Skip to main content
main-content

Gefäßchirurgie

Schmerz in der unteren Extremität nach einer Laparoskopie

Lokales Kompartmentsyndrom

Eine 49-jährige Patientin, bei der eine eingeblutete Corpus-luteum-Zyste sowie Endometrioseherde operativ entfernt worden waren, stellte sich am ersten Tag post OP bei Ihnen vor. Sie klagt über Schmerzen in der rechten Wade mit einhergehender Rötung und Schwellung. Was hat die Patientin?

Ergebnisse nach gefäßchirurgischer Versorgung von Leistennahtaneurysmen

Leistennaht nach Hernien-Operation

Nahtaneurysmen sind ein relevanter Aspekt der Sekundärversorgung geworden. Bei Patienten eines zertifizierten Gefäßzentrums wurde das Auftreten von Nahtaneurysmen im Rahmen einer retrospektiven Fallserie untersucht und die selektiv eruierten Referenzen der wissenschaftlichen Literatur gegenübergestellt. 

Abdominales Aortenaneurysma: Was Sie schon immer zur Behandlung wissen wollten

Bauchaorta

Trotz der zahlreichen verfügbaren Studien und Präsenz des Themas in Fachjournalen und Kongressen sind zahlreiche Fragen weiterhin ungeklärt. Die Autor*innen gehen auf die aktuelle Leitlinie ein, vergleichen invasive und endovaskuläre Therapieverfahren und beleuchten Epidemiologie und Screeningverfahren in Deutschland.

Komplikation nach SARS-CoV-2: plötzlich kritische Ischämie!

MR-Angiographie der Becken- und Beingefäße

Ein 49-jähriger Patient mit Schmerzen sowie sensorischen und motorischen Defiziten im linken Fuß stellt sich bei Ihnen vor. Die Beschwerden bestehen seit 4–6 h. Dazu kommt eine Covid-19-Infektion. Was vermuten Sie?

YEARS-Algorithmus bei Verdacht auf Lungenembolie bei Schwangeren

Thrombose

Lungenembolien zählen zu den häufigsten Todesursachen in der Schwangerschaft. Um die Anzahl vermeidbarer Lungenangiografien zu senken, empfehlen Ärzte aus den Niederlanden den YEARS-Algorithmus.

CME-Fortbildungsartikel

09.08.2021 | Tiefe Venenthrombose | CME

Endovenöse Therapie des postthrombotischen Syndroms

Nach einer tiefen Venenthrombose kommt es bei rund 50 % der Patienten zur Ausbildung eines postthrombotischen Syndroms (PTS), hauptsächlich verursacht durch chronisch venöse Obstruktionen der Beckenvenen. Die Symptome reichen von einer …

30.06.2021 | Periphere arterielle Verschlusskrankheit | CME | Ausgabe 5/2021

Antithrombotische Therapie der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit

Mehr als 200 Mio. Menschen weltweit leiden an einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK). Da die pAVK ein signifikanter Risikofaktor für das Auftreten von akuten vaskulären Ereignissen ist und demzufolge auch die Lebenserwartung der …

24.02.2021 | Infektionen in der Gefäßchirurgie | CME | Ausgabe 3/2021

Rationaler Antibiotikaeinsatz in der Gefäßchirurgie

Der Einsatz von Antibiotika bei Infektionserkrankungen ist eine alltägliche medizinische Maßnahme, die auch im Bereich der Gefäßchirurgie oft indiziert ist. Zur Minimierung von Kollateralschäden der Antibiotikatherapie ist ein umsichtiger Umgang …

17.02.2021 | Extremitäten | CME | Ausgabe 2/2021

Periphere Lysetherapie bei akuter Extremitätenischämie

Die akute Extremitätenischämie (AEI) ist ein potenziell lebensbedrohliches Krankheitsbild mit einer hohen Mortalitäts- und Morbiditätsrate. Die sich dem behandelnden Arzt darstellende Klinik ist nicht immer eindeutig. Als diagnostischer …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

23.06.2021 | Muskuloskelettale Radiologie | Quiz | Ausgabe 9/2021

Schmerz in der unteren Extremität nach einer Laparoskopie

Eine 49-jährige Patientin, bei der eine eingeblutete Corpus-luteum-Zyste sowie Endometrioseherde operativ entfernt worden waren, stellte sich am ersten Tag post OP bei Ihnen vor. Sie klagt über Schmerzen in der rechten Wade mit einhergehender Rötung und Schwellung. Was hat die Patientin?

30.04.2021 | Gastroenterologische Notfallmedizin | Kasuistiken

Fataler Verlauf bei oberer Gastrointestinalblutung

Wegen „schwerer Atemnot mit Hämoptysen“ wird der Rettungsdienst zu einem 54-Jährigen gerufen. Der Mann habe massiv und schwallartig hellrotes Blut erbrochen. Bei Verdacht auf eine obere Gastrointestinalblutung wird in der Klinik, vor der geplanten Notfallgastroskopie, per CT abgeklärt. Es zeigt sich eine seltene Differenzialdiagnose mit oftmals fulminantem Verlauf.

28.01.2021 | SARS-CoV-2 | Der interessante Fall | Ausgabe 4/2021 Zur Zeit gratis

Komplikation nach SARS-CoV-2: plötzlich kritische Ischämie!

Ein 49-jähriger Patient mit Schmerzen sowie sensorischen und motorischen Defiziten im linken Fuß stellt sich bei Ihnen vor. Die Beschwerden bestehen seit 4–6 h. Dazu kommt eine Covid-19-Infektion. Was vermuten Sie?

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

23.09.2021 | Rückenschmerz | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 16/2021

Notfall akute Rückenschmerzen: Spagat zwischen Über- und Unterdiagnostik

Ein 62-jähriger, adipöser Patient stellt sich mit einer akuten Exazerbation von seit Jahren bekannten lumbalen Schmerzen am späten Abend über die Notaufnahme vor. Der Mann ist sehr agitiert, da er am nächsten Morgen zu einem wichtigen …

Autoren:
Dr. med. Carolin Melcher, Prof. Dr. med. Christof Birkenmaier, PD Dr. med. Bernd Wegener

16.09.2021 | Koronare Herzerkrankung | Leitthema

Thromboembolierisiko unter kombinierten hormonellen Kontrazeptiva – aktueller Stand und Verschreibungspraxis

Die Anwendung kombinierter hormoneller Kontrazeptiva (KHK) erhöht das Risiko nicht nur für venöse Thromboembolien (VTE), sondern auch für arterielle Thromboembolien (ATE). Das Thromboembolierisiko ist unter nichtoralen KHK (Pflaster, Vaginalringe) …

Autoren:
PD Dr. med. Dorothea Wunder, Prof. Gabriele Merki-Feld

01.09.2021 | Varikosis | Fortbildung | Ausgabe 9/2021

Möglichst minimalinvasiv behandeln

Die Volkskrankheit Varikose kann zu akuten und chronischen Komplikationen führen, von oberflächlichen und tiefen Beinvenenthrombosen über Ekzeme, Dermatosklerose bis hin zum Ulcus cruris. Ein breites Spektrum an Therapiemethoden ermöglicht heute …

Autor:
Prof. Dr. med. Markus Stücker

20.08.2021 | AV-Fisteln | Leitthema | Ausgabe 5/2021

Gefäßzugang in der Hämodialyse

Neue Entwicklungen

Auch nach fast 60 Jahren Erfahrung mit Dialyseshunts ist das Outcome der von uns genutzten Gefäßzugänge in der Hämodialyse (HD) unbefriedigend. Dennoch stellt der Shunt die „Lebensader“ unserer Dialysepatienten und somit einen entscheidenden …

Autoren:
Dr. Torsten M. Meyer, Robert Shahverdyan

18.08.2021 | Bauchaortenaneurysma | Leitthema | Ausgabe 5/2021

Innovativ: geriatrische Konzepte für die Gefäßmedizin und Gefäßchirurgie

Entwicklungen und Fortschritte in Gefäßchirurgie und Geriatrie verlaufen bis dato weitgehend unabhängig voneinander; auch im klinischen Alltag der Krankenversorgung gibt es bislang – anders als bei der Alterstraumatologie – kaum Überschneidungen …

Autoren:
Björn Maassen, Konstantinos Chondros, Leo Cornelius Bollheimer

13.08.2021 | AV-Fisteln | Leitthema | Ausgabe 5/2021

Nierenersatzverfahren bei Hochbetagten

Hochbetagte haben an der Hämodialyse eine 1‑Jahres-Mortalität, die im Zusammenhang mit Komorbiditäten und einem Katheter als Dialysezugang 30 % übersteigt. Metaanalysen zeigen aber, dass frühzeitige Vorbereitung und individuelle Verfahrensauswahl …

Autoren:
Dr. med. Ulrike Bechtel, Mariam Abu-Tair

29.06.2021 | Verletzungen der Gefäße | Leitthema | Ausgabe 8/2021

Interventionelles Management peripherer Gefäßverletzungen

Von der Ausnahmeindikation zum Verfahren der 1. Wahl

Traumatische Verletzungen der peripheren Gefäße sind vergleichsweise selten. Traditionell wurden diese Verletzungen operativ behandelt. Zunehmend kommen interventionelle Therapietechniken mit gutem klinischem Ergebnis zum Einsatz. Da nicht alle …

Autoren:
Prof. Andreas H. Mahnken, Patrick Althoff, Michael Frink, Simon Viniol

27.05.2021 | Varikosis | Kritisch gelesen | Ausgabe 10/2021

Bekanntes Syndrom mit sehr ungewöhnlicher Ursache

Autor:
Prof. Dr. med. Heinrich Holzgreve

19.05.2021 | Solide Tumoren | Journal club | Ausgabe 5/2021

NOAK bei Krebs: Gastrointestinale Blutungsrate entscheidend?

Mit dem Siegeszug der NOAK bei nicht onkologischen Patienten wird nun häufiger die Frage nach dem Einsatz von NOAK auch bei onkologischen Patienten gestellt. In drei Studien wurde dabei auch das GI-Blutungsrisiko untersucht.

Autoren:
Prof. Dr. med. Martin Raithel, Dr. med. Martina Haibach, Dr. med. Erich Arnold

20.04.2021 | Thrombophlebitis | Originalien | Ausgabe 5/2021

Zur chirurgischen Behandlung der Varikophlebitis

Die Varikophlebitis (VP) ist als eine aseptische entzündliche Reaktion einer varikös degenerierten Vene mit einer lokalen Thrombusbildung und begleitenden Periphlebitis definiert, wobei sehr häufig die Stammvenen und variköse Seitenäste betroffen …

Autoren:
Dr. P.-M. Baier, D. Vanovac
weitere anzeigen

Videos

24.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Erhöhte Thrombose- und Embolierate bei COVID-Patienten? Was wissen wir aktuell?

Klinische Berichte zeigen, dass die Rate an Thrombosen und Lungenembolien bei COVID-19-Patienten erhöht ist. Was implizieren diese Erfahrungen für Gefäßpatienten und Gefäßchirurgen? Im Webinar erläutert Prof. Markus Steinbauer die Empfehlungen zur Thromboseprophylaxe für den stationären und ambulanten Bereich und gibt einen Einblick in das Klinikgeschehen.

24.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Haben COVID-Patienten erhöhte Thromboseraten? Und wie kann sich medizinisches Personal vor einer Ansteckung schützen?

Klinische Berichte zeigen, dass die Rate an Thrombosen und Lungenembolien bei COVID-19-Patienten erhöht ist. Im ersten Teil des Webinars erläutert Prof. Markus Steinbauer die Empfehlungen zur Thromboseprophylaxe für den stationären und ambulanten Bereich und gibt einen Einblick in das Klinikgeschehen. Im zweiten Teil diskutiert Prof. Dittmar Böckler die  Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen und berichtet von eigenen Erfahrungen im Operationssaal.

Buchkapitel zum Thema

2020 | Ultraschall | OriginalPaper | Buchkapitel

Sonographie nach dem chirurgischen Eingriff

Nach dem chirurgischen Eingriff steht mit der Duplexsonographie ein wertvolles Instrument zur Verlaufskontrolle und zum Erfassen von Komplikationen zur Verfügung. Die besonderen Aspekte bei Verlaufskontrollen, die den einzelnen Verfahren …

2020 | Angiologische Notfallmedizin | OriginalPaper | Buchkapitel

Gefäßnotfälle

Es gibt verschiedene Gefäßnotfälle mit denen Notfallmediziner an den Einsatzstellen konfrontiert werden können. Die wichtigsten wie die Aortendissektion, die Ruptur eines Bauchaortenaneurysmas, der arterielle Gefäßverschluss und die Thrombose …

2010 | Varikosis | OriginalPaper | Buchkapitel

Formen der Varikosis

Varikosis ist ein deskriptiver Krankheitsbegriff und bezeichnet eine degenerative Erkrankung der Venen mit der Ausbildung von Varizen (Varix = lat. Knoten). Varizen bezeichnen das morphologische Korrelat der Varikosis, die erkrankten Venen. Der …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise