Skip to main content
main-content

30.06.2020 | Gestationsdiabetes | Journal club | Ausgabe 3/2020

Früherkennung
Info Diabetologie 3/2020

Epikardiales Fett mit Potenzial zur frühen Gestationsdiabetes-Prädiktion

Zeitschrift:
Info Diabetologie > Ausgabe 3/2020
Autor:
Dr. med. Jens H. Stupin
Fragestellung: Gibt es einen Zusammenhang zwischen im frühen 2. Trimenon der Schwangerschaft echokardiografisch gemessenem epikardialen Fettgewebe (EAT) und dem Risiko, einen GDM zu entwickeln? ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2020

Info Diabetologie 3/2020 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

ANZEIGE

Artificial Pancreas-Systeme – Single-Hormone oder Dual-Hormone?

Klassische Artificial Pancreas-Systeme basieren auf der automatisierten Freisetzung von Insulin. Bei Typ-1-Diabetes kommt es jedoch auch zu einer Alpha-Zell-Dysfunktion und damit zu einer inadäquaten Glukagonsekretion. Systeme, die zusätzlich zu Insulin auch Glukagon freisetzen, zeichnen sich daher durch ein geringeres Hypoglykämierisiko aus. Allerdings fehlen zu solchen Systemen bislang Langzeitdaten.

ANZEIGE

Ansätze zur dauerhaften Gewichtsabnahme

Gewichtsabnahme bleibt ein wichtiges Thema bei adipösen Patienten mit Typ-2-Diabetes. Effektive Möglichkeiten für eine Gewichtsreduktion bilden beispielsweise die zeitliche Begrenzung der Nahrungsaufnahme oder intermittierendes Fasten. Die Erhaltung der Gewichtsabnahme stellt jedoch unabhängig von der Art der Intervention ein großes Problem dar. Der Stellenwert hormoneller Ansätze ist noch nicht abschließend geklärt.

ANZEIGE

OnDemand-Webinar: Nachlese vom ADA-Kongress 2020 im DiaLecT-Hub

Sechs renommierte Diabetologen präsentieren Ihnen die Highlights der virtuellen Sessions des diesjährigen ADA. Im Content Hub von DiaLecT (Diabetes Lecture Transfer) finden Sie die aufgezeichneten Vorträge sowie alle Präsentationen im PDF-Format. 

Passend zum Thema

ANZEIGE

Therapiebegleitprogramm klärt Ihre Diabetes-Patienten auf

Die Patientenaufklärung ist bei Diabetes mellitus besonders wichtig. Um Sie als Arzt dabei zu unterstützen Ihre Patienten aufzuklären und die Kompetenz Ihrer Patienten zu steigern, bietet das Therapiebegleitprogramm TheraKey® viele Vorteile für Sie und Ihre Praxis.

ANZEIGE

Diabetes-Beratung: Arzt-Patienten-Portal optimiert Ihre Zeit

„Wer das Therapiebegleitprogramm nutzt, hat auf jeden Fall Vorteile. Ziel ist es, dem Diabetes-Patienten etwas mitzugeben, damit er sich das, was wir in der Sprechstunde besprochen haben, zu Hause noch mal in Ruhe anschauen kann“, so Dr. Dietrich Tews, Diabetologe.

ANZEIGE

Was ist TheraKey® und was nutzt es mir als Arzt und meiner Praxis?

Eine verbesserte Patientenaufklärung und Therapietreue sowie ein optimiertes Zeitmanagement – das Therapiebegleitprogramm TheraKey® bietet Ihnen und Ihrer Praxis viele Vorteile.

Bildnachweise