Skip to main content
main-content

30.04.2016 | Original Paper | Ausgabe 5/2016

Archives of Dermatological Research 5/2016

Frequency of fragmented QRS in patient with psoriasis vulgaris without cardiovascular disease

Zeitschrift:
Archives of Dermatological Research > Ausgabe 5/2016
Autoren:
Yalçın Baş, Fatih Altunkaş, Havva Yıldız Seçkin, Zennure Takcı, Arif Arısoy, Metin Karayakalı, Kayıhan Karaman, Osman Demir

Abstract

Myocardial fibrosis causes the fragmentation of QRS complexes on electrocardiogram. We hypothesized that the frequency of fragmented QRS (fQRS) could be more common in patients with psoriasis vulgaris than in healthy control subjects. In this prospective study, 100 patients with psoriasis vulgaris who did not have any cardiovascular disease were compared with 50 healthy volunteers in control group. The Psoriasis Area Severity Index (PASI) was used for expressing the severity of psoriasis. Patients with psoriasis were categorized according to presence of fQRS in ECG [fQRS (+) group and fQRS (−) group]. Patients with psoriasis had higher frequency of fQRS, higher levels of C reactive protein (CRP) and sedimentation rate (ESR) than the control group (n = 49, 49 % vs. n = 3, 6 %, p < 0.001; 9.91 ± 17.86 vs. 3.59 ± 0.79 mg/dL, p = 0.014; 17.37 ± 17.40 vs. 5.66 ± 5.22 mm/h, p < 0.001, respectively). Within the patient group there was no statistically significant difference between fQRS (+) and fQRS (−) subgroups with regards to sex, disease duration, CRP, ESR, medications and PASI score. It was suggested that presence of fQRS in ECG may be related with myocardial fibrosis in patients with psoriasis who do not have cardiovascular disease. For this reason, in our opinion, fQRS could be used as a predictive marker for myocardial fibrosis in patients with psoriasis.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Archives of Dermatological Research 5/2016 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Dermatologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Selbstzahlerleistungen in der Dermatologie und der ästhetischen Medizin

Dieses Buch beschreibt über 50 sinnvolle Selbstzahlerleistungen der dermatologisch-ästhetischen Diagnostik und Therapie. Lernen Sie, wie Sie Ihr Praxisangebot mit bewährten und innovativen Methoden erfolgreich ausbauen, Ihre Umsätze steigern und die Wünsche Ihrer Patienten erfüllen.

Herausgeber:
Bernd Kardorff

2012 | Buch

Häufige Hauttumoren in der Praxis

Warzen, Nävi, Zysten, aktinische Keratosen, malignes Melanom – im ärztlichen Alltag begegnet man einer Vielzahl von Hauttumoren oder tumorartigen Hautveränderungen. Dieses Buch bietet übersichtliche Tabellen zur Schnellorientierung, prägnante Darstellung des klinischen Bildes und Tipps zur angemessenen Therapie.

Autoren:
Prof. Dr. med. habil. Sabine G. Plötz, Prof. Dr. med. Rüdiger Hein, Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise