Skip to main content
main-content

06.04.2018 | Gastroonkologie | Ausgabe 4/2018

Auf der Suche nach der besten Zweitlinie
Im Focus Onkologie 4/2018

FPIRI scheint am besten beim PDAC

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 4/2018
Autor:
Christian Behrend
Die Kombination von Fluoropyrimidin (FP) mit Irinotecan (IRI) scheint die beste Zweitlinientherapie zu sein, wenn bei Patienten mit rezidiviertem duktalem Adenokarzinom des Pankreas (PDAC) ein Gemcitabin-basiertes Regime versagt hat. Das ergab ein Review von 5 Studien, in denen eine FP-Monotherapie mit einer FP-Kombination (inklusive Oxaliplatin [OX] oder IRI) bei insgesamt 895 Patienten mit nach der Erstlinie progredientem PDAC verglichen wurde. Demnach können Kombinationen von OX oder IRI mit FP das progressionsfreie Überleben (PFS) in der Zweitlinie verbessern. Aber FPOX führte nur zu einer moderaten Verbesserung des PFS. Auch konnte nur FPIRI, nicht FPOX das Gesamtüberleben (OS) verlängern. Im direkten Vergleich mit FP waren unter FPIRI das PFS (Hazard Ratio [HR] 0,64) sowie das OS (HR 0,70) deutlich besser. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Im Focus Onkologie 4/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise