Skip to main content
main-content

10.05.2019 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Baden-Württemberg

Mindestmengen im Fokus

Die AOK Baden-Württemberg hat nun ihre Mindestmengen-Positivtransparenzliste für 2019 veröffentlich. Die Liste soll Patienten zeigen, wie es im Land um die Einhaltung der Mindestmengen in den Kliniken steht. So wurden etwa bei der Versorgung von Früh- und Neugeborenen mit einem Geburtsgewicht unter 1250 Gramm in allen Kliniken des Bundeslandes, die sich an der Versorgung in diesem Bereich beteiligen, die Mindestmengen erfüllt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten