Skip to main content
main-content
Erschienen in: Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 10/2015

01.10.2015 | Originalien und Übersichten

Gewichtsentwicklung im frühen Grundschulalter

Prävalenz, Inzidenz und Risikofaktoren für Übergewicht und Adipositas

verfasst von: M.B. Funk, S. Bausback-Schomakers, K.M. Hanschmann, B. Gerhards, K. Kuhn, B. Krackhardt

Erschienen in: Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz | Ausgabe 10/2015

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Verschiedene Studien belegen die Bedeutung des Grundschulalters für das Entstehen von Übergewicht und Adipositas. In einer Längsschnittstudie (2010 bis 2013) untersuchte das Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt in Zusammenarbeit mit der Universitätskinderklinik die Gewichtsentwicklung im 6. bis 9. Lebensjahr.

Methoden

In einem Gesamtkollektiv von 5720 Kindern wurden während der Schuleingangsuntersuchung (2010/11) Körpergewicht und Körpergröße gemessen. Zusätzlich wurden die Erziehungsberechtigten von 4758 eingeschulten Kindern zu deren Bewegungsverhalten, Ernährungsgewohnheiten und Medienkonsum befragt. 3481 der Kinder wurden in der zweiten Grundschulklasse (2012/13) erneut gemessen und gewogen.

Ergebnisse

Im Zeitraum von 24 Monaten stieg der prozentuale Anteil an übergewichtigen (nicht adipösen) Kindern von 7,5 auf 9,4 % und der der adipösen Kinder von 4,5 auf 5,0 %. Von 2818 normalgewichtigen Kindern wechselten 164 Kinder (5,8 %) in die Perzentilklasse übergewichtig bzw. adipös. Von 260 initial übergewichtigen (nicht adipösen) Kindern wechselten 79 (30 %) in die Gruppe der Normalgewichtigen, aber nur 4 der 156 adipösen Kinder (3 %). Erhöhter Fernsehkonsum (> 1 h pro Tag), die Verfügbarkeit eines TV-Geräts im Kinderzimmer, fehlende körperliche Aktivität und der Konsum hochkalorischer Getränke sind Risikofaktoren für die Ausprägung von Übergewicht im Grundschulalter. 72 % der Erziehungsberechtigten übergewichtiger Kinder und 22 % der von adipösen Kindern schätzten das Gewicht ihres Kindes fälschlicherweise als altersentsprechend normal ein.

Schlussfolgerung

Eine gezielte Aufklärung über das Risiko der Adipositasentstehung im Grundschulalter und Angebote für eine frühzeitige Intervention sollten in den betroffenen Gesundheitseinrichtungen etabliert werden.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Unger R, Kreeger L, Christoffel KK (2007) Childhood obesity. Medicinal and familial correlates and age of onset. Childhood Obesity. Clin Pediatr (Phila) 29:368–373 CrossRef Unger R, Kreeger L, Christoffel KK (2007) Childhood obesity. Medicinal and familial correlates and age of onset. Childhood Obesity. Clin Pediatr (Phila) 29:368–373 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Freedman DS, Kahn HS, Mei Z, Grummer-Strawn LM, Dietz WH, Srinivasan SR, Berenson GS (2007) Relation of body mass index and waist-to-height ratio to cardiovascular disease risk factors in children and adolescents: the Bogalusa Heart Study. Am J Clin Nutr 86(1):33–40 PubMed Freedman DS, Kahn HS, Mei Z, Grummer-Strawn LM, Dietz WH, Srinivasan SR, Berenson GS (2007) Relation of body mass index and waist-to-height ratio to cardiovascular disease risk factors in children and adolescents: the Bogalusa Heart Study. Am J Clin Nutr 86(1):33–40 PubMed
3.
Zurück zum Zitat Rolland-Cachera MF, Deheeger M, Bellisle F, Sempe M, Guilloud-Bataille M, Patois E (1984) Adiposity rebound in children: a simple indicator for predicting obesity. Am J Clin Nutr 39:129–135 PubMed Rolland-Cachera MF, Deheeger M, Bellisle F, Sempe M, Guilloud-Bataille M, Patois E (1984) Adiposity rebound in children: a simple indicator for predicting obesity. Am J Clin Nutr 39:129–135 PubMed
4.
Zurück zum Zitat Zwiauer K (2003) Adipositas im Kindes- und Jugendalter – Prävention und Therapie. In: Wechsler JG (Hrsg) Adipositas – Ursachen und Therapie. Blackwell Verlag, Berlin, S 213–228 Zwiauer K (2003) Adipositas im Kindes- und Jugendalter – Prävention und Therapie. In: Wechsler JG (Hrsg) Adipositas – Ursachen und Therapie. Blackwell Verlag, Berlin, S 213–228
5.
Zurück zum Zitat Keller E, Gausche R, Hoepffner W, Burmeister J, Meigen C, Kiess W, Keller A (2004) System ‚Cresc-Net‘: Erkennung von Störungen des Wachstums und der Gewichtsentwicklung sowie Gewinnung aktueller Entwicklungsdaten. Pädiatrische Praxis 65:569–579 Keller E, Gausche R, Hoepffner W, Burmeister J, Meigen C, Kiess W, Keller A (2004) System ‚Cresc-Net‘: Erkennung von Störungen des Wachstums und der Gewichtsentwicklung sowie Gewinnung aktueller Entwicklungsdaten. Pädiatrische Praxis 65:569–579
6.
Zurück zum Zitat Mensink GBM, Schienkiewitz A, Haftenberger M, Lampert T, Ziese T, Scheidt-Nave C (2013) Übergewicht und Adipositas in Deutschland. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:786–794 CrossRef Mensink GBM, Schienkiewitz A, Haftenberger M, Lampert T, Ziese T, Scheidt-Nave C (2013) Übergewicht und Adipositas in Deutschland. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:786–794 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Reinehr T, Kleber M, Lass N, Toschke AM (2010) Body mass index patterns over 5 y in obese children motivated to participate in a 1-y lifestyle intervention: age as a predictor of long-term success. Am J Clin Nutr 91:1165–1171 CrossRefPubMed Reinehr T, Kleber M, Lass N, Toschke AM (2010) Body mass index patterns over 5 y in obese children motivated to participate in a 1-y lifestyle intervention: age as a predictor of long-term success. Am J Clin Nutr 91:1165–1171 CrossRefPubMed
8.
Zurück zum Zitat Whitlock EP, Williams SB, Gold R, Smith PR, Shipman SA (2005) Screening and interventions for childhood overweight: a summary of evidence for US Preventive Services Task Force. Pediatrics 116(1):125–144. (Review) CrossRef Whitlock EP, Williams SB, Gold R, Smith PR, Shipman SA (2005) Screening and interventions for childhood overweight: a summary of evidence for US Preventive Services Task Force. Pediatrics 116(1):125–144. (Review) CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Kromeyer-Hauschild K, Wabitsch M et al (2001) Perzentile für den Body-Mass-Index für das Kindes- und Jugendalter unter Heranziehung verschiedener deutscher Stichproben. Monatsschr Kinderheilkd 149:807–818 CrossRef Kromeyer-Hauschild K, Wabitsch M et al (2001) Perzentile für den Body-Mass-Index für das Kindes- und Jugendalter unter Heranziehung verschiedener deutscher Stichproben. Monatsschr Kinderheilkd 149:807–818 CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Moß A, Wabitsch M, Kromeyer-Hauschild K, Reinehr T, Kurth B-M (2007) Prävalenz von Übergewicht und Adipositas bei deutschen Einschulkindern. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 50:1424–1431 CrossRef Moß A, Wabitsch M, Kromeyer-Hauschild K, Reinehr T, Kurth B-M (2007) Prävalenz von Übergewicht und Adipositas bei deutschen Einschulkindern. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 50:1424–1431 CrossRef
11.
Zurück zum Zitat Kurth BM, Schaffrath Rosario A (2007) Die Verbreitung von Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland Ergebnisse des bundesweiten Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 50:736–743 CrossRef Kurth BM, Schaffrath Rosario A (2007) Die Verbreitung von Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland Ergebnisse des bundesweiten Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 50:736–743 CrossRef
12.
Zurück zum Zitat Skinner AC, Skelton JA (2014) Prevalence and trends in obesity and severe obesity among children in the United States, 1999–2012. JAMA Pediatr doi:10.1001 /jamapediatrics.2014.21 Skinner AC, Skelton JA (2014) Prevalence and trends in obesity and severe obesity among children in the United States, 1999–2012. JAMA Pediatr doi:10.1001 /jamapediatrics.2014.21
14.
Zurück zum Zitat Lenz M, Richter T, Mühlhaus I (2009) Morbidität und Mortalität bei Übergewicht und Adipositas im Erwachsenenalter. Dtsch Arztebl Int 106(40):641–648 PubMedCentralPubMed Lenz M, Richter T, Mühlhaus I (2009) Morbidität und Mortalität bei Übergewicht und Adipositas im Erwachsenenalter. Dtsch Arztebl Int 106(40):641–648 PubMedCentralPubMed
15.
Zurück zum Zitat Spargo M, Mellis C (2014) Childhood obesity and parental perceptions in a rural Australian population: a pilot study. J Paediatr Child Health 50(2):131–134 CrossRefPubMed Spargo M, Mellis C (2014) Childhood obesity and parental perceptions in a rural Australian population: a pilot study. J Paediatr Child Health 50(2):131–134 CrossRefPubMed
16.
Zurück zum Zitat Musaad SM, Paige KN, Teran-Garcia M, Donovan SM, Fiese BH (2013) The strong kids research team. Childhood overweight/obesity and pediatric asthma: the role of parental perception of child weight status. Nutrients 5(9):3713–3729 PubMedCentralCrossRefPubMed Musaad SM, Paige KN, Teran-Garcia M, Donovan SM, Fiese BH (2013) The strong kids research team. Childhood overweight/obesity and pediatric asthma: the role of parental perception of child weight status. Nutrients 5(9):3713–3729 PubMedCentralCrossRefPubMed
17.
Zurück zum Zitat Giannisi F, Pervanidou P, Michalaki E, Papanikolaou K, Chrousos G, Yannakoulia M (2014) Parental readiness to implement life-style behaviour changes in relation to children’s excess weight. J Paediatr Child Health. doi:10.1111/jpc.12500 Giannisi F, Pervanidou P, Michalaki E, Papanikolaou K, Chrousos G, Yannakoulia M (2014) Parental readiness to implement life-style behaviour changes in relation to children’s excess weight. J Paediatr Child Health. doi:10.1111/jpc.12500
18.
Zurück zum Zitat Weber E, Hiebl A, Storr U (2008) Prävalenz und Einflussfaktoren von Übergewicht und Adipositas bei Einschulungskindern – Eine Untersuchung in Augsburg. Dtsch Arztebl 105(51–52):883–889 Weber E, Hiebl A, Storr U (2008) Prävalenz und Einflussfaktoren von Übergewicht und Adipositas bei Einschulungskindern – Eine Untersuchung in Augsburg. Dtsch Arztebl 105(51–52):883–889
19.
Zurück zum Zitat Gable S, Chang Y, Krull JL (2007) Television watching and frequency of family meals are predictive of overweight onset and persistence in a national sample of school-aged children. J Am Diet Assoc 107(1):53–61 CrossRefPubMed Gable S, Chang Y, Krull JL (2007) Television watching and frequency of family meals are predictive of overweight onset and persistence in a national sample of school-aged children. J Am Diet Assoc 107(1):53–61 CrossRefPubMed
20.
Zurück zum Zitat Marshall SJ, Biddle SJ, Gorley T, Cameron N, Murdey I (2004) Relationships between media use, body fatness and physical activity in children and youth: a meta-analysis. Int J Obes Relat Metab Disord 28(10):1238–1246 CrossRefPubMed Marshall SJ, Biddle SJ, Gorley T, Cameron N, Murdey I (2004) Relationships between media use, body fatness and physical activity in children and youth: a meta-analysis. Int J Obes Relat Metab Disord 28(10):1238–1246 CrossRefPubMed
21.
Zurück zum Zitat Kleber M, Schaefer A, Winkel K, Hoffmann D, Wunsch R, Kersting M, Reinehr T (2009) Lifestyle intervention „Obeldicks Mini“ for obese children aged 4 to 7 years. Klin Padiatr 221(5):290–294 CrossRefPubMed Kleber M, Schaefer A, Winkel K, Hoffmann D, Wunsch R, Kersting M, Reinehr T (2009) Lifestyle intervention „Obeldicks Mini“ for obese children aged 4 to 7 years. Klin Padiatr 221(5):290–294 CrossRefPubMed
22.
Zurück zum Zitat Dobe M, Geisler A, Hoffmann D, Kleber M, von Köding P, Lass N, Müther S, Pohl B, Rose K, Schaefer A, Többens ML, Vierhaus R, Winkel K, Reinehr T (2011) Das Obeldicks-Konzept. Beispiel eines erfolgreichen ambulanten Therapieprogramms für Kinder und Jugendliche mit Übergewicht oder Adipositas. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 54:628–635 CrossRef Dobe M, Geisler A, Hoffmann D, Kleber M, von Köding P, Lass N, Müther S, Pohl B, Rose K, Schaefer A, Többens ML, Vierhaus R, Winkel K, Reinehr T (2011) Das Obeldicks-Konzept. Beispiel eines erfolgreichen ambulanten Therapieprogramms für Kinder und Jugendliche mit Übergewicht oder Adipositas. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 54:628–635 CrossRef
23.
Zurück zum Zitat Wabitsch M, Kunze D, (federführend für die AGA) (2003) Konsensbasierte (S2) Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Prävention von Übergewicht und Adipositas im Kindes- und Jugendalter. Version 03.10.2013; www.​a-g-a.​de Wabitsch M, Kunze D, (federführend für die AGA) (2003) Konsensbasierte (S2) Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Prävention von Übergewicht und Adipositas im Kindes- und Jugendalter. Version 03.10.2013; www.​a-g-a.​de
24.
Zurück zum Zitat Waters E, de Silva-Sanigorski A, Hall BJ, Brown T, Campbell KJ, Gao Y, Armstrong R, Prosser L, Summerbell CD (2011) Interventions for preventing obesity in children. Cochrane Database Syst Rev (12):CD001871 Waters E, de Silva-Sanigorski A, Hall BJ, Brown T, Campbell KJ, Gao Y, Armstrong R, Prosser L, Summerbell CD (2011) Interventions for preventing obesity in children. Cochrane Database Syst Rev (12):CD001871
25.
Zurück zum Zitat Steenbock B, Pischke CR, Schönbach J, Pöttgen S, Brand T (2014) Wie wirksam sind ernährungs- und bewegungsbezogene primärpräventive Interventionen im Setting Kita? Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz. doi:10.1007/s00103-014-2100-7 Steenbock B, Pischke CR, Schönbach J, Pöttgen S, Brand T (2014) Wie wirksam sind ernährungs- und bewegungsbezogene primärpräventive Interventionen im Setting Kita? Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz. doi:10.1007/s00103-014-2100-7
Metadaten
Titel
Gewichtsentwicklung im frühen Grundschulalter
Prävalenz, Inzidenz und Risikofaktoren für Übergewicht und Adipositas
verfasst von
M.B. Funk
S. Bausback-Schomakers
K.M. Hanschmann
B. Gerhards
K. Kuhn
B. Krackhardt
Publikationsdatum
01.10.2015
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz / Ausgabe 10/2015
Print ISSN: 1436-9990
Elektronische ISSN: 1437-1588
DOI
https://doi.org/10.1007/s00103-015-2220-8

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2015

Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 10/2015 Zur Ausgabe

Bekanntmachungen – Amtliche Mitteilungen

Bewertung von Apherese- und Pool-Thrombozytenkonzentraten

Newsletter

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.