Skip to main content
main-content

Gesundheitspolitik

Gesundheitspolitik

20.05.2017 | Wachstum und Entwicklung | Nachrichten

Umfrage unter Jugendlichen

Komasaufen wird uncool

Nach den Zigaretten lassen mehr Teenager als früher auch die Finger vom Alkohol – zumindest sagen sie das. Nach einer neuen Umfrage sinkt auch der Reiz des Rauschtrinkens. Verschwunden ist das Problem damit jedoch nicht.

19.05.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Pädiater

Antibiotikaverordnungen bei Kindern sinken deutlich

Um 31 Prozent gingen von 2010 bis 2016 die Antibiotikaverordnungsraten bei Kindern und Jugendlichen bis 16 Jahre in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zurück. Das belegten aktuelle Forschungsergebnisse, so der Geschäftsführer des Gesundheitswissenschaftlichen Instituts Nordost (GeWINO)... 

Quelle:

ÄrzteZeitung

19.05.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Daten-Analyse

Neues WIdO-Programm wertet Arzneimitteldaten aus

Welche Medikamente verordnen Ärzte am häufigsten? Und wie hoch liegen die Nettokosten je Tagesdosis? Antworten auf diese und weitere Fragen soll seit Ende April ein neues Online-Analysetool des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) geben.

Quelle:

ÄrzteZeitung

19.05.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Qualitätsmanagement

Routinedaten fürs eigene QM nutzen

Ob bei der Arzneitherapiesicherheit oder der Koordination der Versorgung: Ärzte können sich im Projekt QuATRo einen Überblick über die Qualität ihrer eigenen Arbeit verschaffen.

Quelle:

ÄrzteZeitung

Autor:
Taina Ebert-Rall

16.05.2017 | DGIM 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Update Medizinrecht

Praxisabgabe: Spielraum für Internisten bald passé?

Noch lassen sich Arztsitze von Fachinternisten in den meisten Regionen schwerpunktneutral nachbesetzen. Ein BSG-Urteil könnte dies aber bald ändern.

Autor:
Rebekka Höhl

11.05.2017 | DGIM 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Für Patienten & Kliniken

Vom hohen Risiko durch ungeimpfte Ärzte

Ungeimpfte Ärzte und Pflegekräfte sind in Deutschland ein großes Problem. Das wurde bei einer Podiumsdiskussion beim Internistenkongress deutlich. Beispielhaft ist ein Masern-Ausbruch an einer Klinik. 

Autor:
Wolfgang Geissel

11.05.2017 | DGIM 2017 | Video-Artikel | Onlineartikel

Strategien für die Praxis

Tipps zum Absetzen von Arzneimitteln

Weniger kann mehr sein – das gilt auch für viele Patienten mit Polypharmazie. Doch an welchen Richtlinien und Kriterien kann der Arzt sich beim Absetzen von Arzneimitteln orientieren? Letztlich ist immer individuelles Vorgehen gefragt, betont Prof. Dr. Daniel Grandt im Interview. 

09.05.2017 | DDG-Tagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Orphan diseases

Wie Patienten mit seltenen Erkrankungen leiden

27 bis 36 Millionen Menschen in der EU sind von einer „orphan disease“, einer seltenen Erkrankung, betroffen, allein in Deutschland vermutlich mehr als vier Millionen. Eine neue europäische Initiative will ihre Situation verbessern.

Autor:
Kathrin von Kieseritzky

08.05.2017 | DGIM 2017 | Video-Artikel | Onlineartikel

Medizin vor Ökonomie

Warum Deutschland einen Klinik-Codex braucht

Betriebswirtschaftliche Zwänge erschweren zunehmend medizinisch-ethisches Handeln: Damit sich in den Kliniken etwas ändert, hat die DGIM nun einen "Klinik-Codex" als Rückenstärkung für die angestellten Ärzte entwickelt. DGIM-Kongresspräsidentin Prof. Petra-Maria Schumm Draeger über die Inhalte und Hintergründe.

05.05.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Schlechte Quote kostet Leben

Nur jeder dritte Ersthelfer traut sich zur Reanimation

Nach einer Herzattacke überleben bisher nur zehn Prozent der Betroffenen. Die Rate ließe sich vermutlich deutlich verbessern – wenn weniger Ersthelfer sich vor der Reanimation scheuen würden.

Autor:
Roland Beck

05.05.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Prävention

Große Bühne für die kleine Henrietta

Das AOK-Kindertheater "Henrietta" tourt seit Kurzem wieder durch Deutschland. Auf unterhaltsame Weise will das Theaterstück Kindern vermitteln, wie viel Spaß Gesundheit macht. Das Kindertheater ist Teil der AOK-Initiative "Gesunde Kinder gesunde Zukunft" und geht bereits zum elften Mal auf Tour.

Quelle:

ÄrzteZeitung

05.05.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

AOK Bayern

Behandlungsprogramm zu Diabetes kommt an

Mehr als 314.700 Versicherte der AOK Bayern haben 2015 am strukturierten Behandlungsprogramm der Gesundheitskasse für Menschen mit Diabetes teilgenommen. Das sind über 60 Prozent aller Diabetiker der AOK Bayern. Ein Schwerpunkt des Programms liegt auf Prävention.

Quelle:

ÄrzteZeitung

05.05.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

AOK NORDWEST

Zahl der Pflegeanträge gestiegen

Seit Einführung des neuen Pflegestärkungsgesetzes (PSG) II zu Jahresbeginn sind allein bei der Pflegekasse der AOK NORDWEST von Januar bis März insgesamt mehr als 13.200 neue Pflegeanträge von AOK-Versicherten in Schleswig-Holstein eingegangen.

Quelle:

ÄrzteZeitung

05.05.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Ohne Blaulicht

Qualifizierte Krankenfahrt entlastet Rettungsdienst und Ärzte

Zu oft werden Rettungswagen für Krankentransporte oder für den Ärztlichen Notfall-Dienst missbraucht und stehen somit nicht für Notfalleinsätze bereit. Ein neues Modell der AOK Baden-Württemberg schafft Abhilfe. Nutznießer sind neben den Patienten auch Haus- und Fachärzte.

Quelle:

ÄrzteZeitung

Autor:
Thomas Hommel

05.05.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Neuer Gesetzentwurf

Impfberatung: Künftig Bußgeld für sture Eltern

Klare Ansage des Gesundheitsministers: Die im Präventionsgesetz geschaffene Regelung zur Impfberatung wird verschärft. Künftig sollen Kitas Verweigerer an die Gesundheitsämter melden.

Autor:
Jana Kötter

03.05.2017 | DGIM 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Gefährdet Ökonomisierung das Berufsethos?

Wie gelingt es Ärzten, dem wachsenden ökonomischen Druck im Arbeitsalltag zu widerstehen? Thema bei der Festveranstaltung zum Internistenkongress.

Autor:
Christoph Fuhr

02.05.2017 | Gesundheitspolitik | Kongressbericht | Nachrichten

Wirtschaftliche Versorgung ja, aber nicht auf Kosten des einzelnen Patienten

Ökonomischer Druck und eine ethisch vertretbare Medizin? Das passt nicht zusammen. Auf dem DGIM-Kongress zeigten Ärzte und Ökonomen auf, wie vielleicht doch eine wirtschaftliche und patientenzentrierte Versorgung möglich ist.

Autor:
Rebekka Höhl

02.05.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Interview

"Wir holen alle Akteure mit ins Boot"

Dr. Matthias Holfeld, Leiter des Wundzentrums am Harzklinikum in Quedlinburg, über zähe Wunden und eine Brücke zwischen ambulant und stationär.

Quelle:

ÄrzteZeitung

30.04.2017 | DGIM 2017 | Video-Artikel | Onlineartikel

Medizin vor Ökonomie

Mit dem Klinik-Codex zur Klinik-Leitung

Damit Medizin vor Ökonomie kommt: Wie kann der "Klinik-Codex" der DGIM Ärzte im Gespräch mit der Klinikleitung unterstützen? Ein Video-Interview mit Prof. Petra-Maria Schumm Draeger, Kongresspräsidentin des 123. Internistenkongresses.

26.04.2017 | DGIM 2017 | Nachrichten

Ökonomisierung in der Medizin

Internisten setzen auf Eid des Hippokrates 2.0

Beim Internistenkongress in Mannheim soll ein Klinik-Codex vorgestellt werden. Er ist mehr als ein Zeichen an politische Entscheider. Der Codex muss als Aufruf, ja als Mahnung an die Ärztinnen und Ärzte selbst verstanden werden.

Autor:
Dr. Thomas Meißner

Meistgelesene Artikel

01.04.2017 | Demenz | aktuell | Ausgabe 4/2017

MoCA-Kurzform: Demenzdiagnose in nur 5 Minuten

30.04.2017 | Leitsymptom Rückenschmerzen | FORTBILDUNG | Ausgabe 8/2017

Red flags bei Rückenschmerz

19.05.2017 | Risikofaktoren für Krebserkrankungen | Video-Artikel | Onlineartikel

Krebs: selbst schuld oder einfach nur Pech?

21.05.2017 | Helminthen | Nachrichten

Im Sushi war der Wurm drin

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise