Skip to main content
main-content

10.02.2020 | Originalarbeit

Formative Evaluation der arbeitsbezogenen Gruppentherapie „Gesund bleiben im Beruf“

Zeitschrift:
Prävention und Gesundheitsförderung
Autoren:
M.Sc. Psych. Dr. phil. L. Wittmann, Prof. Dr. phil. G. Groen, Prof. Dr. phil. P. Hampel
Wichtige Hinweise

Hinweis

Das Manuskript wurde in dieser Form noch nicht zur Veröffentlichung eingereicht. Teilergebnisse wurden 2017 auf dem DGPPN-Kongress in Berlin sowie in der Dissertation des Erstautors präsentiert.

Zusammenfassung

Hintergrund

Arbeitsbezogene Belastungen stiegen in den letzten Jahren an und gehen mit psychischen Symptomen und Störungen einher. Dementsprechend sind arbeitsbezogene Gruppentherapieangebote indiziert. Erste Studien unterstützen die Wirksamkeit arbeitsbezogener kognitiv-verhaltenstherapeutischer Gruppentherapieansätze. Die vorliegende Arbeit untersucht in einer Pilotstudie die Akzeptanz und Durchführbarkeit einer 10-wöchigen arbeitsbezogenen Gruppentherapie, welche auf die Verbesserung von Arbeitsfähigkeit, Psychopathologie und psychosozialer Gesundheit abzielt.

Methodik

Daten von 17 Teilnehmenden mit depressiven Störungen sowie 4 Therapeuten wurden erhoben. Es wurden sowohl quantitative Evaluationsdaten erhoben als auch qualitative Interviews durchgeführt und ausgewertet.

Ergebnisse

Die Intervention weist auf Seiten der Patienten sowie der Therapeuten eine hohe Akzeptanz und Durchführbarkeit auf. Die subjektive Zufriedenheit der Patienten war hoch, insbesondere die Entwicklung beruflicher Perspektiven und die Rückfallprophylaxe wurden sehr gut bewertet. Allerdings wünschten sich sowohl die Patienten als auch die Therapeuten mehr Sitzungen für die Intervention. Zudem konnten sechs therapeutische Faktoren bestimmt werden, welche zu einer Verbesserung der Symptomatik und Arbeitsfähigkeit beitrugen. Dies waren insbesondere der Perspektivwechsel, die Verbesserung des Selbstwerts und die Eingebundenheit in eine Gruppe.

Diskussion

Die Befunde sprechen für eine hohe Akzeptanz und sehr gute Durchführbarkeit der arbeitsbezogenen Gruppentherapie „Gesund bleiben im Beruf“ auf Seiten der Patienten und Therapeuten. Zukünftige Studien müssen anhand eines Kontrollgruppendesigns mit einer umfangreichen Stichprobe die Wirksamkeit überprüfen und inwieweit eine Erhöhung der Sitzungsanzahl mit einer erhöhten Zufriedenheit und Wirksamkeit einhergeht.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Prävention und Gesundheitsförderung 4x pro Jahr für insgesamt 210,90 € im Inland (Abonnementpreis 187,90 € plus Versandkosten 23 €) bzw. 220,90 € im Ausland (Abonnementpreis 187 € plus Versandkosten 33 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 17,58 € im Inland bzw. 18,41 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com