Skip to main content
main-content

30.04.2016 | politik | Ausgabe 5/2016

Gastkommentar zu zahnärztlichen Medizinischen Versorgungszentren
Der Freie Zahnarzt 5/2016

Fluch oder Segen?

Zeitschrift:
Der Freie Zahnarzt > Ausgabe 5/2016
Autor:
RA Jens Pätzold
Kaum war die Möglichkeit zum zahnmedizinischen Versorgungszentrum gegeben, gab es auch schon die Forderung, das Ganze wieder abzuschaffen. Die Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) begründete dies damit, dass die Zahnärzte in Deutschland einen freien Beruf ausüben und der Zahnarzt eigenverantwortlich in sachlich-persönlicher Weisungsfreiheit tätig sei. Die „unkontrollierte Anzahl von angestellten Zahnärzten in einem MVZ sowie die Möglichkeit der GmbH-Bildung“ würden nicht dem Berufsbild des freiberuflich tätigen Zahnarztes entsprechen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Der Freie Zahnarzt 5/2016 Zur Ausgabe

aus der wissenschaft in die praxis

Anwendungsgebiete der Akupunktur

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise