Skip to main content
main-content

19.09.2022 | Gastroenterologie | Nachrichten

Ig-Nobelpreis 2022

Von rituellen Einläufen und supportivem Speiseeis

verfasst von: Moritz Borchers

Forschende, die mit einer Publikation erst zum Lachen und dann zum Nachdenken reizen, können seit 1991 auf den sogenannten Ig-Nobelpreis hoffen. Drei von neun der satirischen Auszeichnungen gab‘s in diesem Jahr für Arbeiten zu medizinisch-physiologischen Themen. Ein kurzer Überblick.

Literatur

1.) de Smet PAGM, Hellmuth NM. J. Ethnopharmacol. 1986;16(2-3):213-62

2.) Prochazkova E et al. Nat Hum Behav. 2022;6(2):269-78

3.) Jasiński M et al. Sci Rep. 2021;11(1):22507

4.) Svanberg A et al. Med Oncol. 2012;29(5):3587-91

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.