Skip to main content
main-content
ANZEIGE

19.11.2019 | Onlineartikel

Fortschritte bei der Multiplen Sklerose – und wie geht es weiter?

Bei der Multiplen Sklerose hat es jüngst in praktisch allen Bereichen deutliche Fortschritte gegeben. So gibt es Hinweise auf mögliche Biomarker, mit deren Hilfe sich der individuelle Krankheitsverlauf wahrscheinlich besser abschätzen lässt. Die Behandlung ist zudem durch die Vielzahl der therapeutischen Möglichkeiten zunehmend individualisiert zu gestalten. Auch bei der MS beginnt damit die neue Ära einer „personalisierten Medizin“ – so ein Fazit des Kongresses ECTRIMS (European Committee for Treatment and Research in Multiple Sclerosis) in Stockholm [3].

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Das könnte Sie auch interessieren

ANZEIGE

25.10.2019 | Onlineartikel

Frauen und MS – welche Besonderheiten sind zu beachten?

An einer MS erkranken deutlich mehr Frauen als Männer. 
Dabei entscheidet sich die Mehrzahl der Frauen nicht selten gegen eine Schwangerschaft. Warum MS kein Grund ist, nicht schwanger zu werden, wird in diesem Artikel erläutert. 

ANZEIGE

25.10.2019 | Onlineartikel

Welche Biomarker gibt es für die Diagnose und Therapie der MS und wie ist die Perspektive?

Prof. Dr. med. Wiendl vom Universitätsklinikum Münster spricht im Video über aktuell verfügbare Biomarker und deren Zuverlässigkeit sowie die Zukunftsperspektive von neuartigen Biomarkern.

Fokus-MS – Das Fachportal für Neurologen

Auf Fokus-MS.de werden hochwertige, aktuelle Informationen aus Praxis und Wissenschaft zum Thema Multiple Sklerose zusammengestellt. Außerdem berichtet Fokus-MS regelmäßig von den Fachkongressen wie DGN, ECTRIMS und AAN.

ANZEIGE
Bildnachweise