Skip to main content

Kasuistiken zum Thema

„Drug reaction with eosinophilia and systemic symptoms“ (DRESS) Hauterscheinungen

29.05.2024 | Arzneimittelallergien und Intoleranzreaktionen | Kasuistiken

Welches Medikament verursachte das DRESS?

Die Symptome bei einem DRESS („drug reaction with eosinophilia and systemic symptoms“) können erst nach einer längeren Latenzzeit auftreten, sodass es oft schwierig ist, den genauen Auslöser zu finden. Das veranschaulicht der folgende Fall einer 74-jährigen Frau sehr eindrucksvoll. 

verfasst von:
A. Hansel, E. Oms, M. Tronnier
Palpable Purpura an den Unterschenkeln beidseits

Open Access 03.05.2024 | IgA-Vaskulitis | Der interessante Fall

Heftigste Bauchschmerzen und viele kleine Punkte an den Beinen

Oft sind es nicht die klassischen primär gastrointestinalen Erkrankungen, die mit dem Leitsymptom „Bauchschmerzen“ in die Notaufnahme führen. Ein Paradebeispiel: Eine 56-Jährige leidet seit drei Tagen unter immer heftiger werdenden, kolikartigen Beschwerden. An ihren Unterschenkeln fällt ein charakteristischer Hautausschlag auf. Ihre Diagnose?

verfasst von:
Matthias Oettle, Prof. Dr. Markus Wörnle
Zerebrale Bildgebung bei einer 73-Jährigen mittels CT-Angio und MRA

16.04.2024 | Dysphagie | Der interessante Fall

Ischämien der Zunge und der Augenmuskeln mit ungewöhnlicher Ursache

Eine 73-Jährige kommt mit rezidivierendem Schwindel, passageren Doppelbildsehen und einer Schluckstörung in eine Notaufnahme. Seit längerem bestünden auch Schulter- und Nackenschmerzen. Die CT-Angiografie ließ einen Hirnstamminfarkt vermuten, aber im Verlauf wurde eine andere Ursache gefunden.

verfasst von:
J. Heitmann, E. Megahed, Prof. Dr. W. Pfeilschifter, C. Kraemer, R. Mühl-Benninghaus, A. Finke
Aufgetriebene diskret hypokontrastierte Nebenniere rechts im CT

25.03.2024 | Notfälle bei Schwangerschaft und Geburt | Bild und Fall

Schwangere mit akutem Abdomen

Eine 22-jährige Schwangere stellt sich in der 29+5 SSW mit stärksten rechtsthorakalen Schmerzen und starker Übelkeit im Kreißsaal vor. Auf erste Analgesie-Versuche spricht die Patientin zunächst nicht an. Die Behandelnden entschließen sich zu einer CT-Bildgebung bis zum Fundus. Erkennen Sie die Ursache?

verfasst von:
Dr. med. Tanja Rottmar, Johanna Alena Häußler, Markus Medl, Thais Araujo Pérez, Filiz Markfeld-Erol, Ingolf Juhasz-Böss, Mirjam Kunze
Suspekter Lymphknoten im CT des Abdomens

12.03.2024 | Pankreaskarzinom | Bild und Fall

Eine seltene Entität mit herausfordernder klinischer Manifestation

Die Diagnose wird selten gestellt: Azinuszellkarzinom des Pankreas. Bei seltenen Tumorentitäten wie dieser beruht die Behandlung bisher auf einzelnen Fallserien – wie bei dem 58-jährigen Patienten, der im Beitrag vorgestellt wird.

Arzt tastet Bauch eines Patienten ab

20.02.2024 | Familiäres Mittelmeerfieber | FB_Übersicht

Divertikulitis? Nein! Familiäres Mittelmeerfieber? Ja!

Das familiäre Mittelmeerfiebers (FMF) äußert sich klassischerweise durch Bauchschmerzen und wiederkehrende Fieberschübe. Nicht so im Fall eines 40-jährigen Ingenieurs aus dem Iran. Sein Hausarzt hatte die Diagnose FMF verworfen und eine Divertikulitis vermutet. Ein Fallbericht darüber, wie schwierig die Diagnose seltener Krankheiten sein kann.

Arzt schallt einen älteren Patienten

16.02.2024 | Chronische Pankreatitis | Fortbildung

65-Jähriger mit chronischer Pankreatitis – hätten Sie an diese Ursache gedacht?

Ein seltener Fall

Bei einem 65-jährigen, dialysepflichtigen Patienten wird eine chronische Pankreatitis diagnostiziert. Alkoholabusus, Gallensteine oder weitere typische Faktoren können ausgeschlossen werden. Was war dann die Ursache?

Peritoneale Läsionen in der Laparoskopie

12.02.2024 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Bild und Fall

Sind diese peritonealen Läsionen maligne oder benigne?

Maligne oder benigne?

Ein 23-jähriger Patient, geboren im Nahen Osten, stellt sich mit abdominellen Schmerzen vor. Er berichtet über nächtliche Schweißausbrüche und Gewichtsverlust. In der MRT des Abdomens zeigen sich multiple peritoneale Läsionen und eine verdächtige Masse. Die weitere Diagnostik bleibt zuerst befundlos, doch der Zustand des Patienten verschlechtert sich immer mehr. Eine diagnostische Laparoskopie soll Aufschluss geben.

Präoperativer sonographischer Befund mit Verdacht auf Saktosalpinx rechts

08.01.2024 | Laparoskopie | Der interessante Fall

Laparoskopie mit (nur scheinbar) eindeutigem Vorbefund

Bei einer 36-Jährigen soll bei sekundärer Sterilität eine Laparoskopie durchgeführt werden. Der Vorbefund ist scheinbar eindeutig: in der Sonographie stellt sich das Bild einer Saktosalpinx im rechten Adnexbereich dar. Doch während des Eingriffs präsentiert sich den Operierenden eine gänzlich andere Ursache. 

Verlagerung von Oberbauchorganen in den Thorax

05.01.2024 | Zwerchfellruptur | Krankenhaus- und Praxismanagement

Schulterschmerz als gastroenterologisches Symptom

Eine 48-jährige Patientin mit metastasierendem Ovarialkarzinom stellt sich nach dem 5. Chemotherapiezyklus abends in der Notaufnahme vor, nachdem starke Schmerzen im mittleren Epigastrium mit Ausstrahlung in die linke Schulter sowie atemabhängige Thoraxschmerzen aufgetreten waren. Wie das CT zeigt ist die Interpretation der Symptome als „muskuloskeletale Schulterschmerzen und Gastritis“ falsch.

Suspekte Leberraumforderung bei 15-Jähriger im MRT

Open Access 02.01.2024 | Benigne Lebertumoren | Bild und Fall

Ursache gesucht: Bauchschmerzen und Übelkeit seit Jahren

Klassische Appendizitiszeichen und das Murphy-Zeichen sind bei einer 15-Jährigen mit Bauchschmerzen und Übelkeit negativ, ebenso diverse Serologien. Auch die mikrobiologischen Untersuchungen einer Leber-Biopsie sind ohne pathologische Befunde. Die Beschwerden bestehen bei dem Mädchen seit vielen Jahren. Wären Sie auf die seltene Ursache gekommen?

Abgerissener Rektumpolyp und blutender Stumpf

02.01.2024 | Genetisch bedingte Syndrome | Bild und Fall

Kindernotfall: 7-Jähriger mit akuter rektaler Blutung

Bei einem 7-jährigen Jungen war ohne traumatisches Ereignis eine akute rektale Blutung aufgetreten. Sprachentwicklungsverzögerung, Makrozephalie und muskuläre Hypotonie sind bekannt, aber nicht die Ursache. Ein seltenes genetisches Syndrom erklärt die aktuellen und früheren Befunde.

Plaques am Rücken

13.12.2023 | Lineare IgA-Dermatose | Wie lautet Ihre Diagnose?

Die juwelenartige Anordnung der Bläschen verrät die Diagnose

Innerhalb weniger Tage entwickelten sich auf dem Rücken eines 14-Jährigen diese auffällig angeordneten, juckenden Plaques mit prall gefüllten Bläschen am Rand. Vor dem Auftreten der Hautveränderungen wurde eine akute Hepatitis-B-Infektion diagnostiziert. Besteht hier ein Zusammenhang?

Vermeintliche Peritonealkarzinose in der FDG-PET-CT

11.12.2023 | Pankreaskarzinom | Der besondere Fall

Peritonealkarzinose nach einem Pankreaskarzinom?

Die chirurgische Therapie des Pankreaskarzinoms ist die Grundlage für ein Langzeitüberleben bei dieser immer noch prognostisch schlechten Erkrankung. Postoperative Fettgewebsnekrosen am Peritoneum können einen Hypermetabolismus in der FDG-PET/CT zeigen, was leicht als Peritonealkarzinose fehlinterpretiert werden kann. Das zeigt diese Kasuistik.

Capnocytophaga canimorsus im Blutausstrich

09.11.2023 | Diarrhoe | Bild und Fall

Tierisch, tierisch! Diarrhö, Thrombozytopenie und akutes Nierenversagen

Bei einer 65-jährigen immunsupprimierten Patientin bestehen seit zwei Tagen bis zu sieben Mal pro Tag Diarrhö mit grünlichen bis teilweise schwarzen Stühlen und Fieber bis 40,0 °C. Am Morgen des Vorstellungstags hat die Patientin erstmals Blutkoagel abgeführt. Und dann ist da noch diese kleine Verletzung an der Hand...

CT: fulminante Lungenarterienembolie

08.11.2023 | Kardiopulmonale Reanimation | Der interessante Fall

Dünndarmabriss im Rahmen einer mechanischen Reanimation

Nach über 100 min mechanischer Reanimation kehrt bei einer 41-jährigen stark adipösen Patientin der Spontankreislauf zwar zunächst zurück, doch der Verlauf ist fatal. Unter anderem entwickelt die Frau ein auffälliges Abdomen. Bei der Laparotomie zeigt sich ein Dünndarmabriss mit schwerer Peritonitis. Eine Folge der mechanischen Wiederbelebung?

Operation

24.10.2023 | Typ-1-Diabetes | Aufgefallen

Pankreas und Niere neu: So geht es nach der Doppeltransplantation weiter

Die kombinierte Pankreas-Nieren-Transplantation ist für Menschen mit Diabetes mellitus Typ 1 und chronischer Nierenerkrankung eine faszinierende Möglichkeit, eine deutliche Verbesserung ihrer Lebenssituation zu erreichen. Diese Kasuistik veranschaulicht, welchen Effekt eine erfolgreiche Pankreas-Nieren-Transplantation auf die Morbidität und Lebensqualität der Betroffenen zeigt.

Repräsentative axiale und sagittale Schichten der abdominellen Computertomographie

Open Access 13.10.2023 | Akutes Abdomen | Kasuistiken

Akutes Abdomen – seltene Ursache mit letalem Verlauf

Eine 80-jährige Frau, aufgrund einer Autoimmunhepatitis unter Immunsuppression, stellte sich zur Abklärung abdomineller Schmerzen vor. Die Bildgebung erbrachte einen „omental cake“ mit Verdacht auf Peritonealkarzinose. Doch die Ursache war eine seltene Infektionserkrankung mit fulminantem Verlauf.

Computertomographie des Abdomens: Hepatosplenomegalie

10.10.2023 | Hypoxämie | Bild und Fall

Unklare Hypoxämie bei Patientin mit Lebererkrankung

Eine 75-jährige Patientin klagt über eine seit 3 Monaten bestehende progrediente Dyspnoe sowie über eine Gewichtsabnahme. Sie leidet zudem an einer bislang nicht näher bezeichneten Lebererkrankung ohne Symptome. Überwiesen wurde sie zur Abklärung einer unklaren Hypoxämie. Hat die Lebererkrankung etwas damit zu tun?

Schleimhautnekrosen in Ösophagus und Magen

Open Access 22.09.2023 | Verätzungen | Kasuistiken

Frau trink Rohrreiniger – lebensbedrohlicher Notfall

Eine Frau löst eine halbe Flasche Rohrreinigergranulat in einem Glas Wasser auf und trinkt. Kurz darauf wird sie mit blutigem Erbrechen, Schocksymptomatik und massiven thorakalen Schmerzen in die ZNA eingeliefert. Bei ausgeprägten Verätzungen von Ösophagus und Magen und einer lebensbedrohlichen Atemwegsschwellung wird sofort gehandelt.

Akrokeratose am Fuß

15.09.2023 | Hauterscheinungen bei internistischen Krankheiten | Blickdiagnose

Diese Verhornung am Fuß veranlasst zur umfassenden Tumorsuche

Ein 61-jähriger Mann, der schon seit vielen Jahren alkoholabhängig war, wurde mit einem akuten Delir zur Regelbehandlung stationär in die psychiatrische Klinik aufgenommen. Bei der Eingangsuntersuchung fiel eine ungewöhnlich große Schwiele an der rechten Fußsohle auf - ein Warnzeichen!

Distale Proktitis mit purulenten Auflagerungen

Open Access 04.09.2023 | Proktitis | Bild und Fall

Diagnose gesucht: Persistierende Proktitis und anorektales Ulkus

Der Patient ist 39 Jahre alt, hat Sex mit Männern und ist HIV-positiv. Bei der Vorstellung bestehen proktitische Beschwerden, ein anales Ulkus und der Verdacht auf eine neuerliche Syphilis-Infektion. Nachdem unter der erneuten Therapie mit Benzathin-Benzylpenicillin das Ulkus größenprogredient war, wurde der Abszess drainiert – erfolglos. Was sollte als Nächstes unternommen werden?

Rupturierte Duplikationszyste

24.08.2023 | Ösophagus und Gastrointestinaltrakt | Der besondere Fall

Ist das wirklich ein zweiter Pylorus?

Bei einer 40-jährigen Patientin wurde wegen krampfartiger Oberbauchbeschwerden eine Gastroskopie durchgeführt. Dabei fand sich unterhalb des Pylorus eine zweite Öffnung, die knapp nicht passierbar war, und am Bulbusboden eine weiche Vorwölbung. Bei einem Doppelkontrast-Magen-Duodenum-Röntgen zeigt sich dann, dass der ursprüngliche Eindruck täuschte.

Salmonella Sandiego auf Desoxycholat-Citrat-Agar

Open Access 16.08.2023 | Diarrhoe | Kasuistiken

Ungewöhnliches Haustier war schuld an diesem Säuglingsinfekt

Warum die Frage nach „Haustieren“ wichtig sein kann

Ein 5 Monate altes Mädchen mit anhaltend hohem Fieber, Erbrechen und Durchfall: doch die Ärzte finden keinen Infektfokus. Am sechsten Tag wird das Kind stationär aufgenommen und nach einer Nacht in gutem Allgemeinzustand unter oraler Antibiose entlassen. Kurz darauf zeigt die Blutkultur den überraschenden und erklärenden Befund – und wie wichtig die Frage nach "Haustieren" sein kann.

Ulzerierender Prozess in der Spiralenteroskopie

04.08.2023 | Gastrointestinale Blutung | Kasuistiken

Anämie und Teerstuhl: Tiefe Enteroskopie brachte die Ursache zum Vorschein

Bei stark Hb-relevanten gastrointestinalen Blutungsereignissen sollte bei unauffälligen Befunden in der ÖGD und Koloskopie eine Beurteilung der endoskopisch nicht einsehbaren Darmabschnitte erfolgen, wie der Fall eines 32-Jährigen zeigt, der sich mit episodenhaften, selbstlimitierenden gastrointestinalen Blutungsereignissen vorstellte.

17-jährige Patientin mit familiärer intrahepatischen Cholestase

25.07.2023 | Pruritus | Kasuistiken

Jugendliche mit Pruritus und Ikterus nach Beginn oraler Kontrazeption

Eine 17-Jährige leidet seit 3 Wochen unter stärkstem Juckreiz. Zudem hat sie bemerkt, dass sich ihre Augen gelb verfärbt haben und ihr Urin dunkler wurde. Schmerzen beklagt sie nicht, aber an der Haut finden sich ausgeprägte Kratzspuren. Das vom Hausarzt verschriebene Cetirizin bringt der Patientin keine Linderung. Seit 4 Wochen verhütet sie mit der Pille. Gibt es einen Zusammenhang?

Bildgebung bei 17-jährigem Patienten mit Lemierre-Syndrom

13.07.2023 | Antibiotika | Bild und Fall

Blutstrominfektion ohne klaren Fokus: Was lässt den Jungen fiebern?

Ungewöhnliche Diagnose einer hochfieberhaften Infektion mit ausbleibender klinischer Besserung trotz adäquater antibiotischer Therapie

Ein 17-Jähriger hat seit sechs Tagen Fieber, Kopfschmerzen und Erbrechen – anfangs auch starke Halsschmerzen. Das Labor zeigte erhöhte Entzündungswerte und eine Thrombozytopenie. Im Blut ließen sich im Verlauf Streptokokken nachweisen, das Lungen-CT ergab den Verdacht auf septische Embolien und der Halsultraschall zeigte einen Thrombus in der V. jugularis interna. Welche Diagnose erklärt diese Symptome?

Peristomales Pyoderma gangraenosum vor und nach multimodaler Therapie

03.07.2023 | Pyoderma gangraenosum | Kasuistiken

Vollständige Heilung eines peristomalen Pyoderma gangraenosum

Das peristomale Pyoderma gangraenosum (PG) gilt aufgrund der ständigen Reibung als besonders therapieresistent. Im folgenden Text werden zwei Fälle beschrieben, bei denen ein multimodaler Ansatz zu einem therapeutischen Durchbruch führte. Bei einem der beiden Patienten kam es zur vollständigen Abheilung des PG.

Gemischtzelliges Entzündungsinfiltrat im Bereich der subkutanen Fettgewebslobuli

19.06.2023 | Pannikulitis | Wie lautet Ihre Diagnose?

Schmerzhafte, livide Plaques mit "Geisterzellen"

Einem 78-jährigen Patienten plagen seit 4 Wochen schmerzhafte und juckende Hautveränderungen an beiden Unterschenkeln. Laut Patient waren mehrere vorherige topische Therapien erfolglos. Nicht verwunderlich, denn die Hauterscheinungen haben eher einen internistischen Hintergrund.

Phlebektasien mit Zeichen der abgelaufenen Blutung im Jejunum

16.06.2023 | Gastrointestinale Blutung | Der besondere Fall

Eine ungewöhnliche gastrointestinale Blutungsquelle

Blutende Phlebektasien können auch ohne komplexe chirurgische Vorgeschichte, portovenöse Thrombosen oder seltene hereditäre Syndrome entstehen. Das Potenzial einer motorisierten Spiralenteroskopie für diese Fälle zeigt der Fall eines 86-jährigen Patienten.

Multilokuläres Pyoderma gangraenosum an Wange und Rücken

Open Access 16.06.2023 | Pyoderma gangraenosum | Kasuistiken

Tiefe, eitrige Ulzera und eine primär biliäre Cholangitis

Assoziation mit der Erstmanifestation einer primär biliären Cholangitis

Bei einer 16-Jährigen tauchen akut schmerzende Ulzerationen am Rücken, Dekolleté und Gesicht auf. Nach einer Therapie mit Cefuroxim verschlechtern sich der Hautbefund und die Entzündungsparameter zunehmend. Wie würden Sie weiter vorgehen?

Magnetresonanzcholangiopancreaticographie (MRCP) mit konkrementbedingter Aussparung im distalen Gallengang

Open Access 05.06.2023 | Cholangitis | Bild und Fall

Auf der Suche nach der Diagnose und der Papilla Vateri

Bei einer 89-jährigen Patientin bestehen Oberbauchschmerzen, Appetitlosigkeit und Temperaturen bis 40 °C. Klinisch zeigt sich das Bild einer Cholangitis. Doch diagnostisches und therapeutisches Vorgehen gestalten sich schwierig. Die Papilla Vateri liegt nicht an ihrer Standardposition. Ein sehr seltener Einzelkasus.

MRT bei Läsion an der Mamma

02.06.2023 | Erkrankungen der Brust | Bild und Fall

Nässende Läsion an der Brust: Manifestation einer entzündlichen Darmerkrankung

An der linken Areola einer 31-Jährigen bestand eine seit einem Jahr nicht abheilende, nässende Wunde – trotz mehrfacher Antibiose mit Penicillin und Cephalosporinen. Erst die Histologie kann Aufschluss über die Ursache des Infektionsgeschehens geben. Der Schlüssel liegt in der Anamnese der Patientin.

Kapselendoskopisches Bild Mandarinennetz mit Metallöse bei 6 Uhr

19.05.2023 | Gastrointestinale Blutung | FB_Schwerpunkt-Übersicht

Gastrointestinale Blutung mit ungewöhnlicher Ursache

Bei einer 80-jährigen Patientin mit leichter kognitiver Einschränkung muss eine ausgeprägte Anämie stationär abgeklärt werden. In der Notaufnahme finden sich neben ausgeprägter Blässe keine Zeichen von Meläna, Hämatochezie oder sonstige makroskopische Blutungszeichen. In der Kapselendoskopie tritt dann der Grund für die GI-Blutung zu Tage: ein Mandarinen-Netz mit Metallöse.

Klinisches Bild Pellagra

Open Access 11.05.2023 | Hauterscheinungen bei internistischen Krankheiten | Kasuistiken

20 Jahre Fehldiagnose Akne: Was steckt wirklich dahinter?

Eine 41-Jährige leidet seit mehreren Jahren an Akne, die nicht auf herkömmliche Behandlungen anspricht. Zusätzlich bestehen auch gastrointestinale und psychische Beschwerden. Bei der Untersuchung zeigt sich ein poikilodermes Hautbild und eine ausgeprägte Narbenbildung im Gesicht. Welche Differenzialdiagnosen haben Sie?

Operation offener Bauch

09.05.2023 | Akutes Abdomen | Bild und Fall

Fallbericht: 360° Uterustorsion mit vorzeitiger Plazentalösung

Nach dem Problem ist vor dem Problem

Eine 32-Jährige stellt sich in der schätzungsweise 35. SSW mit einem akuten Abdomen vor. Am Vortag hatte sie zeitgleich zu den akuten Schmerzen zunächst heftige Kindsbewegungen gespürt, seither aber keine mehr wahrgenommen. In der Notsectio offenbart sich die schwerwiegende Ursache. Ein Fallbericht aus dem Hiwot Fana Specialized University Hospital in Harar, Äthiopien.

Leukenzephalopathische Veränderungen bei Zerebrotendinöse Xanthomatose

03.05.2023 | Enzephalopathie | Neuro-Quiz

Junger Patient mit zentralnervöser Symptomatik, beidseitigem Katarakt und Durchfall

Ein 30-jähriger Patient entwickelt innerhalb von drei Jahren einen kognitiven Abbau, eine ausgeprägte Sprachstörung und eine schwere Gangstörung. Besonders auffällig sind der beidseitige Katarakt und die wiederholten Durchfälle, die auf eine genetische Erkrankung hinweisen. Kennen Sie die Diagnose?

Multifokales HCC im linken Leberlappen

17.04.2023 | Hepatitis B | Der besondere Fall

Drei Fallberichte: Patienten mit chronischer Hepatitis B erfolgreich betreuen

Die regelmäßige Betreuung von Patienten mit chronischer Hepatitis B mit oder ohne Zirrhose wird in Leitlinien empfohlen. Neben der effektiven Behandlung wird auch eine Früherkennung von Lebertumoren erwartet. In der Behandlungswirklichkeit einer gastroenterologisch-hepatologischen Schwerpunktpraxis stellt sich dieses Ziel jedoch oft als komplex heraus wie diese drei Fälle zeigen.

Low-grade muzinösen Neoplasie der Appendix

31.03.2023 | Operationen des Dünn- und Dickdarmes | CME

CME: Appendixneoplasien – Was ist zu tun?

Was ist zu tun?

Tumoren des Blinddarms sind selten; etwa 1 % aller Appendektomien weisen eine Neoplasie auf. Dieser Beitrag informiert Sie über die einzelnen Untersuchungsschritte bei Symptomen einer Appendizitis und Verdacht auf eine Neoplasie und hilft Ihnen dabei, unspezifische Symptome nachhaltiger zu interpretieren. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die onkologische Entität und therapeutische Optionen.

REBOA-Katheter bei unstillbarer Ulkusblutung

Open Access 29.03.2023 | Mitralklappenersatz | Kasuistiken

Fataler Verlauf bei schwerster gastrointestinaler Blutung

Bei einem 65-jährigen kardiochirurgischen Patienten kommt es nach dem Eingriff zu einer unstillbaren oberen gastrointestinalen Blutung und mehreren hämorrhagischen Schockereignissen trotz aggressiver Therapie. Es fällt die Entscheidung zur notfallmäßigen Einlage eines REBOA-Katheters („resuscitative endovascular balloon occlusion of the aorta“). 

CT Befund bei akutem Zökalvolvulus

03.03.2023 | Ileus | Kasuistiken

Riesig, verdreht und ein akuter Notfall

Von außen weist lediglich ein Blähbauch auf einen eindrücklichen Bildbefund bei der 47-jährigen Patientin hin, die wegen Bauchschmerzen und Stuhlverhalt in die Notaufnahme kam. Ein Darmverschluss! Doch wodurch? Die seltene Ursache fordert die umgehende Operation.

Tumor im Kolon ascendens

16.02.2023 | Colitis ulcerosa | Der besondere Fall

Ist sein Darmkrebs Colitis ulcerosa-assoziiert?

Ein heute 29-jähriger Patient erhielt als Kind die Diagnose Colitis ulcerosa (CU). Nach diversen Vortherapien wurde dem Patienten aufgrund einer Pankolitis der Integrininhibitor Vedolizumab verordnet. Die Folge: eine klinische Remission mit vollständiger Beschwerdefreiheit. Bei einer routinemäßigen Surveillance-Koloskopie zeigte sich dann ein Tumor im Kolon ascendens bei endoskopischer Vollremission der CU.

Immunfluoreszenznachweis von IgLON5-IgG-Antikörpern (IgG: Immunglobulin G) im Liquor cerebrospinalis durch gewebebasierten Assay („tissue-based assay“, Maushirn)

13.02.2023 | Progressive supranukleäre Blickparese | Der interessante Fall

Seniorin mit Ateminsuffizienz und Blickparese – die Antwort lag im Liquor

Eine 65-jährige Patientin wird aufgrund schwerer Schluckstörung, Ateminsuffizienz und horizontaler Blickparese intensivstationär aufgenommen. Außerdem fällt ein pathologischer Pull-Test mit Sturzneigung auf. Der Verdacht fällt auf vielerlei Diagnosen: Hirnstammenzephalitis, Myasthenia gravis, Miller-Fisher-Syndrom. Aber der Liquorbefund weist eindeutig auf eine ganz andere Erkrankung.

PET-CT: In der Bildfusion zeigt sich ein etwa 4 cm messender, nuklidaufnehmender Tumor der linken Lunge (Pfeil).

Open Access 26.01.2023 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Kasuistiken

Zwei Fälle mit klinischer Whipple-Trias: gleiche Symptomatik, andere Erkrankung

Mit rezidivierenden, schweren Hypoglykämien und klinischer Whipple-Trias stellte sich eine 69-jährige Patientin und ein 70-jähriger Patient vor. Bei genauerem Hinsehen entdeckten die Ärztinnen und Ärzte jedoch verschiedene Ursachen. Eine Kasuistik, die den Wert einer gründlichen Diagnostik aufzeigt.

Blutendes Duodenaldivertikel

03.01.2023 | Divertikulose des Darmes | Bild und Fall

Finden Sie die gastrointestinale Blutung?

Bei einem 80-jährigen Patienten besteht eine makrozytäre, hyperchrome Anämie mit einem Hämoglobin(Hb)-Wert von 8,5 g/dl. Aber warum? Die Koloskopie: unauffällig. In der Ösophagogastroduodenoskopie: keine Hinweise auf eine Blutungsquelle. Dann fällt der Hb-Wert weiter ab, Transfusionen werden notwendig. Eine Kapselendoskopie zur Exploration des Dünndarms zeigt schließlich die seltene Ursache.

B-Bild-Sonografie: zentrale Leberläsion mit mehreren Satelliten

16.12.2022 | Diagnostik in der Onkologie | Der besondere Fall

(K)ein Krebs? Patientin fast zu früh aufgegeben

Aus dem sonografischen Nachweis von Leberläsionen ergibt sich häufig der Verdacht auf ein fortgeschrittenes Tumorleiden. Bei weiterführenden Untersuchungen kann es jedoch auch zu einer völlig anderen Diagnose kommen, wie im Fall einer Patientin mit einem ausgedehnten, auch im klinischen Kontext hochgradig malignomsuspektem Leberherd.

Perforiertes Aortenaneurysma im CT

13.12.2022 | Aneurysmen | FB_Schwerpunkt-Übersicht

Gefährliche Fehlinterpretation von akuten Bauch- und Rückenschmerzen

Zu einer 96-jährigen, noch rüstigen Patientin wird der Hausarzt gerufen, da plötzlich akute Bauchschmerzen mit Ausstrahlung in den Rücken auftreten. Aufgrund einer seit Jahren bestehenden Arthrose wird zunächst ein Bandscheibenprolaps vermutet. Bei der klinischen Untersuchung findet sich jedoch ein "pulsierender Tumor" im Mittel- und Unterbauch bei einem insgesamt aufgetriebenen Abdomen.

Raumforderung im Pankreaskopf im CT-Abdomen

09.12.2022 | Typ-1-Diabetes | Aufgefallen

Seltene Ursachen für Diabetes mellitus: Frühe Diagnose überlebenswichtig!

Die Zahl an Patienten mit Diabetes mellitus ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. Ungefähr 90-95 % der Diabetesfälle können dem Typ-2-Diabetes zugeordnet werden, ca. 5-10 % dem Typ-1-Diabetes. Neben diesen beiden sehr häufigen Diabetesformen gibt es auch seltene Ursachen eines Diabetes mellitus, deren frühe Diagnose für die Betroffenen überlebenswichtig sein kann. Zwei Fallberichte.

De-Garengeot-Hernie

18.11.2022 | Computertomografie | Bild und Fall

Femoralhernie? Lymphknoten? Appendix? Dieser Fall ist eine Rarität

Der Patient ist 80 Jahre alt und stellt sich aufgrund einer seit drei Jahren bestehenden, nur punktuell schmerzenden Schwellung im Bereich der rechten Leiste vor. Eine Lymphknotenschwellung ist es nicht. In der CT des Abdomens wird eine Hernierung von intraperitonealem Fett mit der Appendix in einer Inguinalhernie festgestellt.

Eine verminderte Stimmlippenbeweglichkeit linksseitig und Speichelresiduen in beiden Sinus piriformes

17.11.2022 | Dysphagie | Bild und Fall

Warum wechselt die Stimmlippenaparese hier die Seiten?

Eine 79-Jährige mit Dyspnoe wird ohnmächtig gefunden und intubiert. In der der Endoskopie zeigt sich eine Hypomobilität der rechten und fehlende Mobilität der linken Stimmlippe. Nach sieben Tagen kommt es erneut zu Atembeschwerden. Diesmal zeigt sich jedoch die Mobilität der linken anstatt der rechten Stimmlippe reduziert. 

Erosionen im Colon ascendens und im terminalen Ileum bei M. Crohn

20.10.2022 | Morbus Crohn | Der besondere Fall

Ileo-Colitis Crohn: Das Ende der konservativen Therapie?

Morbus Crohn ist eine chronische, von ihrer Entwicklung und Dynamik zumeist nicht vorhersehbare entzündliche Darmerkrankung. Immunmodulierende Therapien mit Immunsupressiva, Biological und Small Molecules gehören heute zur Standardtherapie der Behandlung. Aber auch der Crohn-Chirurg ist gefragt, postoperative Situationen gilt es einzuschätzen. Dennoch bleibt die Behandlung im Einzelfall komplex wie diese Kasuistik zeigt.

B-Bild-Sonografie im Transversalschnitt links zervikal

14.10.2022 | Ultraschall | Fortbildung

Wenn er will, hat dieser Junge einen einseitigen "Froschhals"

Ungewöhnliche Halsschwellung unter Valsalva-Manöver

Ein sechsjähriger Junge kann durch Schreien und Luftanhalten eine einseitige Halsschwellung hervorrufen. Diese Schwellung ist reversibel, weder pulsatil noch druckschmerzhaft. Der restliche Status ist regelrecht. Bei Durchführung des Valsalva-Manövers verrät die Sonografie des Halses schließlich mehr.

Befund Ösophagogastroduodenoskopie

08.10.2022 | Zwerchfellhernie | Kasuistiken

Säugling mit chronischem Erbrechen – Es muss nicht immer Reflux sein!

Chronisch rezidivierendes schwallartiges Erbrechen, zunehmende Nahrungsverweigerung und Gewichtsstillstand bei einem 11 Monate alten Säugling sollen dringend stationär abgeklärt werden. Nach vierwöchiger diagnostischer Eliminationsdiät ist man allerdings nicht schlauer. Dann führt ein endoskopischer Zufallsbefund auf die richtige Spur. 

Motorisierte Spiralenteroskopie (PSE) in das distale Ileum

25.08.2022 | Gastrointestinale Blutung | Der besondere Fall

Unklare schwere gastrointestinale Blutungen bei einem jungen Patienten

Blutungen im Bereich des Magen-Darm-Trakts können verschiedenste Ursachen haben und sollten zeitnah abgeklärt werden. In einigen Fällen ist die präoperative Diagnostik allerdings eine Herausforderung. Eine neue endoskopische Methode kann hier wertvolle Dienste leisten, wie der folgende Fall zeigt.

Pneumothorax

09.08.2022 | Pneumothorax | Bild und Fall

Schwere Atemnot, akutes Abdomen, Schock – Ein Fall für die Notfallsonografie

Bei offensichtlich vordergründiger B‑ und C‑Problematik wird ein 86-jähriger Notfallpatient umgehend in den Schockraum verbracht. Differenzialdiagnostisch kommen zunächst neben kardiogenem oder septischem Schock auch ein Pneumothorax, möglicherweise mit Spannungskomponente, infrage. Die Notfallsonografie gibt die ersten entscheidenden Hinweise auf die tatsächliche Ursache.

Refluxösophagitis

21.07.2022 | Magenkarzinom | Kasuistiken

Schwere ulzeröse Refluxösophagitis nach Gastrektomie

Ein 67-Jähriger konnte seit zwei Monaten nur noch kleine Mahlzeiten zu sich nehmen und empfand dabei Völlegefühl. Zudem klagte er über Sodbrennen und dünnflüssigen Stuhlgang. Die Diagnose war schnell gestellt, aber der Patient auch nach dem Eingriff nicht beschwerdefrei.

MRT bei Non-Hodgkin-Lymphom vom diffus großzelligem B-Zell-Typ in der Schwangerschaft

08.07.2022 | Appendizitis | Bild und Fall

Unterbauchschmerzen und erhöhte Temperatur in der 27. SSW - Was ist die Ursache?

Eine 42-Jährige stellt sich in der 26 + 1 SSW mit seit 4 Tagen bestehenden rechtsseitigen Unterbauchschmerzen und subfebrilen Temperaturen vor. In der Sonographie ist ein Weichteilkonglomerat zu erkennen, die Verdachtsdiagnose lautet Appendizitis. Der wahre Grund zeigt sich allerdings erst in der operativen Exploration.

Dunkel verfärbte submukosale Herde mit Vorwölbung der Mukosa

Open Access 24.06.2022 | Sarkome | Kasuistiken

Das Kaposi-Sarkom – eine Komplikation bei therapierefraktärer Colitis ulcerosa

Dieser bemerkenswerte Fall zeigt, wie wichtig die makroskopische und histopathologische Begutachtung von Kolektomiepräparaten nach langjähriger Therapie der Colitis ulcerosa ist. Denn eine Reihe von Immunsuppressiva oder Immunmodulatoren können als seltene Komplikation die Entstehung eines enteralen Kaposi-Sarkoms begünstigen, das sich von der HIV-assoziierten Form unterscheidet. 

Ultraschallbefund am Ovar

Open Access 22.06.2022 | Ultraschall | Kasuistiken

Akute Ovarialtorsion bei Sechsjähriger mit außergewöhnlichem Verlauf

Was diesen Fall einer akuten Ovarialtorsion so außergewöhnlich macht, ist das extrem junge Alter der Patientin, der Grund für die Drehung – und dass es nach fünf Jahren erneut losging. Ausgangspunkt sind seit einigen Tagen bestehende diffuse, teils krampfartige Unterbauchschmerzen umbilikal bei der damals Sechsjährigen und ein auffälliger Bildbefund am rechten Ovar.

Colitis ulcerosa (Sigma)

17.06.2022 | Psoriasis vulgaris | Der besondere Fall

CED-Patientin zwischen drei Stühlen

An den meisten Kliniken besteht eine fruchtbare interdisziplinäre Kooperation. Sind allerdings weniger präsente Fächer gefragt, wie Dermatologie oder Rheumatologie, kann die Behandlung zur Herausforderung werden - vor allem im ambulanten Setting, wie uns die vorliegende Kasuistik zeigt.

Kokarde im rechten Abdomen

25.05.2022 | Akutes Abdomen | Bild und Fall

Welche abdominelle Komplikation beim Säugling ist das?

Ein 72 Tage alter Säugling wird mit wiederholtem Erbrechen, Trinkschwäche und zuletzt blutiger Diarrhö zugewiesen. Das Abdomen ist zwar weich und ohne Abwehrspannung, doch es besteht ein diffuser Druckschmerz. Bei positiver SARS-CoV2-PCR im Analabstrich zeigt der Ultraschallbefund des rechten Abdomens, dass und wie gehandelt werden muss.

Ösophago-Gastro-Duodenoskopie bei einer eosinophilen Ösophagitis

06.05.2022 | Dysphagie | FB_10-Minuten Sprechstunde

Dysphagie bei jungen Erwachsenen

Ein 32 Jahre alter Mann stellt sich wegen rezidivierenden Schluckbeschwerden vor. Er berichtet, dass er vor Jahren schon mal notfallmäßig im Krankenhaus war, weil ihm ein Stück Fleisch in der Speiseröhre steckengeblieben ist. Damals habe man ihm einen Säureblocker empfohlen, der zumindest kurzfristig eine Verbesserung der Symptomatik brachte. Was ist der nächste Schritt?

Endoskopie mit Nachweis eines mit dem Koloskop nicht passierbaren Tumors

20.04.2022 | Kolonkarzinom | Der besondere Fall

Schmerzen im Arm und Gewichtsverlust

Beim metastasierten kolorektalen Karzinom lässt sich in 3-5 % der Patienten eine Mikrosatelliteninstabilität nachweisen. Wie groß die Bedeutung molekularbiologischer Untersuchungen auf die Therapie ist, zeigt der Fall eines 69-jährigen Patienten.

Multiple Effloreszenzen bei der Patientin

04.04.2022 | Weichteilinfektionen | Kasuistiken Zur Zeit gratis

Myositis als postakute Folge einer COVID-19-Erkrankung?

Auch in Zeiten der Pandemie können Muskelbiopsien oft nur im Kontext einer genauen Weitergabe klinischer Informationen beurteilt werden

Eine an COVID-19 Erkrankte wurde mit V. a. eine Myositis als Folge einer SARS-CoV-2-Infektion biopsiert. Initial führte die mangelnde Information über die Krankengeschichte zur erschwerten Interpretation. Im Verlauf konnten aber wichtige Details eruiert und die richtige Diagnose gestellt werden.

Pelvine Wandermilz

31.03.2022 | Splenektomie | Bild und Fall

15-Jährige mit Unterbauchschmerzen und seltener Diagnose

Eine jugendliche Patientin berichtet über unspezifische Unterbauchschmerzen, verstärkt bei körperlicher Aktivität. Die Sonographie des Unterbauches zeigt einen hypervaskularisierten Tumor, der sich als pelvine Wandermilz herausstellt. Ein Fall für die Chirurgie. Das Ziel: die milzerhaltende Operation.

Gastroskopisches Bild einer der Impressionen

23.03.2022 | Dysphagie | Bild und Fall

Dysphagie und Globusgefühl: Hätten Sie den seltenen Befund erkannt?

Eine 65-jährige Mitteleuropäerin stellte sich mit progredienter Dysphagie und zervikalem Globusgefühl vor. Weitere Beschwerden – wie Gewichtsverlust, Fieber oder Nachtschweiß – bestanden nicht. Die klinische Untersuchung fiel unauffällig aus. Erst in der Gastroskopie fand man einen Hinweis.

Aufgestaute und invaginierte obere Jejunumschlinge

11.03.2022 | Magnetresonanztomografie | FB_Übersicht

Akuter Ileus mit postoperativer Pankreatitis - Ihre Diagnose?

Ein 49-jähriger Patient stellt sich mit rechtsseitigen Oberbauchschmerzen, die seit drei Wochen immer wieder auftreten, in der Notaufnahme vor. Es bestehe seit Jahren ein "Dünndarmtumor", Unterlagen dazu seien jedoch nicht mehr vorhanden. Nun habe sich sein Zustand massiv verschlechtert. Wie wären Sie in diesem Fall vorgegangen?

Computertomographie Abdomen bei Ovarialkarzinom

31.01.2022 | Ovarialkarzinom | Bild und Fall

Synchrones Auftreten zweier Tumorentitäten

Bei einer 59-jährigen Patientin wird eine zystisch-solide Raumforderung im linken Adnexbereich festgestellt. Während der Operation zur Entfernung des Tumors offenbaren sich zudem peritoneale Metastasierungen. Die histologische Untersuchung offenbart: Primärtumor der Metastasen ist nicht das Ovarialkarzinom. Wie würden Sie vorgehen?

Großer Tumor im Dünndarmmesenterium

28.01.2022 | Magnetresonanztomografie | FB_Schwerpunkt-Übersicht

Ungewöhnliche Ursache für großen Bauchtumor bei Seniorin

Eine 79-jährige Patientin wird zu uns überwiesen, nachdem bei einem niedergelassenen Kollegen im Rahmen einer Nachuntersuchung, u. a. wegen einer Thrombophlebitis, sonografisch eine große abdominelle Raumforderung entdeckt wurde. Weiterführende Untersuchungen ergeben keine sonstigen pathologischen Veränderungen oder erhöhte Tumormarker. 

Koloskopie: Ulzerationen mit Blutauflagerungen im Bereich des Zökums

Open Access 11.01.2022 | Diarrhoe | Bild und Fall

Weshalb hat dieser Patient blutige Diarrhöen?

Eine prekäre Wendung

Ein 29-Jähriger mit Migrationshintergrund stellt sich wegen blutiger Diarrhoen in der Notaufnahme vor. Diese treten 3‑ bis 4‑mal pro Tag seit 3 Monaten auf. Zusätzlich berichtet er von starken Bauchschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Appetit‑, Kraftlosigkeit und einem Gewichtsverlust. Ihre Diagnose?

MRT bei akutem Abdomen einer Schwangeren

07.01.2022 | Thrombose | Bild und Fall

Das akute Abdomen in der Schwangerschaft

Eine 35-jährige Schwangere kommt mit Übelkeit, Erbrechen und stärksten Bauchschmerzen in die Notaufnahme. Bereits zu Beginn der Schwangerschaft wurde eine Beinvenenthrombose diagnostiziert. Steht sie im Zusammenhang mit den jetzt auftretenden Symptomen? Wie lautet ihre Diagnose?

Angiografie mit erneuten Varizen

13.12.2021 | Angiografie | Der besondere Fall

Ösophagusvarizen trotz TIPS!?

Beim Budd-Chiari-Syndrom stellt der transjuguläre intrahepatische portosystemische Shunt beim akuten Leberversagen wie auch bei einer portalen Hypertonie die zentrale Therapiemöglichkeit dar. Die Patienten müssen aber engmaschig hepatologisch kontrolliert werden, wie der vorliegende Fall zeigt.

CT des Abdomens

13.12.2021 | Stumpfes Abdominaltrauma | Fortbildung

Zusammenbruch eine Stunde nach Abdominaltrauma: Ihre Verdachtsdiagnose?

Ein 15-Jähriger stürzt mit dem Fahrrad und stößt sich die Lenkstange seitlich unterhalb des linken Rippenbogens in den Bauch. Äußerlich ist kein Hämatom sichtbar, der linke Oberbauch ist jedoch druckschmerzhaft. Eine Stunde nach dem Sturz betritt der Junge zu Fuß die Klinik, wird dort plötzlich kreislaufinstabil und bewusstlos. Welche Ursache erkennen Sie im CT?

Varizenkonvolut mit Zeichen der erlittenen Blutung

10.11.2021 | Varikosis | Bild und Fall

Interdisziplinäres Komplikationsmanagement bei Leberzirrhose und hämodynamischer Instabilität

Eine 59-Jährige mit einer bekannten ethyltoxischen Leberzirrhose (Child B) und portaler Hypertension wurde vom Rettungsdienst wegen einer gastrointestinalen Blutung mit Hämatinerbrechen und Teerstuhl vorgestellt. Nach initialer Stabilisierung zeigte sie eine erneute klinische Verschlechterung.

Blutzuckermessung

Open Access 26.10.2021 | Paraneoplastische Syndrome | Kasuistiken

Eine seltene, aber wichtige Differentialdiagnose der Hypoglykämie

Eine seltene, aber wichtige Differentialdiagnose der Hypoglykämie

Eine 69-Jährige wurde zur Abklärung rezidivierender symptomatischer Hypoglykämien in der Klinik aufgenommen. Seit 6 Wochen bestünden autonome und auch neuroglykopene Symptome einer Hypoglykämie wie Zittern, Kaltschweißigkeit, Präsynkopen und Desorientiertheit.

Koloskopiebefund bei vaginalem Tumor

21.10.2021 | Vaginalkarzinom | Bild und Fall

Ein Relikt aus der Embryonalentwicklung?

Eine 67-jährige Patientin stellt sich mit fleischwasserfarbenen Ausfluss, vaginalen Blutungen sowie Miktions- und Defäkationsproblemen vor. Die gynäkologische Untersuchung offenbart ein Plattenepithelkarzinom im Bereich der Vagina, das sich histologisch jedoch zu keinem nahe liegenden Epithelium zuordnen lässt. Woher stammt der Tumor?

Magnetresonanzcholangiopankreatikographie mit ausgeprägter Cholestase und Gallengangsirregularitäten

21.09.2021 | Cholangitis | Seltene Erkrankungen

Sklerosierende Cholangitis als Manifestation einer sehr seltenen Grunderkrankung

Die Langerhans-Zell-Histiozytose ist eine seltene Ursache einer sekundär sklerosierenden Cholangitis und kann eine Lebertransplantation erfordern. So auch in diesem Fall eines 42-jährigen Patienten: Eine genaue Schritt-für-Schritt-Darstellung der durchgeführten Diagnostik und Therapie.

Lobuläre Pannikulitis mit nekrotischen Adipozyten

30.08.2021 | Pannikulitis | Wie lautet Ihre Diagnose?

Schmerzhafte erythematöse Knoten am Unterschenkel

Ein 68-jähriger Patient leidet seit zwei Tagen an schmerzhaften erythematösen Knoten an beiden Unterschenkeln. Die Schmerzen lassen sich selbst mit Opioid-haltigen Schmerzmitteln nicht kontrollieren. Welchen entscheidenden Hinweis liefert hier der histologische Befund?

Rupturierte Blase

27.08.2021 | Akutes Abdomen | Bild und Fall

Starke Unterbauchschmerzen nach Sturz - Eine rupturierte Zyste?

Fehler sind oft die besten Lehrmeister – seltene Ursache eines akuten Abdomens

Eine 30-Jährige feiert ihre neue Arbeitsstelle mit reichlich Alkohol, als sie stürzt. Einige Zeit später - bereits im Bett liegend - bemerkt sie starke Unterbauchschmerzen. Die klinische Untersuchung lässt zunächst eine rupturierte Ovarialzyste vermuten. Doch erst auf den zweiten Blick ergibt sich die richtige Diagnose. Wie wären Sie vorgegangen?

Ovartorsion

31.07.2021 | Wochenbett | Bild und Fall

Ungewöhnliche Ursache: Stärkste Unterbauchschmerzen bei einer Schwangeren

Eine 31-jähre Schwangere klagt in der der 31. SSW über akut einsetzende Unterbauchschmerzen. Der Schmerz erinnert sie an die Torsion des Ovars, die sie bereits aus der Kindheit und der frühen Schwangerschaft kennt. Ist sie auch hier die Ursache?

Hände der Patientin

24.06.2021 | Morbus Wilson | Blickdiagnose

Rote Hände kennt sie seit ihrer Geburt

Eine 42-jährige Patientin stellte sich zur Abklärung von erythematösen Maculae der Handflächen mit Betonung "fleischiger" Areale vor. Die Hautveränderungen bestanden seit ihrer Geburt und verursachten weder Schmerzen noch Juckreiz. Ihre Diagnose?

CT des Abdomens

08.06.2021 | Computertomografie | Bild und Fall

Ungewöhnliche Ursache unklarer abdomineller Beschwerden

Eine 66-jährige Patientin wird in die chirurgische Abteilung aufgrund von seit 2 Jahren bestehenden rezidivierenden Abdominalbeschwerden und deutlichem Anstieg der Entzündungszeichen eingewiesen. Bis auf eine medikamentös eingestellte arterielle Hypertonie gab es keine bekannten Vorerkrankungen. Wie lautet Ihre Diagnose?

Intraoperative Darstellung der an der kaudalen rechten Tonsillenloge gestielten Raumforderung

07.05.2021 | Dysphagie | Bild und Fall

Schluckstörung und Speichelsee – was steckt hier im Hals?

Ein 78-jähriger Patient leidet seit drei Monaten unter Dysphagie mit gelegentlichen Regurgitationen. Der Patient gibt an, sich an keinen Auslöser erinnern zu können und 10kg Körpergewicht in dieser Zeit verloren zu haben. B-Symptomatik, Dysphonie oder Dyspnoe sind nicht vorhanden. Welche Diagnose stellen Sie?

CT-Befund

30.04.2021 | Notfallmedizin | Kasuistiken Zur Zeit gratis

Fataler Verlauf bei oberer Gastrointestinalblutung

Wegen „schwerer Atemnot mit Hämoptysen“ wird der Rettungsdienst zu einem 54-Jährigen gerufen. Der Mann habe massiv und schwallartig hellrotes Blut erbrochen. Bei Verdacht auf eine obere Gastrointestinalblutung wird in der Klinik, vor der geplanten Notfallgastroskopie, per CT abgeklärt. Es zeigt sich eine seltene Differenzialdiagnose mit oftmals fulminantem Verlauf.

Befund der Ösophagogastroduodenoskopie

Open Access 29.04.2021 | Gastritis | Kasuistiken

15-Jährige mit Bauchschmerzen und Übelkeit "seit sie zurückdenken kann"

Ein 15-jähriges Mädchen stellt sich mit chronischen Bauchschmerzen, Übelkeit, teils stuhligem Aufstoßen und unklaren Durchfällen vor. Diese Beschwerden bestünden so lange, wie die Patientin zurückdenken könne. Jegliche Diagnostik war bisher ergebnislos geblieben. Nun zeigt sich endoskopisch endlich die äußerst ungewöhnliche Ursache der Symptome. 

Fieberhaftes Exanthem

15.04.2021 | Arzneimittelallergien und Intoleranzreaktionen | Wie lautet Ihre Diagnose?

Seltene kutane Nebenwirkung unter Melanom-Therapie: Ihre Diagnose?

Fieberhaftes Exanthem 14 Tage nach Einleitung der Therapie

Erst Melanom, dann Hautausschlag: Eine 42-jährige Melanom-Patienten entwickelte nach der Therapie mit BRAF- und MEK-Inhibitoren ein generalisiertes makulopapulöses Exanthem am gesamten Integument. Wie lautet Ihre Diagnose?

Dünndarminvagination

14.04.2021 | Zöliakie | Bild und Fall

Kleinkind will nur noch Muttermilch, erbricht täglich und spricht kaum noch

Ein Zweijähriger, der seit zwei Monaten fast nur Muttermilch zu sich nimmt und täglich erbricht, wird in der Notfallambulanz vorgestellt. Laut der Eltern hat der Junge sein Verhalten auffällig verändert – er schreit schrill, spricht kaum noch, kann nicht mehr laufen oder krabbeln. Bis vor wenigen Monaten noch habe er, so wie sein Zwillingsbruder, problemlos Familienkost zu sich genommen.

subglottische Stenose

09.03.2021 | Gastroösophageale Refluxkrankheit | Repetitorium Facharztprüfung

Es braucht nur einen Blick zur Diagnose von Dyspnoe und Stridor

Folge 53

Eine 56-jährige Patientin beklagt eine zunehmende Dyspnoe seit sechs Wochen, die sich beim Treppensteigen verstärkt. Seit ein paar Tagen ist zudem ein inspiratorischer Stridor aufgetreten. Weder bestand ein Trauma noch ein fieberhafter Infekt. Auch unter Allergien leidet die Frau nicht. Ein Blick und Sie haben die Diagnose.

Sonographische Darstellung der Raumforderung

22.02.2021 | Ovarialkarzinom | Der interessante Fall

Bauchschmerzen bei 12-Jähriger: Kann das ein Karzinom sein?

Ein 12-jähriges Mädchen kommt initial mit Bauchschmerzen über sechs Tage sowie Übelkeit und Erbrechen in die Kinderklinik. Klinisch zeigt sich ein verhärtetes Abdomen mit einer prall tastbaren, großen intraabdominellen Raumforderung von mindestens 15 cm, laborchemisch wird eine Hyperkalzämie festgestellt. Was erkennen Sie in der Abdomensonographie?

Abdomenübersichtsaufnahme

10.02.2021 | Pädiatrische Gastroenterologie | Bild und Fall

Kleine Magnete mit großer Wirkung

Ein 4-jähriger Junge verschluckt 10 ultrastarke Neodym-Magnetkügelchen. Es kommt, wie es – bedingt durch die extrem starke Anziehungskraft – kommen muss: Die Kugeln wandern in verschiedene Darmteile und „finden“ sich. 29 Tage später müssen die Appendix und eine fisteltragende Darmwand entfernt werden. 

Glomustumor des Magens

23.12.2020 | Diarrhoe | Kasuistiken

Ungewöhnlicher Magenwandtumor – kein GIST, kein NET

Ein 72-jähriger, adipöser Patient stellt sich mit ungewolltem Gewichtsverlust von 15 kg über 1,5 Monate, Diarrhöen und epigastrischen Schmerzen vor. Bei der weiterführenden Untersuchung findet sich im Antrum ventriculi endosonografisch ein gut umschriebener Magenwandtumor. Doch es ist weder ein gastrointestinaler Stromatumor (GIST) noch ein neuroendokriner Tumor (NET).

Low-dose-nativ-CT des Abdomens zeigt prävestikales Konkrements

04.11.2020 | Urolithiasis | Facharzt-Training

Harnwegsinfekt, Flankenschmerzen und Fieber: Wie gehen Sie vor?

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 7

Nach mehrfacher Antibiotikatherapie einer Zystitis zeigt sich bei einer 26-jährigen Studentin weiterhin ein Harnwegsinfekt sowie ein Urin-pH von 7. Darüber hinaus beklagt die junge Frau intermittierende rechtsseitige Flankenschmerzen sowie seit 2 Tagen Temperaturen bis 38,5 °C und ein allgemeines Krankheitsgefühl. Die Sonographie zeigt einen zweitgradigen Harnstau der rechten Niere. Es folgt ein Low-dose-nativ-CT des Abdomens.

Fistelförmige Struktur vom Ösophagus zum linken Vorhof

23.09.2020 | Ösophaguskarzinom | Bild und Fall

Vom Oesophaguskarzinom zum Hirninfarkt

Bei einem 45-jährigen Patienten wird ein Adenokarzinom des ösophagogastralen Übergangs diagnostiziert und eine abdominothorakale Ösophagusresektion durchgeführt. Der intraoperative Verlauf gestaltet sich unauffällig, doch es folgen mehrere Komplikationen, beginnend mit Herzrhythmusstörungen.

RM! MRT-bildmorphologische und makroskopische Darstellung der Läsion

21.09.2020 | Melanom | Kasuistiken

Diagnose gesucht: Melanom-Metastase, Angiomyolipom oder Lebertumor?

Die unklare Leberraumforderung einer 70-jährigen Patientin lässt sich in der Bildgebung nicht eindeutig zuordnen. Im Beitrag mit Fallbericht werden die diagnostischen Schritte bei einer seltenen Entität der Leber beschrieben.

Röntgenaufnahme des Thorax mit metallischem Fremdkörper

17.09.2020 | Mediastinitis | Bild und Fall

Lebensgefährliche Mutprobe

Ein 46-jähriger Patient stellt sich mit Globusgefühl in der Notaufnahme vor. Zusätzlich hat er ein retrosternales Druckgefühl sowie eine beginnende Dyspnoe und eine schaumige Hypersalivation. Ein auslösendes Ereignis wird auch auf Nachfrage verneint. Doch eine Röntgenaufnahme des Thorax offenbart die wahre Ursache.

B‑Bild-Abdomensonographie mittels 9‑MHz-Linearschallkopf

04.09.2020 | Computertomografie | Quiz

Starke Bauchschmerzen und Anämie bei einem 11-Jährigen

Ein 11-jähriger Patient stellt sich in der Notaufnahme einer Kinderklinik mit starken Bauchschmerzen und Blutbeimengungen im Stuhlgang vor. Er habe zudem bereits mehrfach erbrochen. Laborchemisch wird eine Anämie festgestellt. Die Bildgebung gibt den entscheidenden Hinweis auf die Ursache der Symptome.

Representative images of chest CT scans and pathologic assessment.

Open Access 17.08.2020 | COVID-19 | Case report

Kolektomie einer Darmkrebspatientin mit COVID-19

Eine 69 Jahre alte chinesische Patientin wird mit Fieber, Bauchschmerzen, trockenem Husten sowie Brustenge aufgenommen. Ein PCR-Test kann aufgrund von fehlendem Testmaterial nicht durchgeführt werden, doch CT-Bilder weisen auf eine COVID-19-Erkrankung und auf einen Darmkrebs hin. Nach antiviraler Therapie wird schließlich eine Kolektomie durchgeführt. (englischsprachig)

Dünndarmdivertikel

06.08.2020 | Divertikulose des Darmes | Bild und Fall

Das Zebra unter den Divertikulitiden

Ein 78-jähriger Patient stellt sich mit linksseitigen abdominellen Beschwerden in der Notaufnahme vor. Anamnestisch war bei dem Patienten aufgrund der gleichen Beschwerdesymptomatik zwei Wochen zuvor ex domo koloskopisch eine Sigmadivertikulose ohne Anhalt für eine Sigmadivertikulitis diagnostiziert worden. Wie lautet Ihre Diagnose?

Befund bei 46-Jähriger

Open Access 30.07.2020 | Computertomografie | Kasuistiken

Intermittierende Wahrnehmungsstörungen unter Nahrungskarenz – Ihre Diagnose?

Eine 46-jährige Patientin stellte sich in der Notaufnahme mit Schwindel und Wahrnehmungsstörungen vor. Sie berichtete über seit mehreren Wochen bestehende Kribbelparästhesien an den unteren Extremitäten sowie ein Taubheitsgefühl im Mundbereich nach mehrstündiger Nahrungskarenz.

Flaue KM-anreichernde Läsion in der ventralen Pons links dar

08.07.2020 | Colitis ulcerosa | Kurzbeiträge

Proteinase-3-assoziierte Colitis ulcerosa mit ZNS-Beteiligung?

Eine 70-jährige Patientin stellt sich zur ätiologischen Abklärung einer MR-tomographischen Leukenzephalopathie mit einer leichtgradigen Abduzensparese links sowie eine Feinmotorikstörung beider Hände und eine Gangunsicherheit seit etwa drei Jahren vor. Zudem wurden Anti-Proteinase-3-(cANCA)-Antikörper nachgewiesen. Vor 20 Jahren wurde eine Colitis ulcerosa diagnostiziert.

Leitlinien kompakt für die Innere Medizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Welche Antikoagulation bei Vorhofflimmern und Leberzirrhose?

19.07.2024 Leberzirrhose Nachrichten

Bei einer Auswertung von US-Versicherungsdaten ging es um die Frage, welche Antikoagulation –  Apixaban, Rivaroxaban oder Warfarin – bei Personen mit Leberzirrhose und Vorhofflimmern unterm Strich die beste Prophylaxe-Option ist.     

Informierte Frauen neigen zu späterem Mammografie-Screening

Frauen in ihren 40ern, die über die Vor- und Nachteile des Mammografie-Screenings auf Brustkrebs informiert werden, neigen stärker dazu, den Screeningbeginn nach hinten zu verschieben. Die Mehrheit aber nähme das Angebot an, wie eine US-Studie zeigt.

Endometriose-Subtypen und das Risiko für Ovarialkarzinome

19.07.2024 Ovarialkarzinom Nachrichten

US-Kohortendaten sprechen dafür, dass verschiedene Endometrioseformen unterschiedlich mit dem Risiko für Ovarialkarzinome assoziiert sind. Besonders erhöht ist das Risiko offenbar bei tief infiltrierenden und ovariellen Endometrioseformen.

Mehrgefäßstenosen einzeitig oder zweizeitig eröffnen?

18.07.2024 Gefäßstenosen Nachrichten

Nach einem Herzinfarkt mit Mehrgefäßerkrankung sind bessere Ergebnisse zu erwarten, wenn alle stenotischen Abschnitte revaskularisiert werden. Sollte das in einer oder in mehreren Sitzungen geschehen? Eine Metaanalyse gibt eine klare Antwort.

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.