Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Die Gedächtnistrainerin Annemarie Frick-Salzmann beschreibt, wie unser Gedächtnis funktioniert und welche Gehirnregionen für einzelne Gedächtnissysteme relevant sind. Sie beantwortet oft gestellte Fragen wie z.B. „Wie sehr können wir uns auf unsere Erinnerungen verlassen? Was können Ursachen für falsche Erinnerungen sein? Warum haben Vergessen und Gedächtnispannen auch positive Seiten?“ Gut nachvollziehbar widerlegt sie das Vorurteil über die Vergesslichkeit alternder Menschen. Sie gibt dem Leser Hinweise zum Lernen und Informationen anhand ausgewählter Texte zu Gehirnregionen und Funktionssystemen. Die Autorin stellt komplexe Sachverhalte einfach und verständlich dar und zeigt, dass wir uns dank der Plastizität unseres Gehirns neuen Situationen anpassen und bis ins hohe Alter lernen können.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Gedächtnis

Zusammenfassung
Unser Gedächtnis bestimmt unsere Individualität und unsere Persönlichkeit. Über Lernen und Gedächtnis wird unsere Kultur und Zivilisation von Generation zu Generation weitergegeben. Ohne Gedächtnis wären wir unfähig aus unseren Erfahrungen zu lernen und wir könnten auch unsere Zukunft nicht planen.
Annemarie Frick-Salzmann

Kapitel 2. Erinnern und Vergessen

Zusammenfassung
Mit jedem neuen Erlebnis, jeder neuen Information rücken die vergangenen ein Stück weiter in die Ferne. Je mehr Zeit vergeht, desto mehr verblassen die Gedächtnisinhalte (Spurenverfall) oder sie werden durch andere Informationen überlagert (Interferenz).
Annemarie Frick-Salzmann

Kapitel 3. Einige Texte zu Gehirnregionen und Funktionssystemen

Zusammenfassung
Der Cortex (Gehirnrinde) ist je nach Region nur 2 bis 3 mm dick und stark gefaltet. Von allen Säugetieren besitzt der Mensch das Gehirn mit den meisten Falten und Windungen. Die Windungen und Furchen vergrößern die Oberfläche, denn ausgebreitet würde die Gesamtoberfläche ca. 2 m2 betragen.
Annemarie Frick-Salzmann

Kapitel 4. Fallbeispiele

Zusammenfassung
René Kiener (*1939) war einer der größten Eishockey-Torhüter seiner Zeit. Er spielte im SCB (Schlittschuhclub Bern CH) und in der Schweizerischen Nationalmannschaft und war berühmt u. a. für seinen Spagat. Mit 14 Jahren hatte er zu trainieren begonnen, mit 35 war er zum letzten Mal auf dem Eis. Mit 63 Jahren, spielte er wieder in einem Freundschaftsspiel mit.
Annemarie Frick-Salzmann

Backmatter

In b.Flat Geriatrie pro enthaltene Bücher

In b.Flat Klinik Innere Medizin enthaltene Bücher

In b.Flat SpringerMedizin.de Gesamt enthaltene Bücher

Weitere Informationen


 

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
Bildnachweise