Skip to main content
main-content

Forensische Alkohologie und Toxikologie

Kasuistiken zum Thema

06.06.2016 | ZNS-Schäden durch Alkohol | Kasuistiken | Ausgabe 5/2016

Dehydratation und Alkoholwirkung als kombinierte Ursachen eines akuten Delirs

Berichtet wird über den Fall eines 37 Jahre alten Mannes, der an einem heißen Tag im Sommer durch die Symptomatik eines akuten Delirs auffällig geworden war. Der auf den Vorfallszeitpunkt zurückgerechnete Blutalkohol von maximal 1,11 ‰ bot keine ausreichende Erklärung für das psychopathologische Erscheinungsbild.

Autoren:
A. Dettling, G. Skopp, H.-T. Haffner
Bildnachweise