Skip to main content
main-content

29.10.2021 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Vorsorge

Dr. Schillinger: „Wir müssen mehr über Früherkennung sprechen“

Autor:
Susanne Werner
Die vorgesehenen Untersuchungen zur Früherkennung von Krebs ermöglichen es, einen Tumor frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Schwere Behandlungen und unnötiges Leiden können so verhindert werden, sagt Dr. Gerhard Schillinger. Der Leiter des Stabs Medizin im AOK-Bundesverband wirbt dafür, dass mehr Versicherte diese Chance nutzen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten