Skip to main content
main-content

27.11.2017 | Review | Ausgabe 2/2019 Open Access

Pediatric Nephrology 2/2019

Genetic testing in steroid-resistant nephrotic syndrome: why, who, when and how?

Zeitschrift:
Pediatric Nephrology > Ausgabe 2/2019
Autoren:
Rebecca Preston, Helen M. Stuart, Rachel Lennon

Abstract

Steroid-resistant nephrotic syndrome (SRNS) is a common cause of chronic kidney disease in childhood and has a significant risk of rapid progression to end-stage renal disease. The identification of over 50 monogenic causes of SRNS has revealed dysfunction in podocyte-associated proteins in the pathogenesis of proteinuria, highlighting their essential role in glomerular function. Recent technological advances in high-throughput sequencing have enabled indication-driven genetic panel testing for patients with SRNS. The availability of genetic testing, combined with the significant phenotypic variability of monogenic SRNS, poses unique challenges for clinicians when directing genetic testing. This highlights the need for clear clinical guidelines that provide a systematic approach for mutational screening in SRNS. The likelihood of identifying a causative mutation is inversely related to age at disease onset and is increased with a positive family history or the presence of extra-renal manifestations. An unequivocal molecular diagnosis could allow for a personalised treatment approach with weaning of immunosuppressive therapy, avoidance of renal biopsy and provision of accurate, well-informed genetic counselling. Identification of novel causative mutations will continue to unravel the pathogenic mechanisms of glomerular disease and provide new insights into podocyte biology and glomerular function.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

e.Med Pädiatrie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Pädiatrie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Pädiatrie, den Premium-Inhalten der pädiatrischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten Pädiatrie-Zeitschrift Ihrer Wahl.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Pediatric Nephrology 2/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise