Skip to main content
main-content

01.04.2013 | Leitthema | Ausgabe 2/2013

Rechtsmedizin 2/2013

Forensische Anthropologie im 21. Jahrhundert

Bestandsaufnahme

Zeitschrift:
Rechtsmedizin > Ausgabe 2/2013
Autoren:
Prof. Dr. M.A. Verhoff, K. Kreutz, E. Jopp, M. Kettner

Zusammenfassung

Die forensische Anthropologie ist ein traditionell interdisziplinär ausgerichtetes Fachgebiet mit einem im internationalen Vergleich differierenden Aufgabenspektrum. In der durchgeführten Bestandsaufnahme wird deutlich, dass die forensische Osteologie mit ihren Facetten das Kerngebiet darstellt. Neben der biologischen Anthropologie kommt in Deutschland der Rechtsmedizin eine wichtige Aufgabe in der Wahrung dieser Kernkompetenzen und der Ausbildung des Nachwuchses zu. Geopolitische Veränderungen mit überregionalem Terrorismus, Bürgerkriegen, Klimakonflikten und anhaltenden Migrationsbewegungen haben zu einer Veränderung des Aufgabenspektrums der forensischen Anthropologie beigetragen. Technische Neuerungen wie moderne radiologische Verfahren, Radioisotopentechniken oder die forensische DNA-Analyse haben zahlreiche neue Möglichkeiten des Fachs eröffnet.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2013

Rechtsmedizin 2/2013 Zur Ausgabe

Leitthema

Fordisc 3

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Rechtsmedizin 6x pro Jahr für insgesamt 560,00 € im Inland (Abonnementpreis 531,00 € plus Versandkosten 29,00 €) bzw. 578,00 € im Ausland (Abonnementpreis 531,00 € plus Versandkosten 47,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 46,67 € im Inland bzw. 48,17 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Neu im Fachgebiet Rechtsmedizin

14.04.2021 | Schwerpunkt: Neue WHO-Klassifikationen und Digitales Lernen | Ausgabe 3/2021

Digitale Lehre im Fach Pathologie

06.04.2021 | Nierenkarzinom | Schwerpunkt: Neue WHO-Klassifikationen und Digitales Lernen | Ausgabe 3/2021

Histologische Subtypen des Nierenzellkarzinoms

Übersicht und neue Entwicklungen

06.04.2021 | Sarkome | Schwerpunkt: Neue WHO-Klassifikationen und Digitales Lernen | Ausgabe 3/2021

Neues in der aktuellen WHO-Klassifikation (2020) für Weichgewebssarkome