Skip to main content
main-content

29.05.2018 | Review Article | Ausgabe 3/2018

Hepatology International 3/2018

Glecaprevir/pibrentasvir expands reach while reducing cost and duration of hepatitis C virus therapy

Zeitschrift:
Hepatology International > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Ameer Abutaleb, Shyam Kottilil, Eleanor Wilson

Abstract

Hepatitis C virus (HCV) treatments have dramatically progressed from poorly tolerated, moderately successful interferon-based therapies to highly effective all-oral interferon-free regimens. While sustained virologic responses have significantly improved with fixed-dose combinations (FDC) of these direct-acting antivirals (DAA), cost remains high and certain populations of patients remain difficult to treat. Glecaprevir (GLE, an NS3/4A protease inhibitor) and pibrentasvir (PIB, NS5A inhibitor) were recently approved as a FDC therapy for HCV, and have expanded reach, reduced cost, and in certain populations, reduced HCV treatment duration. GLE/PIB is effective across all genotypes, and has been shown to be effective in HIV-infected patients, patients with chronic kidney disease, and Child–Pugh A-compensated cirrhosis. GLE/PIB is also effective for a shortened duration of 8 weeks in treatment-naive non-cirrhotic patients.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Hepatology International 3/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise