Skip to main content
main-content

Magazine | Zeitschrift

Geriatrie-Report

Geriatrie-Report 4/2017

Ausgabe 4/2017

Inhaltsverzeichnis ( 29 Artikel )

06.12.2017 | Editorial | Ausgabe 4/2017

Mit dem Geriatrie-Report fit für die Zukunft

Springer Medizin

06.12.2017 | Ausgabe 4/2017

Inhaltsverzeichnis

Springer Medizin

06.12.2017 | Ethik | Ausgabe 4/2017

„Die deutsche Sprache verblasst zuerst“

Springer Medizin

06.12.2017 | Geriatrie und Gerontologie | Ethik | Ausgabe 4/2017

Atemnot ist nicht gleich Atemnot

Dr. med. Joachim Zeeh

06.12.2017 | Medizin aktuell | Ausgabe 4/2017

Zwei Drittel der Demenzkranken erhalten potenziell inadäquate Medikamente

bs

06.12.2017 | Medizin aktuell | Ausgabe 4/2017

Weniger funktionelle Beeinträchtigungen bei herzgesunden Senioren

bs

06.12.2017 | Medizin aktuell | Ausgabe 4/2017

Trockener Mund durch Medikamente: Harninkontinenzmittel auf Platz 1

bs

06.12.2017 | Medizin aktuell | Ausgabe 4/2017

Trainingsprogramm für junge Alte — bald als App

mut

06.12.2017 | Kasuistik | Ausgabe 4/2017

Skorbut gibt es auch heute noch

Dr. med. Andreas H. Leischke M. A., Prof. Dr. med. Hans Jürgen Heppner

06.12.2017 | Pneumologie | Ausgabe 4/2017

Lungenentzündung bei Senioren immer noch ein „Killer“

Dr. Elke Oberhofer

06.12.2017 | Pneumologie | Ausgabe 4/2017

Keine einheitlichen Empfehlungen

Dr. Peter Stiefelhagen

06.12.2017 | Kardiologie | Ausgabe 4/2017

Sturzrisiko bei Antikoagulation überschätzt

Thomas Müller

06.12.2017 | Sportmedizin | Ausgabe 4/2017

Schon wenig Bewegung hält lange fit

Prof. Dr. med. Herbert Löllgen, Prof. Dr. Dr. Dieter Leyk

06.12.2017 | Sexualmedizin | Ausgabe 4/2017

Sexuelle Lust ist keine Frage des Alters

Thomas Müller

06.12.2017 | Obstipation | Gastroenterologie | Ausgabe 4/2017

Das hilft Senioren bei Obstipation

Dipl. oec. troph. Christiane Schäfer

06.12.2017 | Schmerzmedizin | Ausgabe 4/2017

Schmerzskala für Demenzkranke vorgestellt

Thomas Müller

06.12.2017 | Psychiatrie | Ausgabe 4/2017

Demenztherapie: Länger leben mit Cholinesterasehemmern

Thomas Müller

06.12.2017 | Diabetes | Ausgabe 4/2017

So vermeiden Sie Informationslücken in der Versorgung älterer Diabetiker

Lars Hecht, Katja Hodeck

06.12.2017 | Diabetes | Ausgabe 4/2017

Höherer HbA1c auch im Alter mit höherer Mortalität assoziiert

bs

06.12.2017 | Meldungen der DGG | Ausgabe 4/2017

DGG-Arbeitsgruppe kritisiert Empfehlungen zur Zoster-Impfung

Springer Medizin

06.12.2017 | Meldungen der DGG | Ausgabe 4/2017

Fahrtauglichkeit: Individuelle Gesundheitschecks für Senioren

Springer Medizin

06.12.2017 | Ernährungsmedizin | Ausgabe 4/2017

Leidet sie an Malnutrition — und was lässt sich dagegen tun?

Marcus Sefrin

06.12.2017 | Der geriatrische Patient in der Hausarztpraxis | Chirurgie | Ausgabe 4/2017

Wie viel Chirurgie benötigt eine alte Wirbelsäule?

Dr. med. Michael Janka, Dr. med. Andreas Merkel, Prof. Dr. med. Alexander Schuh

06.12.2017 | Versorgung | Ausgabe 4/2017

Wir brauchen endlich eine sinnvoll abgestufte geriatrische Versorgung

Dr. med. Henning Freund

06.12.2017 | Versorgung | Ausgabe 4/2017

Immer älter, aber auch immer kränker

mut

06.12.2017 | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2017

link to courses over background logo

Watchful Waiting — eine Zukunftsstrategie beim Prostatakarzinom

Dr. rer. nat. Edith A. Boedefeld, Prof. Dr. med. Lothar Weißbach

06.12.2017 | Industrieforum | Ausgabe 4/2017

Hyponatriämie wird bei geriatrischen Klinikpatienten unterschätzt

Roland Fath

06.12.2017 | Industrieforum | Ausgabe 4/2017

Projekt InTherAKT zur Verbesserung der medikamentösen Versorgung im Alter

Dr. Matthias Herrmann

06.12.2017 | Industrieforum | Ausgabe 4/2017

Vorsicht Sturzgefahr: Kraft- und Gangtraining bei vielen älteren Schwindelpatienten erfolgreich

Dr. Andreas Häckel

Aktuelle Ausgaben

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise