Skip to main content
main-content

01.11.2015 | Frakturen und Folgeschäden | Onlineartikel

Empfehlung

Distale Radiusfraktur konservativ oder operativ versorgen?

Autor:
Dr. Wiebke Kathmann
Die Datengrundlage für diese Entscheidung war bisher dünn. Eine beim DKOU vorgestellte Studie spricht dafür, dass die volare Plattenosteosynthese der Gipstherapie im Hinblick auf Funktion und Lebensqualität nicht überlegen ist.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise