Skip to main content
main-content

01.03.2012 | Case Report | Ausgabe 1/2012

Acta Neurologica Belgica 1/2012

Giant frontal mucocele complicated by subdural empyema: treatment of a rare association

Zeitschrift:
Acta Neurologica Belgica > Ausgabe 1/2012
Autoren:
Massimiliano Visocchi, Giuseppe Esposito, Giuseppe Maria Della Pepa, Francesco Doglietto, Carlotta Ginevra Nucci, Marco Maria Fontanella, Nicola Montano

Abstract

Giant frontal mucocele (GFM) is an extremely rare cause of frontal lobe syndrome. Subdural empyema (SDE) is an uncommon complication of paranasal sinisutis, for which craniotomy and decompressive craniotomy are the most effective surgical procedures. A 54-year-old man was brought unconscious to the emergency room where recurrent generalized seizures occurred. Heroine abuse, HCV-related hepatitis, prolonged antibiotic therapy for treatment of purulent rhinorrhea, along with recent personality changes were reported. High white blood cell count, pansinusitis, GFM, SDE and cerebritis were documented. The patient underwent bifrontal craniotomy in emergency, extensive drilling of the inner aspect of the frontal bone, surgical toilet of the enlarged frontal sinus and its “cranialization”. Prevotella intermedia and Fusobacterium nucleatum were isolated and antibiotic therapy was started intravenously and then continued orally for 3 months. 2 years later the patient has recovered, though minor signs of frontal lobe syndrome persist. To the authors knowledge, this is the first case of GFM with SDE reported in the literature. Although decompressive craniectomy is advocated in extreme conditions, as in this case, “internal decompressive craniectomy”, obtained with craniotomy and cranialization of the frontal sinuses, is strongly advocated in cases of SDE associated with megasinuses.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2012

Acta Neurologica Belgica 1/2012 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher