Skip to main content
main-content

01.03.2018 | Sociocultural Issues and Epidemiology (J Abdulcadir and C Johnson-Agbakwu, Section Editors) | Ausgabe 1/2018

Current Sexual Health Reports 1/2018

Genital Autonomy and Sexual Well-being

Zeitschrift:
Current Sexual Health Reports > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Brian D. Earp, Rebecca Steinfeld
Wichtige Hinweise
This article is part of the Topical Collection on Sociocultural Issues and Epidemiology

Abstract

Purpose of Review

The purpose of this study is to survey recent arguments in favor of preserving the genital autonomy of children—female, male, and intersex—by protecting them from medically unnecessary genital cutting practices.

Recent Findings

Nontherapeutic female, male, and intersex genital cutting practices each fall on a wide spectrum, with far more in common than is generally understood. When looking across cultures and comparing like cases, one finds physical, psychosexual, and symbolic overlaps among the three types of cutting, suggesting that a shared ethical framework is needed.

Summary

All children have an interest in genital autonomy, regardless of their sex or gender.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Literatur
Über diesen Artikel

Neu im Fachgebiet Urologie

Meistgelesene Bücher in der Urologie

2016 | Buch

Anogenitale Hautkrankheiten

Erkennen, Befunden, Behandeln

Hautkrankheiten im Bereich Genitale werden werden oft erstmals von einem Facharzt beobachtet, der sich mit anderen genitalen Beschwerden beschäftigt – der Urologe bei Männern oder der Gynäkologe bei Frauen. Dieses Buch schult den Blick für anogenitale Dermatosen und gibt Tipps zur Therapie.

Herausgeber:
Walter Krause, Isaak Effendy

2015 | Buch

Inkontinenz- und Deszensuschirurgie der Frau

Harninkontinenz ist eines der häufigsten Symptome in der Urologie und Gynäkologie. OP-Atlas, unverzichtbarer Ratgeber, kompaktes Nachschlagewerk in einem: Mithilfe dieses Buches werden Sie Spezialist in Sachen Inkontinenz- und Deszensuschirurgie.

Herausgeber:
Rainer Hofmann, Uwe Wagner

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise