit einem e.Med-Abo


e.Med


Der Zugang zum FlapFinder ist für e.Med-Abonnenten inklusive. Mit e.Med erhalten Sie Zugriff auf unsere Fachzeitschriften und CME-Kurse und Facharzt-Trainings.

Jetzt informieren!



Kann ich die Inhalte auch auf dem Smartphone nutzen?

Ja, die Inhalte sind für alle Bildschirmgrößen optimiert, vom Desktop bis hin zum Smartphone.

Ansicht auf dem Smartphone 



Was sagen andere über den FlapFinder?


"Ein didaktisch sehr gut aufbereitetes Lehrbuch mit sehr gutem Bild- und Videomaterial zu den häufigsten kutanen wie Composit Defekten im Kopf-Hals-Bereich. Exzellente Videoaufbereitung. Sehr zu empfehlen als Nachschlagewerk sowohl für Beginner als auch fortgeschrittener Operateure, fächerübergreifend."
Prof. Johannes Schultz, Chefarzt der HNO Abteilung, Helios Klinik Krefeld

"Mit dem Flap Finder haben Prof. Moritz Felcht und Kollegen aus Mannheim ein neues Kapitel in der Lehre der Dermatochirurgie geschrieben. Anatomisch geordnet werden Defekte nach Tumorresektion nach Größe kategorisiert und verschiedene Verschlussoptionen dargestellt. Nach einer kurzen Beschreibungen gibt es zu vielen Verschlusstechniken ein Video, welches anschaulich und in hervorragender Weise diesen Defektverschluss detailliert darstellt. Auf diese Weise lassen sich, anders als in herkömmlichen Lehrbüchern, nicht nur grobe Schritte bei Operationen näher bringen, sondern viele kleine Details können durch wiederholtes Ansehen der Videos aufgenommen werden."
Prof. Christian Kunte, Chefarzt der Abteilung für Dermatochirurgie und Dermatologie, Artemed Klinik München



Die Autoren


Prof. Dr. Moritz Felcht1, Dr. Johannes Benecke2, PD Dr. Philipp Reiners-Koch1
1 Universitätsklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Exzellenzzentrum Dermatologie Mannheim
2 Hautmedizin Kelkheim

Moritz Felcht, Johannes Benecke, Philipp Reiners-Koch

Anmerkung zur Benutzung des FlapFinders

Danksagung

Weiterführende Literatur



Jetzt Zugang erhalten!

Mit dem Einzel-Abo



Sie können den FlapFinder für 99 Euro im Jahr bzw. 8,25 Euro im Monat abonnieren und erhalten damit Zugriff auf alle Inhalte von FlapFinder.

Jetzt informieren!


Mit einem e.Med-Abo


e.Med


Der Zugang zum FlapFinder ist für e.Med-Abonnenten inklusive. Mit e.Med erhalten Sie Zugriff auf unsere Fachzeitschriften und CME-Kurse und Facharzt-Trainings.

Jetzt informieren!

Bildnachweise