Skip to main content
main-content

04.08.2014 | Frakturen und Folgeschäden | Nachrichten | Onlineartikel

Amerikanische Registerstudie

Anästhesiemodus bei Hüftfraktur-Op. nicht lebensentscheidend

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Die hohe Kurzzeit-Mortalität von Hüftfrakturpatienten lässt sich nicht oder allenfalls geringfügig senken, wenn die Operation in Regionalanästhesie erfolgt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise