Skip to main content
Erschienen in:

05.09.2022 | Gastroösophageale Refluxkrankheit | CME

Physiologischer gastroösophagealer Reflux und Refluxkrankheit im Kindesalter

verfasst von: Dr. Denisa Pilic

Erschienen in: Monatsschrift Kinderheilkunde | Ausgabe 10/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Der gastroösophageale Reflux (GÖR) und die Refluxkrankheit (GÖRK) sind häufig auftretende Phänomene im Kindes- und insbesondere im Säuglingsalter. Das diagnostische und therapeutische Vorgehen stellt jedoch eine Herausforderung für den behandelnden Kinderarzt dar. Die auftretenden Symptome sind meistens nicht spezifisch, und aktuell gibt es keinen Goldstandardtest, um eine GÖRK zu diagnostizieren. In den Leitlinien der Nordamerikanischen und Europäischen Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährung (NASPGHAN/ESPGHAN) werden zwei Algorithmen zum praktischen Vorgehen und zum Management bei GÖR und GÖRK, jeweils ein Algorithmus für Säuglinge und ein Algorithmus für Kinder [1], vorgeschlagen. Das Ziel ist, das Vorgehen zu optimieren sowie unnötige Untersuchungen und eine Übertherapie zu vermeiden.
Literatur
4.
Zurück zum Zitat Vandenplas Y, Rudolph CD, North American Society for Pediatric Gastroenterology Hepatology and Nutrition, European Society for Pediatric Gastroenterology Hepatology and Nutrition (2009) Pediatric gastroesophageal reflux clinical practice guidelines: joint recommendations of the North American Society for Pediatric Gastroenterology, Hepatology, and Nutrition (NASPGHAN) and the European Society for Pediatric Gastroenterology, Hepatology, and Nutrition (ESPGHAN). J Pediatr Gastroenterol Nutr 49(4):498–547. https://doi.org/10.1097/MPG.0b013e3181b7f563CrossRefPubMed Vandenplas Y, Rudolph CD, North American Society for Pediatric Gastroenterology Hepatology and Nutrition, European Society for Pediatric Gastroenterology Hepatology and Nutrition (2009) Pediatric gastroesophageal reflux clinical practice guidelines: joint recommendations of the North American Society for Pediatric Gastroenterology, Hepatology, and Nutrition (NASPGHAN) and the European Society for Pediatric Gastroenterology, Hepatology, and Nutrition (ESPGHAN). J Pediatr Gastroenterol Nutr 49(4):498–547. https://​doi.​org/​10.​1097/​MPG.​0b013e3181b7f563​CrossRefPubMed
10.
Metadaten
Titel
Physiologischer gastroösophagealer Reflux und Refluxkrankheit im Kindesalter
verfasst von
Dr. Denisa Pilic
Publikationsdatum
05.09.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Monatsschrift Kinderheilkunde / Ausgabe 10/2022
Print ISSN: 0026-9298
Elektronische ISSN: 1433-0474
DOI
https://doi.org/10.1007/s00112-022-01581-x

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2022

Monatsschrift Kinderheilkunde 10/2022 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Kinderkardiologie

Pädiatrie aktuell | Für Sie gelesen

PIMS/MIS-C in der Omicron-Welle

Magen-Darm-Erkrankungen in der Hausarztpraxis

Häufige gastrointestinale Krankheiten in der niedergelassenen Praxis sind Thema in diesem aufgezeichneten MMW-Webinar. Welche Differenzialdiagnosen bei Oberbauchbeschwerden sollten Sie kennen? Wie gelingt eine erfolgreiche probiotische Behandlung bei Reizdarm? Welche neuen Entwicklungen und praktischen Aspekte gibt es bei Diagnostik und Behandlung der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen?