Skip to main content
main-content

Gesundheitspolitik

Gesundheitspolitik

25.07.2017 | Schmerztherapie | Nachrichten

Ist erlaubt, aber...

Unter Cannabis-Medikation ans Steuer?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation einnehmen, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. So klar wie diese Aussage ist die Lage auf der Straße allerdings noch nicht. Und: Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko fehlt bisher.  

Autor:
Matthias Wallenfels

21.07.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Antibiotika

AOK ruft zu gezielterem Einsatz auf

Mit Blick auf die zunehmende Resistenzbildung brauche es beim Antibiotika-Einsatz mehr Aufklärung, so die AOK. Die Kasse ruft zu gezieltem statt breitem Einsatz auf.

Quelle:

ÄrzteZeitung

20.07.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten | Onlineartikel

#selbstverletzung

So reagieren Teenager auf "Ritz"-Bilder im Internet

Millionen Jugendliche nutzen Instagram. Forscher haben untersucht, wie sie Bilder von Autoaggressionen in Sozialen Medien kommentieren und verbreiten. Das Ergebnis überrascht.

20.07.2017 | Poliomyelitis | Nachrichten

Impfstoff-Mangel

"Für Sie haben wir keinen Impfstoff mehr"

Seit etwa Mitte Juni gibt es einen Engpass bei Polio-Impfstoffen. Wie kam es dazu und wie reagiert die Pharmabranche? Und was rät die STIKO in Sachen Priorisierung?

19.07.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Cannabis

Fahrverbot auch Tage nach THC-Konsum

Cannabis-Konsumenten dürfen auch noch ein oder zwei Tage später nicht einfach wieder Auto fahren. Sie müssen immer sichergehen, dass ihr Blut keine erhöhte Konzentration des Cannabis-Wirkstoffs THC mehr enthält, befand der BGH.

Autor:
Martin Wortmann

15.07.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten | Onlineartikel

"Die Zeit war bereichernd"

Studentin sammelt Hausarzt-Erfahrungen im Mikro-Praktikum

Kann man in drei Tagen Hausarztpraktikum etwas lernen? Medizinstudentin Stella Zitzmann ist begeistert davon, wie viel ihr ein Mikro-Praktikum in der Hausarztpraxis gebracht hat.

11.07.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Arbeitsmoral

Junge Ärzte kämpfen gegen Vorurteile älterer Kollegen

Stellen Nachwuchsmediziner ihr Bedürfnis nach Freizeit über die Nöte ihrer Patienten und haben zu hohe Anforderungen an Ausbilder und künftige Arbeitgeber? Das ist fatales Schubladendenken, beanstanden junge Ärzte und fordern ein neues Arbeitsklima.

Autor:
Dirk Schnack

10.07.2017 | Impfempfehlungen | Nachrichten

Ist Impfskepsis ansteckend?

Lückenhafter Masernschutz im Süden

Impfquoten unter der Lupe: Eine Studie zeigt einen signifikanten Zusammenhang unter Quoten von Nachbar-Landkreisen. Negativ fallen dabei vor allem Bayern und Baden-Württemberg auf.

Autoren:
Dr. Florian Staeck, Jana Kötter

07.07.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Zuckerkonsum

Warum Süßes sauer aufstößt

90 Gramm Zucker am Tag konsumiert ein Bundesbürger im Schnitt, höchstens 50 Gramm empfiehlt die WHO. Das Zuviel ist nicht ohne Folgen Übergewicht und Diabetes nehmen weiter zu. Unter dem Motto "süß war gestern" hat die AOK daher eine nationale Kampagne zur Zuckerreduktion gestartet.

Quelle:

ÄrzteZeitung

Autor:
Thomas Hommel

07.07.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Dr. Thomas Fischbach

"Den Zuckeranteil klar kennzeichnen"

Eine Lebensmittelampel könnte Eltern signalisieren, welches Produkt gesund ist, sagt der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Dr. Thomas Fischbach.

Quelle:

ÄrzteZeitung

27.06.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Erlebnis Landarztpraxis

Ohne Zwang läuft mehr

Nils Hansen ist Wiederholungstäter: Bereits zum zweiten Mal absolviert er ein Blockpraktikum in einer Hausarztpraxis auf dem Land – und zwar in derselben Praxis. Das liegt vor allem auch am Engagement des Praxis-Mitinhabers Olaf Petzoldt.

Autor:
Dirk Schnack

23.06.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Nach der Flucht

Ärzte helfen Ärzten

In Berlin haben Mediziner ein Patenschaftsnetzwerk gegründet, um geflohenen Berufskollegen aus Syrien das Ankommen in Deutschland zu erleichtern. Dahinter steht der nun mit dem Berliner Gesundheitspreis ausgezeichnete Verein Alkawakibi.

Quelle:

ÄrzteZeitung

23.06.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Preisverleihung 2017

Berliner Gesundheitspreis prämiert fünf Projekte

"Migration und Gesundheit" lautete das Motto des diesjährigen Berliner Gesundheitspreises. Gleich fünf Projekte wurden Mitte Juni in der Hauptstadt ausgezeichnet.

Quelle:

ÄrzteZeitung

21.06.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Statistik

Deutschland hat Rücken – einige Regionen besonders oft

Die Zahl der Rücken-Operationen steigt in Deutschland massiv. Laut einer Analyse der Bertelsmann-Stiftung gibt es klare Op-Hochburgen: Medizinisch nicht erklärbar sei die Häufigkeit in manchen Kreisen.

08.06.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Anlaufschwierigkeiten

Noch viele Unklarheiten bei Verordnung von Cannabis

Cannabis auf Rezept – seit ein paar Wochen ist das für Schwerkranke möglich. Die Hoffnungen der Patienten sind groß. Behörden und Verbände halten sich mit einer Beurteilung zurück.

Autoren:
Sabine Dobel, Gisela Gross

06.06.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Ernährung

AOK Bayern unterstützt die "GemüseAckerdemie"

Die AOK Bayern fördert das Schulprogramm "GemüseAckerdemie", das sich an Grund- und weiterführende Schulen der 3. bis 8. Jahrgangsstufe richtet. Das Programm zielt darauf ab, Kindern praxisnah Wissen in gesunder Ernährung, nachhaltigem Konsum und Wertschätzung von Lebensmitteln zu vermitteln.

Quelle:

ÄrzteZeitung

02.06.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Warum seltener als andere?

So oft brechen Medizinstudenten ihr Studium ab

Eine Studie im Auftrag des Bundesbildungsministeriums nimmt Studienabbrecher in Deutschland unter die Lupe. 

Autor:
Matthias Wallenfels

02.06.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Krankenhaus-Report 2017

Weitere Indikationen sollten folgen

Mindestmengen gibt es in Deutschland derzeit nur für sieben Eingriffe. Dabei könnten sie laut dem AOK-Krankenhaus-Report für weitere Indikationen sinnvoll sein.

Quelle:

ÄrzteZeitung

02.06.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Interview

"Hermann Gröhe ist fleißig gewesen, keine Frage"

Ein eher kritisches Urteil fällen die Aufsichtsratsvorsitzenden des AOK-Bundesverbandes über die bisherige Amtszeit von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe. "Der große Zukunftsschlag fehlt", moniert Versichertenvertreter Fritz Schösser im Interview mit dem AOK-Forum "Gesundheit und...

Quelle:

ÄrzteZeitung

02.06.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Mindestmengen

Eine "einfache" Qualitätsmaßnahme?

Studien zeigen: Mindestmengen retten Leben. Hierzulande werden die Vorgaben aber eher lax behandelt. Auf AOK-Seite wird finanzieller Druck auf die Kliniken nun nicht mehr ausgeschlossen.

Quelle:

ÄrzteZeitung

Autor:
Anno Fricke

Meistgelesene Artikel

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise