Skip to main content
main-content

Empfehlungen der Redaktion

09.11.2018 | akute Pankreatitis | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2018

Akute Pankreatitis: 12 Schlüsselfragen zum klinischen Management

Liegt eine biliäre Pankreatitis vor? Muss der Patient auf die Intensivstation aufgenommen werden? Sind Antibiotika indiziert? Im Lauf des klinischen Managements der akuten Pankreatitis stellen sich zwölf Schlüsselfragen. Diese werden hier eingehend diskutiert.

14.09.2018 | Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

Ernährungstherapie – zwischen Kreuzreaktionen und Modediäten

Ist das noch Therapie oder schon Trend? Diese Frage stellt sich bei vielen, häufig selbst verordneten Ernährungsumstellungen. Oftmals fehlt für die positive Wirkung des Verzichts nämlich jede Evidenz – bisweilen schadet er sogar eher als er nützt. Spätestens dann sollten Arzt und allergologisch versierte Ernährungsfachkraft kooperieren.

20.02.2018 | Pädiatrische Gastroenterologie | Kasuistiken

Rezidivierende Invaginationen erfolgreich konservativ therapiert

Eine bisher in der Literatur nicht beschriebene Behandlung: Zwei Kleinkinder mit rezidivierenden ileokolischen Invaginationen (jeweils vier Episoden) wurden erfolgreich konservativ mit Morphinperfusor, Ibuprofen und Nahrungskarenz therapiert. Bei welchen Patienten kommt dieses Vorgehen infrage?

Aktuelle Meldungen

Kommentierte Studien

  • 01.12.2018 | ADHS | Literatur kompakt | Ausgabe 6/2018

    ADHS und das Mikrobiom – wie sind die Zusammenhänge?

    Der Zusammenhang zwischen einem veränderten Mikrobiom und psychischen Erkrankungen wurde in den vergangenen Jahren immer wieder diskutiert. Auch im Fall von ADHS haben die Erkenntnisse zur Kommunikation zwischen ZNS und dem Nervensystem des Magen-Darm-Traktes Konsequenzen für Prävention und Therapie.

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

26.11.2018 | Colitis ulcerosa | AKTUELLE MEDIZIN . NACHGEFRAGT | Ausgabe 20/2018

Was hat sich geändert in der Therapie der Colitis ulcerosa?

Eigene Kapitel zu Infektionen und Ernährung, neue medikamentöse Optionen, veränderte Überwachungsstrategien und die Hinzunahme von Komplementärmedizin: Die aktuelle Leitlinie Colitis ulcerosa beinhaltet diverse Neuerungen. Die Leitlinien-Koordinatoren Prof. Torsten Kucharzik und Prof. Axel Dignaß erläutern sie im Interview.

26.11.2018 | Internistische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT BERATUNGSANLÄSSE | Ausgabe 20/2018

„Ich kann essen was ich will und nehme dennoch weiter ab!“

Die 46-jährige sehr sportliche Patientin hat im letzten halben Jahres von 73 kg ausgehend ca. 5 kg Gewicht verloren. Zunächst habe sie sich gefreut, besser in ihre Kleidung zu passen. Aber mittlerweile bereite ihr der unbeabsichtigte Gewichtsverlust Sorgen. Was steckt dahinter?

10.11.2018 | Dyspnoe | aufgefallen | Ausgabe 7/2018

Schwere Atemnot jedesmal nach dem Aufstehen – Ihre Diagnose?

Im Liegen war die Welt (fast) in Ordnung. Sobald sich der Patient jedoch in eine aufrechte Körperposition bewegte, trat eine schwere Belastungsdyspnoe auf. Was war die Ursache?

09.11.2018 | akute Pankreatitis | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2018

Akute Pankreatitis: 12 Schlüsselfragen zum klinischen Management

Liegt eine biliäre Pankreatitis vor? Muss der Patient auf die Intensivstation aufgenommen werden? Sind Antibiotika indiziert? Im Lauf des klinischen Managements der akuten Pankreatitis stellen sich zwölf Schlüsselfragen. Diese werden hier eingehend diskutiert.

weitere Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

09.11.2018 | akute Pankreatitis | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2018

Akute Pankreatitis: 12 Schlüsselfragen zum klinischen Management

Liegt eine biliäre Pankreatitis vor? Muss der Patient auf die Intensivstation aufgenommen werden? Sind Antibiotika indiziert? Im Lauf des klinischen Managements der akuten Pankreatitis stellen sich zwölf Schlüsselfragen. Diese werden hier eingehend diskutiert.

30.10.2018 | IgG4-assoziierte Pankreatitis | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2018

Autoimmunpankreatitis – „the new kid on the block“

Die Autoimmunpankreatitis (AIP) ist ein seltenes Krankheitsbild, das sich durch eine diffuse oder fokale Entzündung des Pankreas, ein lymphoplasmazelluläres Infiltrat mit Fibrosebildung und das Ansprechen auf Steroide auszeichnet.

 

25.10.2018 | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2018 Open Access

Zystische Pankreasneoplasie – eine interdisziplinäre Herausforderung

Zystische Pankreasneoplasien (PCN) stellen eine zunehmend mehr Aufmerksamkeit erfordernde Gruppe von sehr verschiedenen Tumorentitäten dar, die aufgrund ihrer sehr unterschiedlichen Prognosen, basierend auf sehr divergierenden …

19.10.2018 | Pankreaskarzinom | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2018

Pankreaskarzinom – neue Konzepte?

13.08.2018 | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2018

Seltene Formen der intestinalen Polyposis

Cronkhite-Canada-Syndrom und andere hamartomatöse Polyposissyndrome

CME-Kurse

Weiterführende Themen

Bildnachweise