Skip to main content
main-content

11.12.2015 | neues aus der forschung | Ausgabe 8/2015

Mammakarzinom
InFo Onkologie 8/2015

Gedächtnis durch Zytokine beeinträchtigt?

Zeitschrift:
InFo Onkologie > Ausgabe 8/2015
Autor:
Brigitte Schalhorn
Bereits vor Beginn jeglicher Therapie inklusive der Operation sind bei Frauen mit Brustkrebs neurokognitive Defizite zu beobachten. Offensichtlich besteht eine Assoziation zu Zytokinen, wie eine aktuelle Studie zeigt. Darin wurden 174 postmenopausale Frauen mit vor Kurzem diagnostiziertem Brustkrebs, die noch nicht operiert wurden, sowie 88 altersgleiche Frauen ohne Brustkrebs einer umfassenden neuropsychologischen Evaluation mit Erhebung von kognitiver Funktion, Stimmung und Fatigue unterzogen. Darüber hinaus wurde die Rolle von zirkulierendem Interleukin-6 (IL-6), des Interleukin-1-Rezeptorantagonisten (IL-1RA) und des löslichen TNF-Rezeptors Typ 2 (sTNFR2) für die neurokognitive Leistungsfähigkeit untersucht. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2015

InFo Onkologie 8/2015 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise