Skip to main content
main-content

Gastroenterologie

Empfehlungen der Redaktion

16.06.2018 | Typ-2-Diabetes | journal club | Ausgabe 3/2018

Hilfreich? Modulation der Mikrobiota durch Ballaststoffe bei Typ-2-Diabetes

Neuere Arbeiten implizieren, dass durch Diäten induzierte mikrobiell produzierte Metaboliten, als entscheidende Faktoren, Einfluss auf den Wirt haben können. Stimmt das? Kann die gezielte Beeinflussung der Darmbakterien mit Ballaststoffen die Stoffwechselsituation bei Typ-2-Diabetes verbessern?

15.05.2018 | Kolorektales Karzinom | CME | Ausgabe 6/2018

CME: Kurative multimodale Therapie beim nicht metastasierten Rektumkarzinom

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Stellenwert der Operation bei der kurativen Behandlung des nicht metastasierten Rektumkarzinoms und den Zielen einer zusätzlichen (neo)adjuvanten Behandlung. Ebenfalls Thema: aktuelle Behandlungsschemata und Trends in der multimodalen individualisierten Therapie.

07.06.2018 | Folgeerkrankungen bei Diabetes mellitus | Leitthema | Ausgabe 5/2018

Update Diabetes & Gastroenterologie: Fettleber, Malignome, Medikamente

2017 wurden zahlreiche neue Erkenntnisse veröffentlicht, die die Schnittstelle zwischen Diabetologie und Gastroenterologie betreffen. Wir fassen eine Auswahl der Studien zusammen und diskutieren sie.

Aktuelle Meldungen

Kommentierte Studien

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

16.06.2018 | Antikörper | fortbildung | Sonderheft 1/2018

Personalisierte Therapie von gastrointestinalen Malignomen

Für die Therapie gastrointestinaler Tumoren gibt es sowohl prognostische als auch prädiktive molekulare Marker. Manche sind nur bei ganz bestimmten Entitäten relevant, z. B. RAS-Mutationen bei Patienten mit Kolorektalkarzinom. Andere sollten bei allen Patienten bestimmt werden.

11.06.2018 | Seltene Erkrankungen | Fortbildung | Ausgabe 3/2018

Notfall: 15-Jährige mit heftigen, wiederkehrenden Bauchschmerzen

Mehrmals erleidet eine 15-Jährige abendliche Episoden mit heftigen Bauchschmerzen und Erbrechen, was sie schließlich in die Notaufnahme und unters Messer führt. Ein Hinweis auf die Diagnose: Pigmentflecken im Bereich von Lippen und Wangenschleimhaut.

07.06.2018 | Folgeerkrankungen bei Diabetes mellitus | Leitthema | Ausgabe 5/2018

Update Diabetes & Gastroenterologie: Fettleber, Malignome, Medikamente

2017 wurden zahlreiche neue Erkenntnisse veröffentlicht, die die Schnittstelle zwischen Diabetologie und Gastroenterologie betreffen. Wir fassen eine Auswahl der Studien zusammen und diskutieren sie.

05.06.2018 | Morbus Crohn | CME | Ausgabe 7/2018

CME: Update Crohn & Colitis – bleiben Sie auf dem Laufenden

Die frühe Diagnose und Therapie bestimmen die individuelle Prognose bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Worauf es dabei ankommt, beschreibt dieses Update, basierend auf aktuellen Studien und Empfehlungen.

weitere Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

22.05.2018 | Leberzirrhose | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2018

Sonographie bei Leberzirrhose: Haben Sie alles Entscheidende im Blick?

Ein 62-Jähriger stellt sich mit Ikterus und Husten in der Notaufnahme vor. Der Mann konsumiert 1 Liter Wodka täglich. Wie geht es weiter? Die Kurzkasuistik als Teil dieser Übersicht stellt die entscheidende Rolle der Sonographie in der Erstdiagnostik und der weiteren Betreuung von Zirrhosepatienten dar. 

22.05.2018 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2018

Interventionelle (Endo‑)Sonographie

Tricks zur optimierten Histologie- und Zytologiegewinnung

Interventionelle diagnostische Techniken gehören heute in die Hand eines jeden, der (Endo‑)Sonographien durchführt. Neben der Kenntnis über die Grundlagen der verschiedenen Punktionstechniken und Materialverarbeitung sollte jedoch auch ein …

17.05.2018 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2018

Elastographie in der Routineanwendung

Tipps für die Interpretation bei Anbietervielfalt

Über mehrere Jahrzehnte galt die Leberbiopsie als Goldstandard der Fibrosediagnostik. In den letzten Jahren sind verschiedene nichtinvasive elastographische Verfahren zur Beurteilung des Fibrosestadiums entwickelt worden, die entweder das Prinzip …

16.05.2018 | Morbus Crohn | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2018

Sonographie zum Therapiemonitoring bei Morbus Crohn

15.05.2018 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2018

Ultraschallgeleitete Ablation maligner Lebertumoren

Radiofrequenz- und Mikrowellenablation

09.05.2018 | Fettleber | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2018

Diagnose und Verlaufsbeurteilung von Fettlebererkrankungen

Relevanz sonographischer Verfahren

CME-Kurse

Sonderberichte

11.06.2018 | Gastroenterologie | Sonderbericht | Onlineartikel

Häufig nicht erkannt

Bei episodischen Abdominalattacken auch an das hereditäre Angioödem denken

Patienten mit rezidivierenden abdominalen Koliken unklarer Ursache stellen sich häufig dem Gastroenterologen vor. Als mögliche Ursache sollte immer auch ein hereditäres Angioödem (HAE) erwogen werden, vor allem, wenn die Symptome in Verbindung mit einem akuten Aszites auftreten.

CSL Behring GmbH

04.05.2018 | Morbus Crohn | Sonderbericht | Onlineartikel

Mittelschwerer bis schwerer aktiver Morbus Crohn

Anhaltende klinische Remissionen unter IL-12/23-Inhibitor Ustekinumab

Morbus Crohn, eine lebenslange chronisch-entzündliche Systemerkrankung, erfordert komplexe, auf den Patienten individuell zugeschnittene Therapiestrategien. Obwohl zur Entzündungs- und Symptomkontrolle inzwischen eine Fülle von Medikamenten zur Verfügung stehen, bleiben klinische Remissionen und insbesondere Langzeitremissionen oft eine Herausforderung.

Janssen-Cilag GmbH, Neuss

Weiterführende Themen

Verwandt

Weiterführende Themen

Bildnachweise