Skip to main content
main-content
Erschienen in: Rechtsmedizin 6/2021

05.10.2021 | Forensische Begutachtung | CME

Strangulation – Erhängen

Allgemeines, Epidemiologie, Kriminalistik und Pathophysiologie

verfasst von: S. Pollak, Prof. Dr. A. Thierauf-Emberger

Erschienen in: Rechtsmedizin | Ausgabe 6/2021

zum CME-Kurs Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Im ersten Teil einer Reihe von CME-Artikeln über das Generalthema „Strangulation“ werden allgemeine Aspekte des Erhängens aus Sicht der rechtsmedizinischen Praxis beleuchtet. Vor dem Hintergrund sinkender Sektionszahlen wird es für künftige Fachärztinnen und -ärzte immer schwieriger, das nötige Erfahrungswissen über die vielfältigen Erscheinungsformen des Erhängens zu erwerben. Das einleitende Kapitel ist den Grundlagen sowie der Epidemiologie, Kriminalistik und Pathophysiologie des Erhängungstodes gewidmet. Eine besonders anspruchsvolle Aufgabe ist die Erkennung spurenarmer und dissimulierter Erhängungsakte. Tötungsdelikte mit Suspension des Opfers zur Vortäuschung eines Suizids können sich dem Nachweis entziehen, wenn die autoptischen Befunde nicht kritisch hinterfragt werden. In jedem Fall empfiehlt sich eine ganzheitliche Herangehensweise unter Einbeziehung der Auffindungssituation und der beurteilungsrelevanten Ermittlungsergebnisse.
Zugang erhalten Sie mit:
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Gutjahr E, Madea B (2020) Diagnose einer gewaltsamen Erstickung. Teil 1: Reevaluation der Spezifität makroskopischer und histomorphologischer Befunde. Rechtsmedizin 30:55–63 Gutjahr E, Madea B (2020) Diagnose einer gewaltsamen Erstickung. Teil 1: Reevaluation der Spezifität makroskopischer und histomorphologischer Befunde. Rechtsmedizin 30:55–63
2.
Zurück zum Zitat Gutjahr E, Madea B (2020) Diagnose einer gewaltsamen Erstickung. Teil 2: Suche nach neuen immunhistochemischen und serologischen Markern. Rechtsmedizin 30:121–131 Gutjahr E, Madea B (2020) Diagnose einer gewaltsamen Erstickung. Teil 2: Suche nach neuen immunhistochemischen und serologischen Markern. Rechtsmedizin 30:121–131
3.
Zurück zum Zitat Keil W, Delbridge C (2021) Pathophysiology. In: Madea B (Hrsg) Asphyxiation, suffocation, and neck pressure deaths. CRC Press, Boca Raton, S 69–79 Keil W, Delbridge C (2021) Pathophysiology. In: Madea B (Hrsg) Asphyxiation, suffocation, and neck pressure deaths. CRC Press, Boca Raton, S 69–79
4.
Zurück zum Zitat Pollak S, Denk W (1986) Zur Phänomenologie des suprazervikalen Erhängens. Besonderheiten beim Strangverlauf durch den Mund. Beitr Gerichtl Med 44:529–533 PubMed Pollak S, Denk W (1986) Zur Phänomenologie des suprazervikalen Erhängens. Besonderheiten beim Strangverlauf durch den Mund. Beitr Gerichtl Med 44:529–533 PubMed
5.
Zurück zum Zitat Reiter C (1982) Unfall beim Versuch der Selbsttötung. Arch Kriminol 169:17–24 PubMed Reiter C (1982) Unfall beim Versuch der Selbsttötung. Arch Kriminol 169:17–24 PubMed
6.
Zurück zum Zitat Pollak S, Saukko P (2003) Atlas of forensic medicine, CD-ROM. Elsevier, Amsterdam Pollak S, Saukko P (2003) Atlas of forensic medicine, CD-ROM. Elsevier, Amsterdam
7.
Zurück zum Zitat Pollak S, Vycudilik W (1981) Die Knebelung im Rahmen kombinierter Selbstmorde. Beitr Gerichtl Med 39:129–136 PubMed Pollak S, Vycudilik W (1981) Die Knebelung im Rahmen kombinierter Selbstmorde. Beitr Gerichtl Med 39:129–136 PubMed
8.
Zurück zum Zitat Shields LBE, Hunsaker JC III (2021) Autoerotic asphyxiation. In: Madea B (Hrsg) Asphyxiation, suffocation, and neck pressure deaths. CRC Press, Boca Raton, S 285–292 Shields LBE, Hunsaker JC III (2021) Autoerotic asphyxiation. In: Madea B (Hrsg) Asphyxiation, suffocation, and neck pressure deaths. CRC Press, Boca Raton, S 285–292
9.
Zurück zum Zitat Prokop O (1975) Das Erhängen. In: Prokop O, Göhler W (Hrsg) Forensische Medizin, 3. Aufl. Volk u Gesundheit, Berlin, S 106–114 Prokop O (1975) Das Erhängen. In: Prokop O, Göhler W (Hrsg) Forensische Medizin, 3. Aufl. Volk u Gesundheit, Berlin, S 106–114
10.
Zurück zum Zitat Pollak S (1976) Pathologie und Mechanik zweier Erhängungsakte in offener Schlinge. Beitr Gerichtl Med 34:279–289 PubMed Pollak S (1976) Pathologie und Mechanik zweier Erhängungsakte in offener Schlinge. Beitr Gerichtl Med 34:279–289 PubMed
11.
Zurück zum Zitat Mueller B (1932) Ein Beitrag zur kriminalistischen Bedeutung von Berufsknoten. Arch Kriminol 91:175–181 Mueller B (1932) Ein Beitrag zur kriminalistischen Bedeutung von Berufsknoten. Arch Kriminol 91:175–181
12.
Zurück zum Zitat Bohnert M, Faller-Marquardt M, Lutz S, Amberg R, Weisser HJ, Pollak S (2001) Transfer of biological traces in cases of hanging and ligature strangulation. Forensic Sci Int 116:107–115 PubMed Bohnert M, Faller-Marquardt M, Lutz S, Amberg R, Weisser HJ, Pollak S (2001) Transfer of biological traces in cases of hanging and ligature strangulation. Forensic Sci Int 116:107–115 PubMed
13.
Zurück zum Zitat Kramer L, Große Perdekamp M, Geisenberger D, Pircher R, Pollak S, Schmidt U (2016) Pseudo-tying injuries in a hanged person. Forensic Sci Int 268:e13–e17 PubMed Kramer L, Große Perdekamp M, Geisenberger D, Pircher R, Pollak S, Schmidt U (2016) Pseudo-tying injuries in a hanged person. Forensic Sci Int 268:e13–e17 PubMed
14.
Zurück zum Zitat Frei-Sulzer M (1955) Beitrag zur Spurenkunde des Suizids durch Erhängen und Erdrosseln. Kriminalistik 9:345–347 Frei-Sulzer M (1955) Beitrag zur Spurenkunde des Suizids durch Erhängen und Erdrosseln. Kriminalistik 9:345–347
15.
Zurück zum Zitat Sauvageau A, LaHarpe R, Geberth VJ (2010) Agonal sequences in eight filmed hangings: analysis of respiratory and movement responses to asphyxia by hanging. J Forensic Sci 55:1278–1280 PubMed Sauvageau A, LaHarpe R, Geberth VJ (2010) Agonal sequences in eight filmed hangings: analysis of respiratory and movement responses to asphyxia by hanging. J Forensic Sci 55:1278–1280 PubMed
16.
Zurück zum Zitat Pollak S, Stellwag-Carion C (1986) Abwandlung der Erhängungsbefunde bei Interposition von Fingern zwischen Schlinge und Hals. Arch Kriminol 177:76–84 PubMed Pollak S, Stellwag-Carion C (1986) Abwandlung der Erhängungsbefunde bei Interposition von Fingern zwischen Schlinge und Hals. Arch Kriminol 177:76–84 PubMed
17.
Zurück zum Zitat Pollak S, Thierauf-Emberger A (2021) Pitfalls and mistakes. In: Madea B (Hrsg) Asphyxiation, suffocation, and neck pressure deaths. CRC Press, Boca Raton, S 360–367 Pollak S, Thierauf-Emberger A (2021) Pitfalls and mistakes. In: Madea B (Hrsg) Asphyxiation, suffocation, and neck pressure deaths. CRC Press, Boca Raton, S 360–367
18.
Zurück zum Zitat Törö K, Pollak S (2009) Complex suicide versus complicated suicide. Forensic Sci Int 184:6–9 PubMed Törö K, Pollak S (2009) Complex suicide versus complicated suicide. Forensic Sci Int 184:6–9 PubMed
19.
Zurück zum Zitat Statistisches Bundesamt (2021) Suizide nach Art der Selbsttötung, 2019 Statistisches Bundesamt (2021) Suizide nach Art der Selbsttötung, 2019
20.
Zurück zum Zitat Pollak S (1978) Statistik und Phänomenologie kombinierter Selbsttötungen und anderer suizidaler Mehrfachschädigungen im urbanen Bereich. Arch Kriminol 161:20–30 PubMed Pollak S (1978) Statistik und Phänomenologie kombinierter Selbsttötungen und anderer suizidaler Mehrfachschädigungen im urbanen Bereich. Arch Kriminol 161:20–30 PubMed
21.
Zurück zum Zitat Yan RK, Paschall MJ (2018) Epidemiology of asphyxiation suicide in the United States, 2005–2014. J Epidemiol 5(1):1 Yan RK, Paschall MJ (2018) Epidemiology of asphyxiation suicide in the United States, 2005–2014. J Epidemiol 5(1):1
22.
Zurück zum Zitat Kuhn S (2009) Autoerotische Todesfälle in Hamburg und München 1983–2002. Med. Diss, Hamburg Kuhn S (2009) Autoerotische Todesfälle in Hamburg und München 1983–2002. Med. Diss, Hamburg
23.
Zurück zum Zitat Blanchard R, Hucker SJ (1991) Age, transvestism, bondage, and current paraphilic activities in 177 fatal cases of autoerotic asphyxia. Br J Psychiatry 159:371–377 PubMed Blanchard R, Hucker SJ (1991) Age, transvestism, bondage, and current paraphilic activities in 177 fatal cases of autoerotic asphyxia. Br J Psychiatry 159:371–377 PubMed
24.
Zurück zum Zitat Janssen W, Koops E, Anders S, Kuhn S, Püschel K (2005) Forensic aspects of 40 accidental autoerotic deaths in Northern Germany. Forensic Sci Int 147:61–64 Janssen W, Koops E, Anders S, Kuhn S, Püschel K (2005) Forensic aspects of 40 accidental autoerotic deaths in Northern Germany. Forensic Sci Int 147:61–64
25.
Zurück zum Zitat Lohner L, Sperhake JP, Püschel K, Schröder AS (2020) Autoerotic deaths in hamburg, Germany: autoerotic accident or death from internal cause in an autoerotic setting? A retrospective study from 2004–2018. Forensic Sci Int 313:110340 PubMed Lohner L, Sperhake JP, Püschel K, Schröder AS (2020) Autoerotic deaths in hamburg, Germany: autoerotic accident or death from internal cause in an autoerotic setting? A retrospective study from 2004–2018. Forensic Sci Int 313:110340 PubMed
26.
Zurück zum Zitat Sauvageau A, Geberth VJ (2013) Autoerotic deaths. Practical forensic and investigative perspectives. CRC Press, Boca Raton Sauvageau A, Geberth VJ (2013) Autoerotic deaths. Practical forensic and investigative perspectives. CRC Press, Boca Raton
27.
Zurück zum Zitat Schellmann B, Scheithauer R (1983) Tödliche autoerotische Unfälle. Arch Kriminol 171:19–25 PubMed Schellmann B, Scheithauer R (1983) Tödliche autoerotische Unfälle. Arch Kriminol 171:19–25 PubMed
28.
Zurück zum Zitat Vennemann B, Pollak S (2006) Death by hanging while watching violent pornographic videos on the Internet—suicide or accidental autoerotic death? Int J Legal Med 120:110–114 PubMed Vennemann B, Pollak S (2006) Death by hanging while watching violent pornographic videos on the Internet—suicide or accidental autoerotic death? Int J Legal Med 120:110–114 PubMed
29.
Zurück zum Zitat Geserick G, Bundschuh G (1967) Unfalltod durch zufälliges Erhängen und Erdrosseln. Dtsch Gesundheitsw 22:656–659 PubMed Geserick G, Bundschuh G (1967) Unfalltod durch zufälliges Erhängen und Erdrosseln. Dtsch Gesundheitsw 22:656–659 PubMed
30.
Zurück zum Zitat Lockemann U, Koops E, Püschel K (1992) Strangulationstodesfälle im Kindesalter. Beitr Gerichtl Med 50:13–20 PubMed Lockemann U, Koops E, Püschel K (1992) Strangulationstodesfälle im Kindesalter. Beitr Gerichtl Med 50:13–20 PubMed
31.
Zurück zum Zitat Patzelt D, Philipp K, Correns A (1990) Strangulationsunfälle im Säuglings- und Kleinkindesalter. In: Brinkmann B, Püschel K (Hrsg) Ersticken. Springer, Berlin, Heidelberg, S 186–188 Patzelt D, Philipp K, Correns A (1990) Strangulationsunfälle im Säuglings- und Kleinkindesalter. In: Brinkmann B, Püschel K (Hrsg) Ersticken. Springer, Berlin, Heidelberg, S 186–188
32.
Zurück zum Zitat Pollak S (1995) Zur Verkennung des Erhängungstodes bei der ärztlichen Leichenschau. In: Schlüchter E (Hrsg) Kriminalistik und Strafrecht. FS für Friedrich Geerds. Schmidt-Römhild, Lübeck, S 455–469 Pollak S (1995) Zur Verkennung des Erhängungstodes bei der ärztlichen Leichenschau. In: Schlüchter E (Hrsg) Kriminalistik und Strafrecht. FS für Friedrich Geerds. Schmidt-Römhild, Lübeck, S 455–469
33.
Zurück zum Zitat Schmidt U, Nadjem H, Pollak S (2001) Tod durch unfallmäßiges Erhängen in der Handschlaufe eines Garagentores. Arch Kriminol 207:19–25 PubMed Schmidt U, Nadjem H, Pollak S (2001) Tod durch unfallmäßiges Erhängen in der Handschlaufe eines Garagentores. Arch Kriminol 207:19–25 PubMed
34.
Zurück zum Zitat Meyer FS, Trübner K, Schöpfer J et al (2012) Accidental mechanical asphyxia of children in Germany between 2000 and 2008. Int J Legal Med 126:765–771 PubMed Meyer FS, Trübner K, Schöpfer J et al (2012) Accidental mechanical asphyxia of children in Germany between 2000 and 2008. Int J Legal Med 126:765–771 PubMed
35.
Zurück zum Zitat Bielefeld L, Rupp W, Pollak S, Thierauf A (2013) Zufälliges Erhängen im Erwachsenenalter. Rechtsmedizin 23:108–113 Bielefeld L, Rupp W, Pollak S, Thierauf A (2013) Zufälliges Erhängen im Erwachsenenalter. Rechtsmedizin 23:108–113
36.
Zurück zum Zitat Thurner W, Pollak S (1988) Zur Kasuistik der akzidentellen Strangulation. In: Bauer G (Hrsg) Gerichtsmedizin. FS für Wilhelm Holczabek. Deuticke, Wien, S 181–186 Thurner W, Pollak S (1988) Zur Kasuistik der akzidentellen Strangulation. In: Bauer G (Hrsg) Gerichtsmedizin. FS für Wilhelm Holczabek. Deuticke, Wien, S 181–186
37.
Zurück zum Zitat Berzlanovich AM, Schöpfer J, Keil W (2012) Deaths due to physical restraint. Dtsch Arztebl Int 109(3):27–32 PubMedPubMedCentral Berzlanovich AM, Schöpfer J, Keil W (2012) Deaths due to physical restraint. Dtsch Arztebl Int 109(3):27–32 PubMedPubMedCentral
38.
Zurück zum Zitat Karger B, Fracasso T, Pfeiffer H (2008) Fatalities related to medical restraint devices—asphyxia is a common finding. Forensic Sci Int 178:178–184 PubMed Karger B, Fracasso T, Pfeiffer H (2008) Fatalities related to medical restraint devices—asphyxia is a common finding. Forensic Sci Int 178:178–184 PubMed
39.
Zurück zum Zitat Pedal I, Mattern R, Reibold R, Schmidt V, Oehmichen M, Gerling I, Wilske WJ (1996) Plötzliche Todesfälle mechanisch fixierter Patienten. Z Gerontol Geriat 29:180–184 Pedal I, Mattern R, Reibold R, Schmidt V, Oehmichen M, Gerling I, Wilske WJ (1996) Plötzliche Todesfälle mechanisch fixierter Patienten. Z Gerontol Geriat 29:180–184
40.
Zurück zum Zitat Böhmer K (1940) Tötung durch Erhängen. Dtsch Z ges gerichtl Med 32:449–453 Böhmer K (1940) Tötung durch Erhängen. Dtsch Z ges gerichtl Med 32:449–453
41.
Zurück zum Zitat Geisenberger D, Pollak S, Thierauf-Emberger A (2019) Homicidal strangulation and subsequent hanging of the victim to simulate suicide: delayed elucidation based on reassessment on the autopsy findings. Forensic Sci Int 298:419–423 PubMed Geisenberger D, Pollak S, Thierauf-Emberger A (2019) Homicidal strangulation and subsequent hanging of the victim to simulate suicide: delayed elucidation based on reassessment on the autopsy findings. Forensic Sci Int 298:419–423 PubMed
42.
Zurück zum Zitat Mallach HJ, Pollak S (1998) Vortäuschung einer suizidalen Selbsterhängung nach vorausgegangener Drosselung durch fremde Hand. Arch Kriminol 202:17–28 PubMed Mallach HJ, Pollak S (1998) Vortäuschung einer suizidalen Selbsterhängung nach vorausgegangener Drosselung durch fremde Hand. Arch Kriminol 202:17–28 PubMed
43.
Zurück zum Zitat Maresch W (1988) Atlas der Gerichtsmedizin. Thieme, Stuttgart, S 47–49 Maresch W (1988) Atlas der Gerichtsmedizin. Thieme, Stuttgart, S 47–49
44.
Zurück zum Zitat Maync H (1942) Mord oder Selbstmord durch Erhängen. Beitr Gerichtl Med 16:80–99 Maync H (1942) Mord oder Selbstmord durch Erhängen. Beitr Gerichtl Med 16:80–99
45.
Zurück zum Zitat Monticelli FC, Brandtner H, Kunz SN, Keller T, Neuhuber F (2015) Homicide by hanging: a case report and its forensic-medical aspects. J Forensic Leg Med 33:71–75 PubMed Monticelli FC, Brandtner H, Kunz SN, Keller T, Neuhuber F (2015) Homicide by hanging: a case report and its forensic-medical aspects. J Forensic Leg Med 33:71–75 PubMed
46.
Zurück zum Zitat Pollak S, Thierauf-Emberger A (2015) Homicidal assault to the neck with subsequent simulation of self-hanging. Forensic Sci Int 253:e28–e32 PubMed Pollak S, Thierauf-Emberger A (2015) Homicidal assault to the neck with subsequent simulation of self-hanging. Forensic Sci Int 253:e28–e32 PubMed
47.
Zurück zum Zitat Pollak S, Thierauf-Emberger A (2021) Masking of homicide. In: Madea B (Hrsg) Asphyxiation, suffocation, and neck pressure deaths. CRC Press, Boca Raton, S 325–330 Pollak S, Thierauf-Emberger A (2021) Masking of homicide. In: Madea B (Hrsg) Asphyxiation, suffocation, and neck pressure deaths. CRC Press, Boca Raton, S 325–330
48.
Zurück zum Zitat Prokop O, Radam G (1992) Atlas der gerichtlichen Medizin, 3. Aufl. Ullstein Mosby, Berlin, S 118–149 Prokop O, Radam G (1992) Atlas der gerichtlichen Medizin, 3. Aufl. Ullstein Mosby, Berlin, S 118–149
49.
Zurück zum Zitat Sauvageau A (2009) True and simulated homicidal hangings: a six-year retrospective study. Med Sci Law 49:283–290 PubMed Sauvageau A (2009) True and simulated homicidal hangings: a six-year retrospective study. Med Sci Law 49:283–290 PubMed
50.
Zurück zum Zitat Naeve W (1976) Anlässe und Ergebnisse richterlicher Leichenöffnungen im Wandel der Zeit. Hamb Ärztebl 30:149–153 Naeve W (1976) Anlässe und Ergebnisse richterlicher Leichenöffnungen im Wandel der Zeit. Hamb Ärztebl 30:149–153
51.
Zurück zum Zitat Püschel K, Holtz W, Hildebrand E, Naeve W, Brinkmann B (1984) Erhängen: Suizid oder Tötungsdelikt? Arch Kriminol 174:141–153 PubMed Püschel K, Holtz W, Hildebrand E, Naeve W, Brinkmann B (1984) Erhängen: Suizid oder Tötungsdelikt? Arch Kriminol 174:141–153 PubMed
52.
Zurück zum Zitat Doberentz E, Markwerth P, Madea B (2019) Differentiation of homicidal or suicidal strangulation. Forensic Sci Int 301:e44–e48 PubMed Doberentz E, Markwerth P, Madea B (2019) Differentiation of homicidal or suicidal strangulation. Forensic Sci Int 301:e44–e48 PubMed
53.
Zurück zum Zitat Schleyer F (1968) Aktuelle Fragen der Leichenschau und Leichenöffnung. Dtsch Z ges gerichtl Med 62:55–65 Schleyer F (1968) Aktuelle Fragen der Leichenschau und Leichenöffnung. Dtsch Z ges gerichtl Med 62:55–65
54.
Zurück zum Zitat Bohnert M, Pollak S (2004) Kombinierte Suizide – eine Literaturübersicht. Arch Kriminol 213:138–153 PubMed Bohnert M, Pollak S (2004) Kombinierte Suizide – eine Literaturübersicht. Arch Kriminol 213:138–153 PubMed
55.
Zurück zum Zitat Hartwig S, Tsokos M, Pawellek S (2013) Kombinierte Suizide im Zeitraum 1997–2006. Rechtsmedizin 23:174–179 Hartwig S, Tsokos M, Pawellek S (2013) Kombinierte Suizide im Zeitraum 1997–2006. Rechtsmedizin 23:174–179
56.
Zurück zum Zitat Nadjem H, Pollak S (1993) Kombinierte Suizide unter Verwendung von Viehbetäubungsapparaten. Med Sachverständ 89:29–33 Nadjem H, Pollak S (1993) Kombinierte Suizide unter Verwendung von Viehbetäubungsapparaten. Med Sachverständ 89:29–33
57.
Zurück zum Zitat Ondruschka B, Morgenthal S, Dreßler J, Bayer R (2016) Ungewöhnlicher kombinierter Suizid durch Kopfschuss mit einer Vorderladerpistole und nachfolgendes Erhängen. Arch Kriminol 238:207–217 PubMed Ondruschka B, Morgenthal S, Dreßler J, Bayer R (2016) Ungewöhnlicher kombinierter Suizid durch Kopfschuss mit einer Vorderladerpistole und nachfolgendes Erhängen. Arch Kriminol 238:207–217 PubMed
58.
Zurück zum Zitat Racette S, Sauvageau A (2007) Planned and unplanned complex suicides: a 5-year retrospective study. J Forensic Sci 52:449–452 PubMed Racette S, Sauvageau A (2007) Planned and unplanned complex suicides: a 5-year retrospective study. J Forensic Sci 52:449–452 PubMed
59.
Zurück zum Zitat Faller-Marquardt M, Bohnert M, Logemann E, Pollak S (2000) Kombinierte Suizide durch Einnahme von Essigsäure mit nachfolgendem Erhängen. Arch Kriminol 206:140–149 PubMed Faller-Marquardt M, Bohnert M, Logemann E, Pollak S (2000) Kombinierte Suizide durch Einnahme von Essigsäure mit nachfolgendem Erhängen. Arch Kriminol 206:140–149 PubMed
60.
Zurück zum Zitat Fechner G, Härtel V, Hauser R, Paldauf E, Brinkmann B (1990) Überlebte Strangulation – Suizidfortsetzung mit anderen Mitteln. In: Brinkmann B, Püschel K (Hrsg) Ersticken. Springer, Berlin, Heidelberg, S 213–218 Fechner G, Härtel V, Hauser R, Paldauf E, Brinkmann B (1990) Überlebte Strangulation – Suizidfortsetzung mit anderen Mitteln. In: Brinkmann B, Püschel K (Hrsg) Ersticken. Springer, Berlin, Heidelberg, S 213–218
61.
Zurück zum Zitat Deschins J, Holz F, Duttge G, Verhoff MA, Parzeller M (2020) Der Doppelsuizid – Teil 1: Juristische Aspekte und historische/zeitgeschichtliche Fälle. Rechtsmedizin 30:438–450 Deschins J, Holz F, Duttge G, Verhoff MA, Parzeller M (2020) Der Doppelsuizid – Teil 1: Juristische Aspekte und historische/zeitgeschichtliche Fälle. Rechtsmedizin 30:438–450
62.
Zurück zum Zitat Holz F, Verhoff MA, Deschins J, Duttge G, Parzeller M (2021) Der Doppelsuizid – Teil 2: rechtsmedizinische und kriminalistische Aspekte. Rechtsmedizin 31:42–49 Holz F, Verhoff MA, Deschins J, Duttge G, Parzeller M (2021) Der Doppelsuizid – Teil 2: rechtsmedizinische und kriminalistische Aspekte. Rechtsmedizin 31:42–49
63.
Zurück zum Zitat Pollak S (1978) Gemeinschaftliche Selbstmorde. Beitr Gerichtl Med 36:53–59 PubMed Pollak S (1978) Gemeinschaftliche Selbstmorde. Beitr Gerichtl Med 36:53–59 PubMed
64.
Zurück zum Zitat Hofmann E (1898) Lehrbuch der gerichtlichen Medicin, 8. Aufl. Urban & Schwarzenberg, Wien, Leipzig, S 514 Hofmann E (1898) Lehrbuch der gerichtlichen Medicin, 8. Aufl. Urban & Schwarzenberg, Wien, Leipzig, S 514
65.
Zurück zum Zitat Pollak S (1979) Erscheinungsformen des erweiterten Selbstmordes. Forensia 2:67–78 Pollak S (1979) Erscheinungsformen des erweiterten Selbstmordes. Forensia 2:67–78
66.
Zurück zum Zitat Henßge C (1990) Beweisthema todesursächliche/lebensgefährliche Halskompression: pathophysiologische Aspekte der Interpretation. In: Brinkmann B, Püschel K (Hrsg) Ersticken. Springer, Berlin Heidelberg, S 3–13 Henßge C (1990) Beweisthema todesursächliche/lebensgefährliche Halskompression: pathophysiologische Aspekte der Interpretation. In: Brinkmann B, Püschel K (Hrsg) Ersticken. Springer, Berlin Heidelberg, S 3–13
67.
Zurück zum Zitat Doberentz E, Hagemeier L, Madea B (2013) Suizid im hohen Alter – Fallbericht eines ungewöhnlichen Erhängens in liegender Position. Arch Kriminol 232:34–42 PubMed Doberentz E, Hagemeier L, Madea B (2013) Suizid im hohen Alter – Fallbericht eines ungewöhnlichen Erhängens in liegender Position. Arch Kriminol 232:34–42 PubMed
68.
Zurück zum Zitat Prokop O, Wabnitz R (1970) Vorkommen von Bindehautblutungen bei Lebenden und Toten, dargestellt in 10 Tabellen. Z Rechtsmed 67:249–257 PubMed Prokop O, Wabnitz R (1970) Vorkommen von Bindehautblutungen bei Lebenden und Toten, dargestellt in 10 Tabellen. Z Rechtsmed 67:249–257 PubMed
69.
Zurück zum Zitat Frank KH, Wihsgott E (1971) Über Aspirationsbefunde beim Erhängen. Kriminalistik Forens Wiss 4:219–221 Frank KH, Wihsgott E (1971) Über Aspirationsbefunde beim Erhängen. Kriminalistik Forens Wiss 4:219–221
70.
Zurück zum Zitat Rothschild MA, Maxeiner H (1992) Über die Aspiration von Erbrochenem beim Erhängen mit typischer Lage des Strangwerkzeuges sowie freier Suspension. Arch Kriminol 190:97–102 PubMed Rothschild MA, Maxeiner H (1992) Über die Aspiration von Erbrochenem beim Erhängen mit typischer Lage des Strangwerkzeuges sowie freier Suspension. Arch Kriminol 190:97–102 PubMed
71.
Zurück zum Zitat Pollak S (1975) Über die Häufigkeit des Lungenödems beim Erhängungstod. Beitr Gerichtl Med 33:134–138 PubMed Pollak S (1975) Über die Häufigkeit des Lungenödems beim Erhängungstod. Beitr Gerichtl Med 33:134–138 PubMed
72.
Zurück zum Zitat Saternus K‑S (1990) Halswirbelsäulenverletzungen nach Strangulation. In: Brinkmann B, Püschel K (Hrsg) Ersticken. Springer, Berlin Heidelberg, S 119–132 Saternus K‑S (1990) Halswirbelsäulenverletzungen nach Strangulation. In: Brinkmann B, Püschel K (Hrsg) Ersticken. Springer, Berlin Heidelberg, S 119–132
73.
Zurück zum Zitat Saternus KS, Messler H, Palm W (1978) Die knöcherne Verletzung der HWS beim Tod durch Erhängen. Z Rechtsmed 82:55–69 PubMed Saternus KS, Messler H, Palm W (1978) Die knöcherne Verletzung der HWS beim Tod durch Erhängen. Z Rechtsmed 82:55–69 PubMed
74.
Zurück zum Zitat Nowak R, Heise B (1990) Schwere mechanische Gewalteinwirkung am Hals im Rahmen einer Erhängung. In: Brinkmann B, Püschel K (Hrsg) Ersticken. Springer, Berlin, Heidelberg, S 202–207 Nowak R, Heise B (1990) Schwere mechanische Gewalteinwirkung am Hals im Rahmen einer Erhängung. In: Brinkmann B, Püschel K (Hrsg) Ersticken. Springer, Berlin, Heidelberg, S 202–207
75.
Zurück zum Zitat Pollak S, Stellwag-Carion C (1991) Befundmuster bei Dekapitation durch Strangwerkzeuge. In: Schütz H, Kaatsch H‑J, Thomsen H (Hrsg) Medizinrecht – Psychopathologie – Rechtsmedizin. Springer, Berlin Heidelberg, S 517–526 Pollak S, Stellwag-Carion C (1991) Befundmuster bei Dekapitation durch Strangwerkzeuge. In: Schütz H, Kaatsch H‑J, Thomsen H (Hrsg) Medizinrecht – Psychopathologie – Rechtsmedizin. Springer, Berlin Heidelberg, S 517–526
76.
Zurück zum Zitat Thierauf A, Pollak S (2013) Strangulation. In: Siegel JA, Saukko PJ (Hrsg) Encyclopedia of forensic sciences, 2. Aufl. Bd. 3. Academic Press, London, S 19–26 Thierauf A, Pollak S (2013) Strangulation. In: Siegel JA, Saukko PJ (Hrsg) Encyclopedia of forensic sciences, 2. Aufl. Bd. 3. Academic Press, London, S 19–26
77.
Zurück zum Zitat Nikolić S, Zirković V (2014) Cervical spine injuries in suicidal hanging without long drop—patterns and possible underlying mechanisms of injury: an autopsy study. Forensic Sci Med Pathol 10:193–197 PubMed Nikolić S, Zirković V (2014) Cervical spine injuries in suicidal hanging without long drop—patterns and possible underlying mechanisms of injury: an autopsy study. Forensic Sci Med Pathol 10:193–197 PubMed
78.
Zurück zum Zitat Saukko P, Knight B (2016) Fatal pressure on the neck. In: Saukko P, Knight B (Hrsg) Knight’s forensic medicine, 4. Aufl. CRC Press, Boca Raton, S 369–397 Saukko P, Knight B (2016) Fatal pressure on the neck. In: Saukko P, Knight B (Hrsg) Knight’s forensic medicine, 4. Aufl. CRC Press, Boca Raton, S 369–397
79.
Zurück zum Zitat Pollak S, Thierauf-Emberger A (2021) Survived neck compression. In: Madea B (Hrsg) Asphyxiation, suffocation, and neck pressure deaths. CRC Press, Boca Raton, S 355–359 Pollak S, Thierauf-Emberger A (2021) Survived neck compression. In: Madea B (Hrsg) Asphyxiation, suffocation, and neck pressure deaths. CRC Press, Boca Raton, S 355–359
80.
Zurück zum Zitat Curca GC (2021) Nicolae Minovici and his self-hanging experiments. In: Madea B (Hrsg) Asphyxiation, suffocation, and neck pressure deaths. CRC Press, Boca Raton, S 49–52 Curca GC (2021) Nicolae Minovici and his self-hanging experiments. In: Madea B (Hrsg) Asphyxiation, suffocation, and neck pressure deaths. CRC Press, Boca Raton, S 49–52
Metadaten
Titel
Strangulation – Erhängen
Allgemeines, Epidemiologie, Kriminalistik und Pathophysiologie
verfasst von
S. Pollak
Prof. Dr. A. Thierauf-Emberger
Publikationsdatum
05.10.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Rechtsmedizin / Ausgabe 6/2021
Print ISSN: 0937-9819
Elektronische ISSN: 1434-5196
DOI
https://doi.org/10.1007/s00194-021-00532-2