Skip to main content
main-content

27.09.2016 | ZAA RUBRIK_FÜR SIE GELESEN | Ausgabe 3/2016

Akupunktur & Aurikulomedizin 3/2016

FÜR SIE GELESEN

Zeitschrift:
Akupunktur & Aurikulomedizin > Ausgabe 3/2016
Autor:
Prof. (VRC) Dr.med. Andreas Wirz-Ridolfi
Das bekannte Triptychon (Altarbild mit drei Flügeln) „Garten der Lüste“ im Prado in Madrid hat den belgischen Autor John Vermeulen zu seinem gleichnamigen historischen Roman über Hieronymus Bosch inspiriert. Er schrieb dazu: „Der Garten der Lüste gehört zum Überwältigendsten, das in der bildenden Kunst geschaffen wurde. Die Symbolik der Figuren offenbart die verborgenen Triebfedern des Malers und seine Genialität. Jeder Betrachter entdeckt seine eigene Geschichte darin.“ Der vielseitige Journalist Vermeulen verstarb 2009 im Alter von 68 Jahren und verfasste nebst historischen Romanen (zuletzt von ihm erschienen: Leonardo da Vinci, der Maler des Verborgenen) auch Thriller, Kinderbücher, Science-Fiction-Romane und Kurzgeschichten für das Playboy-Magazin. Das qualifizierte ihn vielleicht auch besonders, über den Garten der Lüste zu schreiben. Mit dem Garten der Lüste gelang Vermeulen ein spannender historischer Roman mit viel künstlerischer Freiheit, also mehr „Roman“ als „historisch“. Dass über Hieronymus Bosch relativ wenig gesicherte Fakten bekannt sind, ließ dem Verfasser viel Spielraum für seine Phantasie. Wer in die Stimmung des späten Mittelalters, einer Zeit der religiösen Tyrannei, der Inquisition, der spanisch-habsburgischen Unterdrückung der Niederlande, einer Zeit des beginnenden Umbruchs, der kommenden Renaissance und des Anbruchs der Neuzeit eintauchen will, hat in diesem Buch reichlich Gelegenheit dazu. Kolumbus entdeckte Amerika, Erasmus von Rotterdam forderte selbständiges Denken des Individuums und Martin Luther entriss der katholischen Kirche mit der Übersetzung der Bibel in die deutsche Sprache die religiöse Deutungshoheit. In dieser turbulenten Zeit lebte Hieronymus Bosch, der zeitlebens nie aus Flandern herausgekommen war, aber trotzdem von all diesen Einflüssen betroffen war. Er war zweifellos ein Genie mit phantastischen Visionen, die nicht zwangsläufig auf Drogenkonsum zurückzuführen sein müssen, auch wenn dies von verschiedenen Forschern behauptet wird. Die Horrorszenarien der lodernden Scheiterhaufen der Inquisition haben beim jungen Hieronymus tiefe Eindrücke hinterlassen, wenn auch dem Klerus nie klar war, ob sich Bosch nun über die Pfaffen oder den Teufel lustig macht. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

Akupunktur & Aurikulomedizin 3/2016 Zur Ausgabe

VORWORT_SACAM

BAMBUS

AUS DER PRAXIS_DER INTERESSANTE TIERMEDIZINISCHE FALL

ERFAHRUNGEN MIT LASERAKUPUNKTUR IN EINER TIERARZTPRAXIS

ZAA RUBRIK_NEUES, WISSENSWERTES, KURIOSES

Ohrakupunktur geht in die ganze Welt

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Akupunktur & Aurikulomedizin 4x pro Jahr für insgesamt 152 € im Inland (Abonnementpreis 129 € plus Versandkosten 23 €) bzw. 162 € im Ausland (Abonnementpreis 129 € plus Versandkosten 33 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 12,67 € im Inland bzw. 13,50 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise