Skip to main content
main-content

01.06.2020 | Gallenblasen- und Gallengangskarzinom | International Research Highlight | Onlineartikel

International Research Highlight

Benefit from pemigatinib in cholangiocarcinoma

Autor:
Diana Romero
Virtually no effective therapies are available for the substantial proportion of patients with cholangiocarcinoma with disease progression after surgery and standard-of-care chemotherapy with gemcitabine plus cisplatin. Now, results of the single-arm phase II FIGHT-202 trial provide evidence of clinical benefit with the FGFR1–3 inhibitor pemigatinib in this setting.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

Neue ESO-ESMO-Leitlinie (ABC 5): CDK4/6-Inhibitoren als Erstlinie

Das Experten-Panel sprach sich bei PatientInnen mit HR+/HER2- ABC einstimmig für den Einsatz der endokrinbasierten Kombinationstherapie mit einem CDK4/6-Inhibitor in der Erstlinie aus. Basis hierfür: überzeugende Evidenzlage [1-5].

Mehr

Passend zum Thema

Präzisionsmedizin verbessert Prognose auch beim Multiplen Myelom
 

Patienten die individuell richtige Therapie zum richtigen Zeitpunkt zukommen lassen zu können, ist das große Ziel der onkologischen Versorgung. Die rasante Entwicklung der letzten Jahre scheint dieses Ziel z. B. beim Multiplen Myelom in greifbare Nähe zu rücken. Fachinformation.

Mehr
Bildnachweise