Skip to main content
main-content

01.01.2014 | Originalien | Ausgabe 1/2014

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 1/2014

Gelenkkontrakturen in Lehr- und Fachbüchern für die Pflege

Zeitschrift:
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie > Ausgabe 1/2014
Autoren:
MScN G. Bartoszek, G. Meyer, R. Thiesemann

Zusammenfassung

Hintergrund

Die Transparenzkriterien zu Gelenkkontrakturprophylaxe in der Pflege des Medizinischen Diensts der Krankenkassen (MDK) haben Kontroversen zur sachgerechten Erhebung, Prävention und Behandlung sowie allerlei Aktivität in der Pflegepraxis ausgelöst. Angemessene Pflegeassessments und Nutzen versprechende Behandlungsmaßnahmen stehen aus. Ob auf diese Unsicherheiten in den Lehrbüchern und thematisch relevanten Fachbüchern für die Pflege eingegangen wird, ist unbekannt.

Methode

Diese Studie stützt sich auf die Suche nach Pflegelehr- und Pflegefachbüchern in internetbasierten Suchmaschinen und Verlagsverzeichnissen. Die Daten wurden durch einen Untersucher extrahiert und durch einen zweiten kontrolliert.

Ergebnisse

Es wurden 35 Bücher mit Beitrag zu Gelenkkontrakturen identifiziert. Davon enthalten 25 eine Definition. Ursachen und Risikofaktoren sind in 32 Büchern angegeben, Assessments sind in 5 Büchern angeführt. Bei den passiven Prophylaxen stehen die Lagerung in physiologischer bzw. funktionaler Mittelstellung und das passive Durchbewegen im Vordergrund. Therapeutische und prophylaktische Maßnahmen unterscheiden sich nicht. Keines der Bücher reflektiert die unsicheren wissenschaftlichen Ansichten des Themas.

Schlussfolgerung

Die Lehrbücher und thematisch relevanten Fachbücher für die Pflege behandeln das Thema Gelenkkontrakturen unvollständig und nicht wissenschaftlich fundiert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2014

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 1/2014 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGGG

Mitteilungen

Mitteilungen des BV Geriatrie

Mitteilungen des BV Geriatrie

Mitteilungen der ÖGGG

Mitteilungen der ÖGGG

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 8x pro Jahr für insgesamt 270 € im Inland (Abonnementpreis 239 € plus Versandkosten 31 €) bzw. 288 € im Ausland (Abonnementpreis 239 € plus Versandkosten 49 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 22,50 € im Inland bzw. 24 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise